Einträge von Mittwoch, 4. Februar 2015

nach oben
Mittwoch, 4. Februar 2015

Mit Diabetes durch die fünfte Jahreszeit

Dietmar Koppelberg, Typ-2-Diabetiker Sorglos Karneval feiern: Wenn sich Indianer und Cowboys singend in den Armen liegen und Hexen und Superhelden durch die Straßen ziehen, dann ist es wieder soweit, die fünfte Jahreszeit hat ihren Höhepunkt erreicht. An den tollen Tagen zwischen Weiberfastnacht und Aschermittwoch müssen Menschen mit Diabetes besonders achtsam sein: Übermäßiger Alkoholkonsum in Kombination mit süßen Speisen, ausgiebigen Tanzeinlagen und Insulin, lassen den Blutzuckerspiegel mitunter stark schwanken. Mit ein paar kleinen Tipps und Vorsichtsmaßnahmen im Gepäck und einer regelmäßigen und messgenauen Blutzuckerkontrolle, zum Beispiel mit den Contour Next Blutzuckermesssystemen von Bayer, können Jecken mit Diabetes trotzdem ausgiebig Karneval, Fasching oder Fastnacht feiern. Nachricht lesen

Angehörige stärker in die Diabetes-Therapie einbeziehen

Der Diabetes bestimmt den Alltag der Betroffenen - aber auch den ihrer Familienmitglieder. Jeder dritte Angehörige fühlt sich in seiner Lebensqualität ebenfalls eingeschränkt. Noch belastender wird die Situation, wenn der Erkrankte aufgrund des Diabetes Depressionen, Ess- oder Angststörungen entwickelt. Diese psychischen Erkrankungen treten bei Diabetes-Patienten häufiger auf als bei gesunden Menschen. Wie Angehörige lernen können, die Herausforderungen zu bewältigen, erklärt der Diplom-Psychologe Dr. Berthold Maier vom Diabetes Zentrum Bad Mergentheim im nächsten Experten-Chat von diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe am 5. Februar 2015. Fragen können ab sofort eingesendet werden. Nachricht lesen