Einträge von Montag, 4. August 2014

nach oben
Montag, 4. August 2014

Bedarfsgerechte Angebote für Menschen mit Diabetes

Professor Dr. Karin Lange Wissen, wie es geht - strukturierte personalisierte Diabetesschulung: Die strukturierte Schulung für Patienten sowohl mit Typ-1- wie auch mit Typ-2-Diabetes ist seit einigen Dekaden ein unverzichtbares, integrales Element der qualifizierten Langzeittherapie. Entsprechend formulieren die aktuellen Nationalen Versorgungsleitlinien (NVL) zur Diabetesschulung das Recht jedes Betroffenen auf bedarfsgerechte Angebote. Dabei stellt die Wissensvermittlung über die Stoffwechselstörung eine notwendige, keinesfalls aber hinreichende Komponente dar. Um Patienten darin zu unterstützen, die eigene Insulintherapie selbstverantwortlich zu gestalten und über Jahrzehnte beizubehalten, muss sich die Schulung auch auf die Förderung des Selbstmanagements und einer konstruktiven Krankheitsbewältigung konzentrieren. Dabei sollten zunächst die aktuelle Behandlungssituation, die persönlichen Herausforderungen, die Bedürfnisse und die individuellen Ziele eines jeden Patienten erfragt und mit ihm gemeinsam erörtert werden. Auf dieser Grundlage können die Themen der Beratungs- und Schulungsangebote ausgewählt und deren Übertragung auf den Alltag geplant werden. Nachricht lesen

Fachbegriffe, Abkürzungen und mehr erklärt das DiabSite Diabetes-Lexikon

Was tun, wenn auf dem Diabetes-Portal DiabSite Begriffe oder Abkürzungen verwendet werden, die auf den ersten Blick unverständlich erscheinen? Natürlich können Sie erst einmal weiterlesen und schauen, ob sich das Wort aus dem Zusammenhang heraus selbst erklärt. Viel einfacher ist aber ein Blick ins Lexikon. Hier werden medizinische Fachausdrücke, häufig verwendete Abkürzungen und technische Begriffe erklärt, die zum Teil mit Links zu vertiefenden Informationen versehen sind.