Einträge von Donnerstag, 24. April 2014

nach oben
Donnerstag, 24. April 2014

Diabetikerin sucht Osterhasen beim Laufen

Laufen ist gesund - für Diabetiker und für die Prävention des Diabetes mellitus Typ 2. Das weiß DiabSite-Redakteurin Helga Uphoff gut. Deshalb ist ein Power Walk für sie auch an Sonn- und Feiertagen selbstverständlich. Am Ostersonntag ist sie einer Frage nachgegangen, die sie schon seit ihrer Kindheit bewegt: “Kann ein einziger Osterhase an diesem einen Tag allen Kindern die vielen bunten Eier bringen?” Schließlich muss er sie auch noch verstecken und hat im Gegensatz zum Weihnachtsmann keinen Rentierschlitten. Hat sie am vergangenen Sonntag die Antwort gefunden? Das erfahren Sie hier:

Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken.

Ostereier im Garten Bedeckter Himmel über Berlin und frische 13 Grad luden am Sonntag nicht gerade zum Osterspaziergang ein. Mein innerer Schweinehund freute sich schon. Doch als ich mit meinem Tee am Küchentisch saß, kam mir plötzlich eine Frage aus Kindertagen in den Sinn: “Wie kann ein einzelner Osterhase für die vielen Kinder der christlichen Welt heute alle Ostereier verstecken?” Das wollte ich sehen! So lief ich los und erfreute mich an blühenden Tulpen und sprießenden Sträuchern in den Vorgärten. Einer war sogar liebevoll mit Ostereiern geschmückt. Aber das haben wohl Menschen getan, denn so hoch kann ein Hase sie wohl nicht hängen.

Der OsterhaseGedankenverloren lief ich einige Zeit weiter. Plötzlich stand er vor mir - mitten auf dem Bürgersteig: Der Osterhase! Als ich näher kam verschwand er im Gebüsch. Ungläubig schaute ich im nach und zweifelte, dass dieser Osterhase - der zudem nur ein Kaninchen war - am Ostersonntag allen Kindern in Berlin die Eier verstecken will.

Drei OsterhasenWenige Schritte weiter traf ich gleich drei seiner Arbeitskollegen. Nachdem sie sich heftig gestritten hatten, hoppelten sie vom Arbeitseifer ergriffen davon. Nun wurde mir klar: Alles was hoppelt und lange Ohren hat, steht am Ostersonntag in der Pflicht und versteckt bunte Ostereier für Jung und Alt.

Osterhasen suchen Und weil Ostern eng mit Verstecken und Suchen verbunden ist, dürfen Sie auf diesem Bild den zweiten “Hasen” suchen. Er sitzt am rechten Rand. Insgesamt liefen mir Sonntag mindestens sieben Langohren über den Weg. Da es in anderen Berliner Stadtbezirken auch viele Hasen und Kaninchen gibt, brauchte ich mir keine Sorgen um die Kinder zu machen, die Sonntag Ostereier suchen wollten.

Glücklich, endlich eine Antwort auf mein Frage aus der Kindheit gefunden zu haben, kam ich mit weit über 5.000 Schritten nach hause. Wenn auch Sie jeden Tag einen strammen Spaziergang machen, können sie viel erleben und tun gleichzeitig etwas für Ihre Gesundheit. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Laufen!

Ihre Helga Uphoff

Herzmuskelschwäche: Übergewicht, Diabetes oder Bluthochdruck erhöhen das Risiko

Mehr Bewusstsein für eine der gefährlichsten Krankheiten schaffen: Die Herzmuskelschwäche (Herzinsuffizienz, HI) hat sich zu einem ernsten Gesundheitsproblem entwickelt. “Der enorme Anstieg der HI-bedingten Krankenhausfälle und -tage, die hohe HI-vermittelte Krankheitslast und Sterblichkeit belegen die zunehmende Bedeutung der HI und die Notwendigkeit präventiver und therapeutischer Maßnahmen”, so Prof. Dr. Georg Ertl (Würzburg), Sprecher des Kompetenznetzes Herzinsuffizienz. “Die Fahrradkampagne ‘Tour mit Herz’, die Awareness für die HI schaffen möchte und auf die Bedeutung der Früherkennung und möglichst frühzeitigen und konsequenten Behandlung hinweist, verdient deshalb aus kardiologischer Sicht Unterstützung”, sagt Prof. Dr. Eckart Fleck (Deutsches Herzzentrum Berlin), Sprecher der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK). Nachricht lesen