Einträge von Mittwoch, 3. Juni 2015

nach oben
Mittwoch, 3. Juni 2015

Darm-Immunsystem: Neuer Angriffspunkt im Kampf gegen Diabetes?

Der Darm scheint eine weitaus wichtigere Rolle bei der Entwicklung von Diabetes zu spielen, als bislang gedacht. Medikamente, die bisher gegen entzündliche Darmerkrankungen wie Morbus Crohn eingesetzt werden, können möglicherweise auch Blutzuckerwerte senken. Eine Studie, die kürzlich im Fachmagazin Cell Metabolism veröffentlicht wurde, zeigt vielversprechende erste Ergebnisse. Nachricht lesen

Maßeinheiten für Blutzuckerwerte bei Diabetes

In den meisten Bundesländern beginnen die Sommerferien 2015 im Juli oder Ende Juni (in Nordrhein-Westfalen) und Anfang August (in Bayern). Viele Familien nutzen die großen Ferien für einen Urlaub im Ausland oder in einem der Bundesländer, die früher zur DDR gehörten. Menschen mit Diabetes, die ihre Blutzuckerwerte in Milligramm pro Deziliter (mg/dl) messen, denken bitte daran, dass hier ebenso wie in vielen deutschen Kliniken, für Blutzuckerwerte die Maßeinheit Millimol pro Liter (mmol/l) gebräuchlich ist.

Wird die Maßeinheit nicht angegeben, kann es z. B. bei einem Wert von “25″ zu fatalen Fehlentscheidungen kommen. Ein Blutzuckerwert von 25 mg/dl (1,4 mmol/l) weist auf eine dringend mit Glukose zu behandelnde Unterzuckerung hin. Ganz anders sieht es bei diesem Wert in mmol/l (451 mg/dl) aus. Hier ist Insulin erforderlich. In beiden Fällen sollte eventuell professionelle Hilfe gerufen werden. Geben Angehörige oder Diabetiker bei einer Stoffwechselentgleisung die Maßeinheit bekannt, wird bei einer Unterzuckerung kein Insulin und bei Überzuckerungen keine Glukose gespritzt.

Eine Tabelle für die Umrechung der Blutzuckerwerte und einen Rechner, der umgehend die Blutzuckerwerte in der anderen Maßeinheit angibt, bietet das Diabetes-Portal DiabSite. Sie helfen Ihnen auch, wenn Sie mit anderen Diabetikern Erfahrungen austauschen. Wir wünschen Ihnen schöne Ferien ohne Hypo- und Hyperglykämien!