Einträge von Freitag, 7. November 2014

nach oben
Freitag, 7. November 2014

Neu: Patienten-Ratgeber zu Parodontitis und Diabetes

Tipps zur Vorbeugung dieser sich gegenseitig beeinflussenden Volkskrankheiten: Wussten Sie, dass Parodontitis und Diabetes mellitus sich gegenseitig beeinflussen? Ein schlecht eingestellter Diabetes verschlimmert eine Parodontitis und umgekehrt kann eine unbehandelte, schwere Parodontitis einen Diabetes verstärken. Wie diese beiden Volkskrankheiten zusammenhängen, wie sie behandelt werden, vor allem aber, was man tun kann, um Risiken zu verringern, dazu gibt es jetzt einen neuen Patienten-Ratgeber “Parodontitis & Diabetes”. Darin werden beide Krankheitsbilder beschrieben, wichtige Fachbegriffe erklärt und auf mögliche Anzeichen für einen Diabetes oder eine Parodontitis hingewiesen. Nachricht lesen

Diabetes mellitus ist Thema der Auftaktveranstaltung

Am 11. November 2014 startet die beliebte Veranstaltungsreihe der Patientenuniversität der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) zum 16. Mal. Das Auftaktthema wurde gemeinsam mit dem Deutschen Diabetiker-Bund erarbeitet. Es lautet: “Diabetes Mellitus - aktuelle Behandlungskonzepte und Ausblick auf neue Therapien”. Nachricht lesen

Kinder der SMS. Sei schlau. Mach mit. Sei fit.-Initiative zu Gast beim Medi-Circus

Medi-Circus Am 5. November 2014, wenige Tage nach dem Kino-Start des Kleinen Medicus, kam der “Medi-Circus”, eine Initiative der Dietrich Grönemeyer Stiftung, nach Düsseldorf und lud die teilnehmenden Kinder der Initiative “SMS. Sei schlau. Mach mit. Sei fit.” sowie Kinder aus weiteren Grundschulen zu einer Vorstellung ein. Das Mitmach-Theater basiert auf dem Gesundheitsmusical “Der Kleine Medicus” und vereint Gesundheitsunterricht, Musik, Bewegung und Artistik zu einem einmaligen und effektiven Unterhaltungskonzept. Die Aufführung fand in der Freizeiteinrichtung Icklack in Düsseldorf statt. Nachricht lesen

Neue und bewährte Therapien bei Typ-2-Diabetes

diabetesDE-Expertenchat informiert: In Deutschland haben von den etwa sechs Millionen Menschen, die an Diabetes mellitus erkrankt sind, 95 Prozent einen Typ-2-Diabetes. Während Diabetes Typ 1 immer mit Insulin behandelt werden muss, sind die Therapiemöglichkeiten beim Typ-2-Diabetes breiter gefächert und könnten sich durch neue Medikamente in den nächsten Jahren noch verändern. Nachricht lesen