Diabetesforscher eröffnen neues Institut in Mainz

ClampArt-Station An der Volkskrankheit Diabetes mellitus leiden zurzeit etwa sechs Millionen Menschen in Deutschland - Tendenz steigend. Was kaum einer weiß: Jeder kann als Studienteilnehmer die Diabetes-Forschung aktiv unterstützen. Mit der Neueröffnung des renommierten Auftragsforschungsinstituts Profil in der Malakoff-Passage in Mainz, wurde ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung ambitionierte und zukunftsweisende Diabetesforschung getan. An den nunmehr zwei Standorten in Deutschland - Neuss und Mainz - werden in klinischen Studien neue Wirkstoffe und Wege zur Verbesserung der Diabetes-Therapie getestet. Hierfür brauchen Institute wie Profil jedoch permanent freiwillige Studienteilnehmer, die gemeinsam mit Ärzten und Wissenschaftlern nach innovativen Behandlungsmöglichkeiten suchen. Ein weiterer Anreiz für die Teilnehmer: eine studienabhängige Aufwandsentschädigung zwischen 500 und 5.000 Euro für ihren Einsatz. Nachricht lesen