Einträge von Donnerstag, 16. Oktober 2014

nach oben
Donnerstag, 16. Oktober 2014

Weltschlaganfalltag am 29. Oktober 2014

Herzerkrankungen und Diabetes - wichtigste Risikofaktoren für einen Schlaganfall: In Deutschland erleiden jedes Jahr 260.000 Menschen einen Schlaganfall. Dieser ist weltweit die zweithäufigste Todesursache und die häufigste Ursache für Behinderungen im Erwachsenenalter. Bei einem Schlaganfall gilt: Je schneller der Hirninfarkt behandelt wird, desto besser ist die Prognose für den Patienten. Die medikamentöse Auflösung des Blutgerinnsels kann nur in den ersten Stunden nach Auftreten der Symptome durchgeführt werden. Die charakteristischen Anzeichen eines Schlaganfalls zu erkennen, ist daher sehr wichtig. Rund um den Weltschlaganfalltag am 29. Oktober 2014 veranstalten zertifizierte Stroke Units bundesweit Aufklärungsveranstaltungen für die Bevölkerung. Nachricht lesen

Übergewicht steigert Risiko für Diabetes, Herzinfarkt, Alzheimer etc.

Lichtmikroskopische Aufnahme von braunen Fettzellen Adenosin lässt das “Hüftgold” schmelzen: Die Zahl der Übergewichtigen nimmt weltweit stark zu - damit steigt auch das Risiko, in der Folge etwa an Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes oder Alzheimer zu erkranken. Viele träumen deshalb von einer effizienten Methode, Pfunde loszuwerden. Diesem Ziel ist nun ein internationales Forscherteam unter Federführung von Professor Alexander Pfeifer vom Universitätsklinikum Bonn einen Schritt näher gekommen. Das körpereigene Adenosin aktiviert braunes Fett und “bräunt” weißes Fett. Die Ergebnisse sind nun im renommierten Fachjournal “Nature” veröffentlicht. Nachricht lesen