Einträge aus Mai 2015

nach oben
Sonntag, 31. Mai 2015

Gefülltes Schweineschnitzel

Gefülltes Schweineschnitzel Fleisch gehört, zumindest für die meisten Männer, am besten täglich auf den Teller. Da die Grillsaison noch auf sich warten lässt, bereiten Sie Ihr Fleischgericht doch einfach in der Pfanne zu. Wir empfehlen ein gefülltes Schweineschnitzel. Dazu gibts in Salbeibutter mit Knoblauch geschwenkte Bandnudeln. Die Schnitzel werden mit getrockneten Tomaten, Mozzarella und Kräuterpesto gefüllt in einer Pfanne angebraten, und dann mit Mozzarellastreifen belegt kurz in den Backofen geschoben. Auch wenn dieses Rezept mit gut 5 BE aufwartet, ist es für Diabetiker zu empfehlen, solange sie nicht unter Gicht leiden. Das Fleisch liefert neben gut verwertbarem Eiweiß, reichlich Vitamine aus der B-Gruppe, Mineralstoffe und Spurenelemente. Besonders wichtig ist hier das gut verwertbare Eisen zur Vorbeugung von Anämien. In Maßen genossen gehört rotes Fleisch somit auch zu einer gesunden Ernährung. Nachlesen, was Sie sonst noch über Fleisch wissen sollten, können Sie in unseren Küchentipps. Viele weitere Rezeptideen bietet die große DiabSite-Rezeptdatenbank - wie immer mit allen wichtigen Nährwert- und BE-Angaben. Guten Appetit!

Diabetische Ketoazidose unter Gliflozinen (SGLT2-Hemmern)

Die lebensbedrohliche Stoffwechselentgleisung kann hier sogar schon bei Blutzuckerwerten unter 200 mg/dl/11,2 mmol/l auftreten: Die Amerikanische Arzneibehörde FDA gab vor einigen Tagen ein Warnung heraus, dass unter den Hemmern des Natrium- (Sodium-) Glukose – Cotransporters 2 (SGLT2-Hemmern) Dapagliflozin (Forxiga®), Canagliflozin (Invokana®) und Empagliflozin (Jardiance®) sowie Kombinationstabletten mit diesen Gliflozinen ketoazidotische Komata auftreten können. Dies geschah im Mittel zwei Wochen nach Therapiebeginn (1–175 Tage). Von März 2013 bis Juni 2014 wurden der FDA 20 derartige Fälle gemeldet, anschließend erfolgten weitere Berichte. Auch der Europäischen Arzneibehörde EMA wurden insgesamt 84 Verdachtsfälle gemeldet: 48 unter Cana-, 32 unter Dapa- und 4 unter Empagliflozin. Nachricht lesen

nach oben
Samstag, 30. Mai 2015

E-Health-Gesetzentwurf hat gravierende Lücken bei Arzneimitteltherapiesicherheit

Friedemann Schmidt, Präsident der ABDA Deutschlands Apotheker sehen in Bezug auf die Arzneimitteltherapiesicherheit große Defizite im Kabinettsentwurf zum E-Health-Gesetz. Der Präsident der ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände, Friedemann Schmidt, übte deutliche Kritik an dem Entwurf: “Es ist richtig und gut, dass alle Versicherten, die mindestens drei Arzneimittel einnehmen, einen Anspruch auf einen Medikationsplan bekommen sollen. Aber die reine Auflistung von Arzneimitteln ist kaum etwas wert, wenn keine Medikationsanalyse erfolgt. Dazu gehört, dass die Medikation systematisch auf Wechselwirkungen und andere Risiken überprüft wird und für erkannte Probleme Lösungen zwischen Arzt und Apotheker abgestimmt werden. Die Liste allein bringt den Patienten nicht mehr Arzneimittelsicherheit.” Nachricht lesen

Der DiabSite Diabetes-Kalender informiert

Diabetiker, Interessierte und Experten finden zahlreiche Veranstaltungshinweise auf dem Diabetes-Portal DiabSite. Zum Beispiel:

  • 06.06.2015 - Schweinfurt - Reiten, einmal anders - für Kids mit Diabetes
  • 03.07.2015 - Altdorf - 20. Altdorfer Diabetikertag
  • 04.08.2015 - Beilngries - Infektionskrankheiten (TBC) und Diabetes

Diese Termine im DiabSite Diabetes-Kalender und Monat für Monat viele weitere Hinweise zu Diabetikertagen, Treffen von Selbsthilfegruppen, Kongressen und Symposien zeigen Ihnen, wo und wann sich Diabetes-Interessierte treffen. .

Ausschreibung für Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Klinischen Diabetologie

Haupteingang des Herz- und Diabeteszentrums NRW Heinrich Sauer Preis 2015: Für Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Klinischen Diabetologie verleiht das Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, am 13. November dieses Jahres den mit 2.500 Euro dotierten Heinrich-Sauer-Preis. Diabetologen, Wissenschaftler und Verbände, die ihre Forschung der Stoffwechselmedizin gewidmet haben, können noch bis zum 30. Juni 2015 ihre Arbeiten einreichen. Nachricht lesen

nach oben
Freitag, 29. Mai 2015

Diabetes Life-Symposium

Genaue Ergebnisse bei der Blutzuckermessung für Sicherheit von Menschen mit Diabetes entscheidend: Bewegung, medikamentöse Versorgung, rechtliche Fragen, Schwangerschaft und Blutzuckermessung – der Diabetes mellitus beeinflusst viele unterschiedliche Bereiche des Lebens. Diese Vielfalt spiegelt sich auch in der von Bayer für Diabetologen entwickelten Veranstaltungsreihe “Diabetes Life” wider: “Das Symposium zeichnet sich durch einen engen Bezug zur Praxis auf der Basis aktueller wissenschaftlicher Daten aus”, erklärte Sarah Millington, Leiterin der Division Diabetes Care der Bayer HealthCare Deutschland, im Rahmen des Symposiums, das Ende April in Köln stattfand. “Unser Ziel ist es, das Leben von Menschen mit Diabetes zu verbessern. Wir leisten dazu unseren Beitrag, indem wir Blutzuckermesssysteme entwickeln und anbieten, die einfach in der Handhabung sind, eine hohe Messgenauigkeit aufweisen und somit eine gute Stoffwechseleinstellung ermöglichen.” Nachricht lesen

Neue Vorstandsspitze in der Deutschen Diabetes Gesellschaft

Professor Baptist Gallwitz aus Tübingen Professor Baptist Gallwitz aus Tübingen will die Diabetesversorgung stärken: Professor Dr. med. Baptist Gallwitz ist ab sofort neuer Präsident der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG). Der stellvertretende Direktor der Medizinischen Klinik IV an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen folgt auf Privatdozent Dr. med. Erhard Siegel aus Heidelberg, der als Past-Präsident im Vorstand weiterhin aktiv sein wird. Gallwitz übernimmt die Präsidentschaft bis 2017. Vizepräsident für diese Zeit ist Professor Dr. med. Dirk Müller-Wieland von der Asklepios-Klinik St. Georg, Hamburg, derzeitiger Pressesprecher der DDG. Gallwitz will künftig die Expertise der DDG intensiver in die Entscheidungsprozesse des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) einbringen, um die Therapiesicherheit der Patienten zu stärken. Nachricht lesen

Preisverleihung im Rahmen der Diabetes-Charity-Gala

Ausschreibung zum “Thomas-Fuchsberger-Preis 2015″: Zum fünften Mal wird in diesem Jahr bei der “Diabetes-Charity-Gala” am 15. Oktober in Berlin der “Thomas-Fuchsberger-Preis” verliehen. Thomas Fuchsberger, Sohn von Show-Legende Joachim Fuchsberger, verstarb am 14.  Oktober 2010 infolge einer Unterzuckerung. Thomas Fuchsberger war an Typ-1-Diabetes erkrankt und als Reisejournalist in aller Welt Botschafter für den Kampf gegen Diabetes. Der “Thomas-Fuchsberger-Preis” würdigt seine Aufklärungsarbeit. Nachricht lesen

Nicht allein sein, wenn es um Diabetes geht

Ab sofort informiert Sanofi auf der neuen Online-Plattform Menschen mit Diabetes wie wichtig eine gute Blutzuckereinstellung ist und stellt zum Beispiel eine nützliche Checkliste für das Arztgespräch zur Verfügung. Menschen mit Diabetes werden angeregt, sich mit ihrer Blutzuckereinstellung bewusst auseinanderzusetzen und erhalten Tipps, um einem Balanceakt zwischen normnahen Blutzuckerwerten und der Vermeidung von Unterzuckerungen (Hypoglykämien) zukünftig aus dem Weg gehen zu können. Nachricht lesen

Besonders viele Diabetes-Nachrichten

In diesen Tagen publiziert das Diabetes-Portal DiabSite mehr Nachrichten aus der Diabeteswelt als üblich. Das ist nach großen Veranstaltungen wie dem Diabetes Kongress 2015, der Mitte Mai in Berlin stattfand, häufig der Fall. Für Besucher, die diese Informationsflut nicht täglich verkraften, oder News lieber in Ruhe lesen, haben wir heute einen Tipp: Auf der DiabSite gehen Nachrichten nicht verloren. Sie stehen in den Nachrichten-Archiven zum Nachlesen bereit. Ganz gleich, ob Sie täglich das Neueste zum Diabetes wissen wollen, oder erst am Wochenende Zeit finden: Wir halten Sie auf dem Laufenden.