Einträge von Montag, 17. März 2014

nach oben
Montag, 17. März 2014

Getriebe für Diabetes gefunden

Professorin Kathrin Mädler Forscher der Universität Bremen haben ein Schlüsselprotein identifiziert, das für das Absterben der Insulin-produzierenden Zellen, sogenannte Betazellen, in der Bauchspeicheldrüse verantwortlich ist. Ist dieses Protein einmal aktiv, greifen bio-chemische Reaktionen wie Zahnräder eines Getriebes ineinander und führen zur Zellzerstörung, zum Verlust des blutzuckersenkenden Hormons Insulin und somit zur Zuckerkrankheit Diabetes. Diesen Durchbruch berichten Kathrin Maedler und ihr Forscherteam in der neusten Ausgabe des Journals “Nature Medicine”. Nachricht lesen

Arteriosklerose - ein entzündlicher Prozess?

Prof. Dr. Wolfgang Koenig Prof. Dr. Wolfgang Koenig ist am vergangenen Freitag für seine langjährige wissenschaftliche Arbeit mit der Rudolf-Schönheimer-Medaille geehrt worden. Seit mehr als 20 Jahren widmet sich der Oberarzt an der Ulmer Universitätsklinik für Innere Medizin II den Ursachen, Diagnose- und Therapiemöglichkeiten der Arteriosklerose - im Volksmund als “Arterienverkalkung” bekannt. Risikofaktoren für Arteriosklerose sind: Übergewicht, hohe Blutfettwerte, Diabetes mellitus, Bluthochdruck und Tabakkonsum. Nachricht lesen