Zentrale Veranstaltung zum Weltdiabetestag in Leipzig

Mit Tönen den Blutzucker messen: Die chronische Stoffwechselerkrankung Diabetes mellitus erfordert von Betroffenen lebenslang ein hohes Maß an Selbstmanagement. Täglich Blutzuckermessen, Insulin spritzen und die Ernährung anpassen kann auf Dauer zur Belastung werden. Diese verstärkt sich noch, wenn im Laufe der Zeit eine Folgeerkrankung auftritt. Eine davon ist die diabetische Retinopathie, eine Schädigung der Netzhaut. In den westlichen Industrieländern ist die diabetische Retinopathie die häufigste Ursache für eine Erblindung im erwerbsfähigen Alter. Im Rahmen der zentralen Veranstaltung zum Weltdiabetestag unter dem Motto “Gemeinsam den Diabetes anpacken” halten mehr als 30 Experten Vorträge rund um das Leben mit Diabetes. Diana Droßel referiert zum Thema “Sehbehindert mit Diabetes - Technik Quo Vadis?”. Der Weltdiabetestag findet am Sonntag, den 23. November 2014 im Congress Center Leipzig statt. Nachricht lesen