Einträge von Montag, 21. Juli 2014

nach oben
Montag, 21. Juli 2014

Drei Fachgesellschafften rücken Übergewicht und Typ-2-Diabetes zu Leibe

Unter Federführung der Deutschen Adipositas-Gesellschaft (DAG) in Kooperation mit der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG), der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) und der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsmedizin (DGEM) wurde am 02. Juni 2014 die neue wissenschaftliche S3-Leitlinie zur Prävention und Therapie von Adipositas (Fettleibigkeit) zur Veröffentlichung freigegeben. Weitere Fachgesellschaften waren beratend eingebunden. Nachricht lesen

IQWiG-Vorbericht zur kontinuierlichen Glukosemessung (CGM)

Vorteile bei der gemeinsamen Betrachtung von schweren und schwerwiegenden Hypoglykämien und HbA1c-Werten: Der Nutzen der kontinuierlichen interstitiellen Glukosemessung (CGM) mit Real-Time-Messgeräten (Real-Time-CGM) zur Therapiesteuerung bei Patientinnen und Patienten mit insulinpflichtigem Diabetes ist derzeit Gegenstand einer Untersuchung des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG). Die vorläufigen Ergebnisse hat das Institut am 21. Juli 2014 veröffentlicht. Demnach lässt sich mit der Kombination von Blutglukoseselbstmessung (BGSM) und Real-Time-CGM der HbA1c-Wert besser einstellen als mit einer reinen BGSM, ohne dass schwere und schwerwiegende Hypoglykämien nachweislich häufiger auftreten. Für die meisten anderen Endpunkte und Fragestellungen fehlen Daten, oder die Studienergebnisse sind nicht statistisch signifikant oder ergeben kein klares Bild. Bis zum 18. August 2014 können interessierte Personen und Institutionen schriftliche Stellungnahmen zu diesem Vorbericht abgeben. Nachricht lesen

Das könnte Sie auch interessieren:

  • CGM-Systeme - Das Diabetes-Portal DiabSite bietet eine Übersicht

10 Tipps für heiße Tage mit Diabetes

Diabetes-Tipps für heiße Tage In einigen Regionen Deutschlands wurden am Wochenende Temperaturspitzen von bis zu 37 Grad erreicht. Im Osten und Nordosten hält die Hitze noch an, während sie sich im Süden schon mit Gewittern und Starkregen verabschiedet hat. Doch auch danach wird es mit 25 bis 27 Grad wieder sehr warm. Dank geringer Luftfeuchtigkeit ist die sengende Hitze noch vergleichsweise erträglich. Dennoch gilt: Sonne meiden, viel trinken und Abkühlung suchen! Weitere Empfehlungen für heiße Tage bietet Ihnen die DiabSite. Mit unseren coolen Tipps für heiße Tage mit Diabetes können Diabetiker und Nicht-Diabetiker auch die zweite Hitzewelle des Jahres unbeschadet überstehen.