Einträge von Dienstag, 6. August 2013

nach oben
Dienstag, 6. August 2013

Zum Weltdiabetestag aktiv werden

Noch 100 Tage bis zum Weltdiabetestag Jetzt planen und ein Zeichen für Diabetiker und die Diabetesprävention setzen: Heute in 100 Tagen steht weltweit die Volkskrankheit Diabetes im Mittelpunkt. Der Weltdiabetestag wird seit 1991 alljährlich am 14. November begangen. An diesem Tag setzten Menschen auf der ganzen Welt mit großen und kleinen Aktionen ein Zeichen für die rasant wachsende Zahl der Diabetiker und die Diabetesprävention. Jeder kann zum Weltdiabetestag aktiv werden und selbst mit kleinen Aktionen große Wirkung erzielen. Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite hält unter “Weltdiabetestag” Ideen, Material und Tipps für die Unterstützung der Kampagne bereit. Nachricht lesen

Fruchtsäfte, Soft-Drinks, Brote und Snacks fördern Diabetes

Die meisten essen und trinken zu viele Kohlenhydrate: Ging man bislang davon aus, dass vor allem zunehmendes Übergewicht und die von der Fettmasse ausgelösten Stoffwechselvorgänge für den weltweiten Anstieg von Typ-2-Diabetes sorgen, rückt jetzt verstärkt die Fettleber als Ursache ins Blickfeld. So haben Forscher der Universität Tübingen in einer jüngst veröffentlichten Arbeit den direkten Zusammenhang zwischen einer Fettlebererkrankung und der Entstehung von Typ-2-Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen nachgewiesen. Nachricht lesen

Sicher umgehen mit Diabetes im Job

Leitfaden für Betriebsärzte zu Diabetes und Beruf Leitfaden für Betriebsärzte und Arbeitgeber: Ob Pilot oder Büroangestellter: In allen Berufen wächst die Anzahl der Arbeitnehmer, die an Diabetes mellitus leiden. Experten schätzen, dass im Jahr 2020 etwa 2,8 Millionen Menschen mit Diabetes im erwerbsfähigen Alter sein werden. Wie die Arbeitsfähigkeit von Diabetespatienten erhalten werden kann, welche Berufe besondere Risiken bergen können und wie Arbeitgeber zu einer sachgerechten Bewertung kommen, schildert der “Leitfaden für Betriebsärzte zu Diabetes und Beruf”. Die Broschüre ist in Zusammenarbeit von Deutscher Diabetes Gesellschaft (DDG) und Deutscher Gesetzlicher Unfallversicherung e. V. (DGUV) entstanden. Damit liegt eine konkrete Orientierungshilfe für Arbeitgeber vor, erklärt die DDG. Nachricht lesen