Einträge von Sonntag, 16. März 2014

nach oben
Sonntag, 16. März 2014

Viele Fragen rund um Diabetes und Depression beantwortet

Informationsbedürfnis bei Diabetres ist groß Das Informationsbedürfnis rund um die Volkskrankheit Nummer eins ist groß: 3.000 Besucher zählte heute (16. März) der Patiententag der DIABETES MESSE in Münster, Messe und Congress Centrum Halle Münsterland. Dabei ging es um Themen wie Therapien, Prävention und gesunde Ernährung. Zum Fachkongress am Freitag und Samstag kamen rund 1.700 Teilnehmer, darunter Ärzte, Apotheker, Diabetesberater und Diätassistenten. Dazu stellten sich 85 Aussteller, Unternehmen, Verbände und Selbsthilfeorganisationen vor. Nachricht lesen

Preisverhandlungen um Diabetesmedikamente abgeschlossen

Der GKV-Spitzenverband und die BERLIN-CHEMIE AG haben sich im Rahmen des Arzneimittelmarktneuordnungsgesetzes (AMNOG) fristgerecht auf einen Erstattungsbetrag für den DPP-4-Hemmer XELEVIA® (Sitagliptin) sowie die Fixkombination VELMETIA® (Sitagliptin/Metformin) zur Behandlung von Typ-2-Diabetes geeinigt. Der vereinbarte Preis gilt ab 1. April 2014. Nachricht lesen

Blumenkohl mit Rahmsauce

Blumenkohl mit Rahmsauce Eine Ernährungsumstellung in eine gesündere Richtung ist eine spannende Herausforderung und braucht viel Zeit. Da nützen gute Ratschläge nur bedingt, sondern wir müssen “ins Tun” kommen. Immer und immer wieder, eventuell mit Unterstützung einer Ernährungsberatung. Klavier spielen lernt man nicht vom Hören feinster Sonaten. Und auch die Fähigkeit ein Auto zu fahren können wir uns nicht als Beifahrer aneignen, sondern in der Fahrschule. Durch das Nachkochen von Rezepten aus der umfangreichen DiabSite-Rezeptdatenbank kommen Sie in Aktion und erlernen gesunde und schonende Zubereitungsarten. Unser Vorschlag heute: Blumenkohl mit Rahmsauce. Ein Viertel Blumenkohl mit Kartoffeln und Schinken-Sahne-Sauce liefert nur knapp 400 Kalorien und 3 BE, dazu noch viele Vitamine und Ballaststoffe. Das Rezept ist für vier Personen kalkuliert. Wenn Sie in einem kleineren Haushalt leben, können Sie den Blumenkohl fix und fertig bissfest zubereiten. Halbieren Sie dann den Blumenkohl und servieren ihn nur mit der halben Menge der Rahmsauce und Kartoffeln. Die andere Hälfte bewahren Sie getrennt von der Sauce und den Kartoffeln im Kühlschrank auf. Am nächsten Tag können Sie daraus eine feine Suppe kochen. Dazu pürieren Sie den Blumenkohl mit einem halben Liter heißer Brühe und schmecken ihn mit der verbliebenen Rahmsauce ab. Die Kartoffelreste vom Vortag schneiden Sie am besten klein und erwärmen sie direkt in der Suppe. Alle Rezeptideen in unserer großen Rezeptdatenbank enthalten die wichtigsten Angaben zu Nährwerten und BEs für Menschen mit und ohne Diabetes. Mehr über das gesunde Gemüse erfahren Sie in der Warenkunde Blumenkohl. Das DiabSite-Team wünscht viel Spaß beim Kochen und guten Appetit!