Einträge von Donnerstag, 16. Januar 2014

nach oben
Donnerstag, 16. Januar 2014

Insulinforscher Frederick Sanger gestorben

Am 19. November 2013 verstarb in Cambridge im Alter von 95 Jahren der zweifache Nobelpreisträger Frederick Sanger. Im Jahre 1951 publizierte er zusammen mit dem Wiener Biochemiker Hans Tuppy die Aminosäuresequenz der B-Kette des Rinderinsulins. Diese Sequenzierung stellte einen Markstein der Eiweißchemie dar: Erstmals wurde die komplette Aminosäurefolge eines Eiweißmoleküls beschrieben und damit nachgewiesen, dass ein Eiweißmolekül aus einer spezifischen, linearen Anordnung von Aminosäuren besteht. Dazu hatte er eine Technik zur Farbmarkierung der einzelnen Aminosäuren entwickelt. Im Jahre 1958 erhielt er den Nobelpreis für Chemie. Die “Sanger-Methode” fand auch Verwendung zur Sequenzierung der Desoxyribonukleinsäuren im menschlichen Genom-Projekt. Dies brachte ihm im Jahre 1980 den zweiten Nobelpreis für Chemie. Nur vier Menschen erhielten bisher zwei Nobelpreise. Nachricht lesen