Einträge von Montag, 10. März 2014

nach oben
Montag, 10. März 2014

Typ-1-Diabetes bei Erwachsenen

Affinität der Antikörper ist entscheidend: Anhand der Affinität der Antikörperreaktion gegen das Enzym Glutamat-Decarboxylase (GAD) können Patienten mit LADA - einer Form des autoimmunen Typ-1-Diabetes im Erwachsenenalter – von Patienten mit nicht-autoimmunem Typ-2-Diabetes unterschieden werden. GAD-Antikörper mit hoher Affinität treten bei Patienten auf, die nur noch wenig eigenes Insulin produzieren und schon nach relativ kurzer Zeit eine Insulintherapie benötigen, berichten Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München in der Fachzeitschrift ‘Diabetes Care’. Nachricht lesen

Neue Therapie für übergewichtige Typ-2-Diabetiker

Implantatierung des EndoBarriers Am Unikilnikum Leipzig können zunächst 20 Patienten kostenlos mit einem EndoBarrier versorgt werden: Das Leipziger Universitätsklinikum bietet für Patienten, die an Diabetes mellitus Typ 2 leiden und übergewichtig sind, ein neuartiges Behandlungskonzept an. “Mit der EndoBarrier-Therapie können die Blutzuckerwerte drastisch verbessert und auch das Gewicht der behandelten Patienten gesenkt werden”, so PD Dr. Albrecht Hoffmeister, Leiter der Interdisziplinären Zentralen Endoskopie an der Klinik für Gastroenterologie und Rheumatologie. Nachricht lesen

Bei Diabetes regelmäßig zur Nierenkontrolle

Nierenkrankheiten sind bei Menschen mit Diabetes nach Amputationen die zweithäufigste Komplikation. In Deutschland sind Diabetiker die größte Gruppe der Patienten, die an die Dialyse müssen oder sogar eine neue Niere benötigen. Gegenwärtig sind etwa 20.000 Diabetiker davon betroffen. Denn Nierenerkrankungen werden bei ihnen heute noch zu spät diagnostiziert und in ihrer Bedeutung unterschätzt. Darauf macht diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe anlässlich des Weltnierentags am 13. März 2014 aufmerksam, der dieses Jahr unter dem Motto “Alter und Niere” steht. Nachricht lesen

Diabetesrisiko erkennen, mit Diabetes besser leben

Startschuss der bundesweiten Diabetes-Aktion “Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7″ fällt dieses Jahr in Potsdam: Sechs Millionen Menschen mit Diabetes leben in Deutschland, jedes Jahr kommen 270.000 dazu. Besonders häufig von der Volkskrankheit betroffen sind die Menschen im Osten der Bundesrepublik. “Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7″ reagierte auf diese Entwicklung: Die erste Stadt, in der die bundesweite Diabetes-Aktion 2014 Station machte, war Potsdam in Brandenburg. Nachricht lesen