Einträge von Donnerstag, 23. Oktober 2014

nach oben
Donnerstag, 23. Oktober 2014

Fettleber: Eine wenig beachtete, aber ernstzunehmende Erkrankung

Fachvortrag gibt Einblick in die Entstehung und die Behandlung einer Fettleber: Viele Übergewichtige leiden unbewusst an einer Fettleber und setzen sich so ungeahnt einem erhöhten Risiko für Diabetes und Fettstoffwechselstörungen aus. Da die Leber quasi im Stillen leidet, ist ein leichtes Druckgefühl im rechten Oberbauch oft das einzige spürbare Zeichen. Doch unter adipösen Patienten weisen immerhin bereits 75 Prozent eine Fettleber auf, ohne es zu ahnen. Das Problem dahinter: Die krankhafte Verfettung des Lebergewebes setzt Prozesse in Gang, die den Fett- und Zuckerstoffwechsel stören und Entzündungen begünstigen. Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes mellitus und Fettstoffwechselstörungen, aber auch Herzinfarkte und schwerwiegendere Lebererkrankungen können die Folge sein. Nachricht lesen

Dicke leben länger

Diabetes, Bluthochdruck und Herzinfarkte sind Folgen von Übergewicht, so die gängige Meinung. Stimmt das überhaupt? Mit Wissenschaftlern und Medizinern geht 3sat auf Studienfahrt durch die Welt des Body Mass Indexes. Sie können sich diesen interessanten Beitrag jetzt in der 3sat-Mediathek ansehen und erfahren, warum manchmal auch dünne Menschen ein hohes Risiko für Typ-2-Diabetes haben, nicht jeder Dicke krank ist und wie individuell eine bariatrische Operation entschieden werden muss.

Das könnte Sie auch interessieren:

Keine Insulin-Fertigpens mehr in Festbetragsgruppen

Geriatrische Patienten mit Diabetes werden nicht berücksichtigt! Stellungnahme zum Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Arzneimittel-Richtlinie (AM-RL): Anlage IX - Festbetragsgruppenbildung Humaninsulin, Gruppe 1 bis 3, in Stufe 1 nach § 35 Absatz 1 SGB V. Nachricht lesen

Diabetes und Adipositas verstehen und individuell behandeln

Diabetes Herbsttagung/Adipositas Jahrestagung 2014: In Deutschland sind zwei Drittel der Männer und jede zweite Frau übergewichtig, fast jeder Vierte ist adipös. Auch 13 Prozent der deutschen Kinder wiegen zu viel, sechs Prozent leiden sogar unter starkem Übergewicht. Adipositas begünstigt wiederum die Entstehung von Diabetes Typ 2. Fast zehn Prozent der Menschen hierzulande sind bereits daran erkrankt, Tendenz steigend. Da die beiden Volkskrankheiten Diabetes mellitus und Adipositas eng miteinander verbunden sind, ist es das Anliegen der 8. Herbsttagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) und der 30. Jahrestagung der Deutschen Adipositas-Gesellschaft (DAG), aktuelle Themen, neue Fragestellungen und wissenschaftliche Ergebnisse im engen Schulterschluss ausführlich zu diskutieren. Die gemeinsame Tagung findet vom 21. bis 22. November 2014 im Congress Center Leipzig (CCL) statt. Nachricht lesen