Einträge von Donnerstag, 29. Mai 2014

nach oben
Donnerstag, 29. Mai 2014

Neue Ansätze zur Heilung von Diabetes mellitus

Professor Dr. med. Stefan R. Bornstein Dresdner Mediziner implantieren Unfallopfer eigene Inselzellen in die Leber: Diabetes Typ 1 ist in den meisten Fällen eine Autoimmunerkrankung und tritt vor allem im Kindes- und Jugendalter auf. Aber auch Verletzungen der Bauchspeicheldrüse können zu Diabetes führen. In 2013 gelang es Dresdener Medizinern erstmals, einem Unfallopfer die insulinproduzierenden Zellen aus dessen stark geschädigter Bauchspeicheldrüse zu retten und ihm in die Leber einzupflanzen. Professor Dr. med. Stefan R. Bornstein aus Dresden erläutert die Therapie auf der Kongress-Pressekonferenz am Donnerstag, den 29. Mai 2014, in Berlin. Vor Ort ist auch der betroffene Patient: Er erzählt von seiner Behandlung und seinem Leben nach der schweren Erkrankung. Wissenschaftler des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden erforschen derzeit weitere Ansätze zur Behandlung und Heilung des Diabetes. Nachricht lesen

“Diabetes! Hören Sie auf Ihre Füße?”

Frau mit Fuß am Ohr Neues von der bundesweiten Aufklärungsinitiative zur diabetischen Neuropathie: “Diabetes! Hören Sie auf Ihre Füße?” ist das Motto der Aufklärungsinitiative zur diabetischen Neuropathie, deren Startschuss im Mai vergangenen Jahres fiel. Seitdem reist die Informationstour quer durch Deutschland und informiert in Einkaufszentren und auf Gesundheitsmessen über diabetesbedingte Nervenschädigungen, um die Früherkennung und die rechtzeitige Therapie zu fördern. Gestern zogen die Initiatoren bei einer Pressekonferenz anlässlich der 49. Jahrestagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) in Berlin ein vorläufiges Resümee: Im vergangenen Jahr wurden in 17 Städten über 700 Fuß-Checks durchgeführt. Deren Ergebnisse zeigen, dass bei etwa jedem zweiten Untersuchten ein Verdacht auf eine diabetische Neuropathie vorlag. “Viele der Untersuchten wussten zuvor nichts von dieser Erkrankung. Diese Daten unterstreichen, wie wichtig die Aufklärung zu diesem Thema ist”, erklärte Professor Dan Ziegler, Düsseldorf, Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats der Aufklärungsinitiative. Nachricht lesen