Einträge von Dienstag, 27. Mai 2014

nach oben
Dienstag, 27. Mai 2014

Plädoyer für die Forschung zu Diabetes

Prof. Anette-Gabriele Ziegler Am 28. Mai beginnt in Berlin der Jubiläumskongress, mit dem die Deutsche Diabetes Gesellschaft ihr 50jähriges Bestehen begeht. Im Vorfeld hat der Diabetesinformationsdienst München mit der Präsidentin des Kongresses, Prof. Anette-Gabriele Ziegler gesprochen. Die Direktorin des Instituts für Diabetesforschung am Helmholtz Zentrum München resümiert die Forschungserfolge der vergangenen Jahre insbesondere in Hinblick auf die frühe Diagnose des Typ-1-Diabetes. Die renommierte Forscherin blickt optimistisch in eine Zukunft mit noch besseren und individuelleren Therapieoptionen und der berechtigten Hoffnung auf Vorbeugung oder sogar Heilung. Das ausführliche Interview Plädoyer für die Forschung zu Diabetes vor. Die DiabSite-Redaktion dankt dem Diabetesinformationsdienst München herzlich für diesen interessanten Gastbeitrag und wünscht Ihnen eine anregende Lektüre!

Das könnte Sie auf interessieren:

Leitsätze für Patientenbetreuung aus der Ferne

Prof. Diethelm Tschöpe Zahlreiche telemedizinische Projekte laufen derzeit in Deutschland - ein Bereich des Gesundheitswesens, in dem Ärzte ihre Patienten mit Hilfe moderner Informationstechnologien betreuen und Mediziner fehlende Expertise virtuell einholen. Die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) sieht darin einen möglichen Weg, Ärztemangel in unterbesetzten Regionen auszugleichen und die Patientenbetreuung zu verbessern. Dies dürfe jedoch nicht zu Lasten der Qualität der Behandlung gehen, mahnt die Fachgesellschaft. Um auch aus der Ferne bestmögliche ärztliche Versorgung zu gewährleisten, veröffentlicht die DGIM-Kommission Telemedizin jetzt Leitsätze, um die Qualität bei der Implementierung telemedizinischer Angebote sicherzustellen. Telemedizin muss Prinzipien der Präsenzmedizin folgen, fordert der Herz- und Diabetes-Experte Prof. Diethelm Tschöpe. Nachricht lesen

50 Euro für Diabetes-Beratung

Thomas Ballast Techniker Krankenkasse und Deutscher Apothekerverband vereinbaren Medikationsgespräche für Diabetiker: Medikationsgespräche in Apotheken sollen Diabetikern in Zukunft dabei helfen, ihre Arzneimitteltherapie besser zu verstehen und so bessere Therapieerfolge zu erzielen. Fritz Becker Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung haben die Techniker Krankenkasse (TK) und der Deutsche Apothekerverband (DAV) geschlossen. Ab dem 1. Juni 2014 sollen TK-Versicherte, die im Rahmen des TK-Arzneimittelcoachings “Diabetes” betreut werden, den Service nutzen können. Thomas Ballast (oben), Stellvertretender Vorsitzender des TK-Vorstands, und Fritz Becker, Vorsitzender des Deutschen Apothekerverbandes (DAV), begrüßen den Vertragsabschluss und hoffen auf eine erhöhte Therapietreue der Patienten. Nachricht lesen

Web-TV-Kanal zum Thema Diabetes kurz vor dem Sendestart

Logo: Das Diabetes TV Mehr als 6 Millionen Betroffene und zig Millionen mit Diabetes-Risiko - stehen im Fokus: Der Sender rund um das Thema Diabetes hat seine Premiere am 29.05.2014 auf der Jubiläumstagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft, dem Diabetes Kongress in Berlin, der zentralen Veranstaltung des Jahres rund um das Thema Diabetes. Nachricht lesen