Einträge von Mittwoch, 26. Februar 2014

nach oben
Mittwoch, 26. Februar 2014

Arzneimittelentwicklung soll schneller werden

Die Entwicklung eines neuen Arzneimittels bis zur Zulassung dauert typischerweise mehr als ein Jahrzehnt und kostet über 1 Milliarde US Dollar. Etwa 95 % aller Entwicklungen scheitern auf diesem Weg: Zumeist erweisen sich Wirksamkeit und Sicherheit als nicht oder nicht ausreichend gegeben. Die NIH-Initiative “Accelerating Medicines Partnership” soll Regierungsstellen, Non-profit-Organisationen und die Pharmazeutische Industrie zusammenbringen, um die Entwicklung neuer Medikament bis zum Einsatz am Patienten zu beschleunigen. Nachricht lesen

Bewertung von Internetseiten zu Diabetes und anderen Themen

Gute Noten für die Themenseiten von B. Braun: Die B. Braun-Themenwebseiten haben erneut mit ihrer hohen “Angebotsqualität” überzeugt, wie die Studie “Benchmarking-Pharma 2013″. belegt. Die B. Braun-Webseiten zeichneten sich “durch hochwertige Inhalte und Serviceleistungen aus […], die gezielt auf die Bedürfnisse der Patienten und Ärzte ausgerichtet sind”, heißt es in einer Pressemitteilung des Internetportals gesundheitsregister.de, wo die Ergebnisse veröffentlicht wurden. Nachricht lesen

Verordnung von Blutzuckermessgeräten

Privatdozent Dr. Erhard Siegel Deutsche Diabetes Gesellschaft kritisiert “Hausarzt-Modell”: Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) kritisiert Hausarzt-Verträge, die eine überwiegende Verordnung preisgünstiger Blutzuckermessgeräte vorschreiben. Damit würden Patienten mit Diabetes Typ 1 oder Schwangerschaftsdiabetes gefährdet, die auf exakte Messungen des Blutzuckerspiegels angewiesen sind, um keine potentiell lebensbedrohlichen Unterzuckerungen zu erleiden. Preisgünstige Blutzuckermessgeräte sind in Kombination mit den dazugehörigen Teststreifen häufiger unzuverlässig in der Messgenauigkeit. Nachricht lesen