Einträge aus November 2014

nach oben
Sonntag, 30. November 2014

Hirschbraten

Hirschbraten In gut drei Wochen ist Weihnachten. Wenn die Feiertage auch kulinarisch zum Fest werden sollen, ist es Zeit für ein paar Vorbereitungen. Wer zu Weihnachten einen Braten - sei es Rind, Kalb, Hirsch oder Reh - kredenzen möchte, muss diesen beim Metzger seines Vertrauens meist rechtzeitig vorbestellen. Hinzu kommt, dass das Fleisch bei einigen Gerichten vor der Zubereitung noch einige Tage eingelegt wird. Gut Ding will eben Weile haben. So auch unserer heutiger Rezeptvorschlag, ein edler Hirschbraten. Das zarte Fleisch aus der Oberkeule des Rotwildes wird mit Rosenkohl und Klößen aus Kartoffeln, Grieß und Pumpernickel serviert. Natürlich fehlen auch die zu Wildgerichten passenden Preiselbeeren nicht. Weitere Rezeptideen fürs Weihnachtsessen bietet das Diabetes-Portal DiabSite in der Kategorie Fleischgerichte - wie gewohnt mit allen wichtigen Nährwert- und BE-Angaben. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern in der großen DiabSite-Rezeptdatenbank und einen schönen 1. Advent.

25 Jahre nach dem Mauerfall

Im Osten erkranken mehr Menschen an Diabetes Typ 2: Auch 25 Jahre nach dem Mauerfall existieren Gesundheitsunterschiede zwischen alten und neuen Bundesländern. Dazu gehört einer aktuellen Studie aus dem BMBF-Kompetenznetz Diabetes mellitus zufolge eine höhere Zahl von Neuerkrankungen an Typ-2-Diabetes im Nordosten der Republik. Die Ursachen können nur teilweise über individuelle Faktoren wie Übergewicht erklärt werden, ob strukturelle sozioökomische Faktoren (z. B. Arbeitslosigkeit) eine Rolle spielen, ist bislang noch unklar. Nachricht lesen

Schon fit für den Adventskalender mit Diabetes-Quiz?

adventgirlande mit einer brennenden Kerze Heute ist der 1. Advent. Morgen startet ab 10 Uhr wieder der traditionelle Adventskalender mit Diabetes-Quiz auf dem Diabetes-Portal DiabSite. Längst kündigen Schokoladen-Nikoläuse, Nüsse und Lebkuchenherzen die bevorstehende Advents- und Weihnachtszeit an. Einkaufsstraßen werden festlich geschmückt und Weihnachtsmärkte aufgebaut. Auch wir möchten Sie jetzt auf die Vorweihnachtszeit einstimmen. Testen Sie Ihr Wissen mit unserem lustigen Adventskalender mit Diabetes-Quiz vom Vorjahr. Dann sind Sie fit für die diesjährige Ausgabe, die morgen auf dem Diabetes-Portal DiabSite an den Start geht.

nach oben
Samstag, 29. November 2014

Viele neue Veranstaltungen im DiabSite Diabetes-Kalender

Symposien und Kongresse für Diabetesexperten kündigen wir hier ebenso an wie Diabetikertage, sportliche Aktivitäten und Treffen von Diabetiker-Selbsthilfegruppen. Zum Beispiel:

  • 06.12.2014 - Kirchheim/Teck - Weihnachtsfeier des Diabetiker-Treffs
  • 12.01.2015 - Gifhorn - Erfahrungsaustausch Diabetes evtl. Vortrag
  • 02.02.2015 - Blankenheim-Ahr - Erfahrungsaustausch Diabetes

Wo etwas in Sachen Diabetes stattfindet, erfahren Diabetes-Interessierte im großen DiabSite Diabetes-Kalender. Unser Tipp: Schauen Sie am Wochenende einmal nach, wo sich Diabetiker in Ihrer Nähe treffen, und dann nix wie hin!

Medienpreise der Deutschen Diabetes Gesellschaft verliehen

Drei herausragende Beiträge zum Diabetes mellitus prämiert: Preisträgerinnen und Preisträger aus: Johannes von Creytz beleuchtet in seinem BR-Hörfunkbeitrag die Krankheit Diabetes als “unterschätzte Volkskrankheit”. Ulrich Kraft hat in seinem Artikel für die Zeitschrift FOCUS-DIABETES das Thema “kontinuierliche Blutzuckermessung” behandelt und Christine Voges und Tamar Baumgarten haben als Autorinnen-Duo für ZDF/ARTE den Alltag und seine Herausforderungen von Kindern und Jugendlichen mit Typ-1-Diabetes unter die Lupe genommen. Nachricht lesen

nach oben
Freitag, 28. November 2014

Diabetes-Risiko bei übergewichtigen Kindern

Übergewichtige und adipöse Kinder weisen bereits ab einem Alter von sechs Jahren krankhafte Veränderungen des Fettgewebes auf. Dies zeigte sich in Untersuchungen des Integrierten Forschungs- und Behandlungszentrums (IFB) AdipositasErkrankungen an Kindern und Jugendlichen im Alter von 0 bis 18 Jahren an der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Leipzig. Erstmals konnte so bereits bei Kindern gezeigt werden, dass solche Fettgewebsveränderungen im Zusammenhang stehen mit einer beginnenden Insulinresistenz. Nachricht lesen

Engagement für ältere Menschen mit Diabetes

Marten Haesner, Philipp Legge, Torsten Flöttmann, Sebastian Gaede und Anika SteinertIn Leipzig wurde zum vierten Mal der SilverStar Förderpreis der BERLIN-CHEMIE AG an Projekte verliehen, die sich in vorbildlicher Weise für ältere Menschen mit Diabetes einsetzen. In diesem Jahr teilen sich gleichberechtigt drei Projekte die mit insgesamt 25.000 Euro dotierte Auszeichnung. Prämiert wurden die Projekte “Intelligente Schuhsohle zur Früherkennung entzündlicher Fußveränderungen” der Magdeburger Universitätsklinik, “Der Diabetes-Assistent auf dem Handy” der Charité Berlin sowie die “Initiative gegen Diabetes unter Afrikanern und Arabern in NRW unter besonderer Berücksichtigung älterer Menschen dieses Personenkreises” des Deutsch-Afrikanischen Ärzte-Vereins e.V. Nachricht lesen

Erstes Training des FC Diabetologie mit Christoph Daum

Am 5. Mai 2015 wird es in Berlin ein Benefizspiel zugunsten von Projekten von diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe zwischen dem FC Bundestag und dem FC Diabetologie geben. Im Rahmen der DDG-Herbsttagung in Leipzig fand nun am 20. November ein erstes Training der Mannschaft unter der Leitung von Star-Trainer Christoph Daum und seinem Assistenztrainer Telat Üzüm auf dem Trainingsgelände von RB Leipzig statt. Christoph Daum setzt sich ehrenamtlich für Diabetesprävention ein und erklärte sich bereit, die Mannschaft des FC Diabetologie, die sich aus Diabetologen, Betroffenen und Diabetesberatern zusammensetzt, zu coachen. Nach einer einstündigen Trainingseinheit der 16-köpfigen Mannschaft mit Kleinfeldübungen wie Kurzpassspiel und Balleroberung ging es ins Trainingsspiel. Dass der Meistertrainer innerhalb kürzester Zeit seine Spieler optimal einzusetzen wusste, zeigte das Ergebnis: 4 : 4 stand es am Ende - ein gerechtes Unentschieden. Nachricht lesen

Diabetes mellitus und der 4. Blue Friday 2014

Blaue Freitage “Denke blau. Trage blau. Jeden Freitag im November.”: Dieses Motto vereint Diabetiker auf der ganzen Welt zumindest an den blauen Freitagen im November. Sie wollen das Thema “Diabetes” ins Bewusstsein der Öffentlichkeit bringen. Heute geschieht dies zum vierten und letzten Mal in diesem Monat. Besonders engagierten Diabetikern reicht das allerdings nicht. Längst haben sie jeden Freitag zum Aktionstag erklärt und weisen wöchentlich auf die Volkskrankheit Diabetes hin. Am 14. November, dem Weltdiabetestag, haben viele Medien über Diabetes berichtet. Ansonsten sind Diabetes-Prävention und Diabetes-Pandemie kaum ein Thema in der Öffentlichkeit. Nahezu täglich informiert das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite über die Stoffwechselkrankheit Diabetes. Und auch Sie können jeden Freitag dazu nutzen, Menschen über den Diabetes mellitus zu informieren. Infos zum Weltdiabetestag stellen wir für Sie bereit. Was es mit den “Blauen Freitagen” auf sich hat, erfahren Sie in diesem Diabetes-Weblog. Wir wünschen Ihnen einen schönen Blue Friday!

nach oben
Donnerstag, 27. November 2014

Übergewicht und Diabetes mit Spaß vorbeugen

Schüler der St. Rochus-Schule mit Trainern des Sportwerks Düsseldorf beim Taekwondo-Training Grundschüler trainieren im Taekwondo-Bundesstützpunkt: Dort, wo sonst die Düsseldorfer Olympia-Hoffnungen für Rio 2016 trainieren, konnten die teilnehmenden Kinder der Initiative “SMS. Sei schlau. Mach mit. Sei fit.” eine moderne Sportart kennenlernen. Das Sportwerk Düsseldorf e.V., Bundes- und Leistungsstützpunkt für Taekwando, ludt die Grundschüler zu einem Schnupperkursus ein. Auch der dreifache Europameister Levent Tuncat und die Jugendweltmeisterin Yanna Schneider unterstützten als Paten die SMS-Initiative. “Es ist mir als Vorstandsvorsitzender äußerst wichtig, Kinder in ihrem Leben zu unterstützen und zu begleiten”, begründete Tayar Tunc das Engagement des Sportwerk Düsseldorf. “Angesichts seiner Schnelligkeit und Dynamik stellt Taekwando eine ausgezeichnete Möglichkeit dar, den bei vielen Kindern bestehenden Defiziten in Motorik und Koordination entgegenzuwirken”, betonte Prof. Karsten Müssig vom Deutschen Diabetes-Zentrum (DDZ). Nachricht lesen