Einträge aus März 2012

nach oben
Samstag, 31. März 2012

Veranstaltungshinweise im Diabetes-Kalender

DiabSite informiert über Treffen von Selbsthilfegruppen, Diabetikertage, Kongresse und Symposien, zum Beispiel:

  • 10.04.2012 - Burglengenfeld - Wie sinnvoll sind moderne Nahrungsmittel für Diabetiker?
  • 07.05.2012 - St. Pölten, Österreich - Süßen mit Stevia
  • 11.06.2012 - Wedemark - Welchen Einfluss haben Einweiß und Fett auf den Blutzucker?

Viele weitere Termine in unserem internationalen Diabetes-Kalender weisen gewiss auch auf Diabetes-Veranstaltungen in Ihrer näheren Umgebung hin.

ABDA zieht Bilanz

Fritz Becker und Heinz-Günter Wolf Die ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände hat Bilanz gezogen - und auf die für Deutschlands Apotheken deutliche Verschlechterung der wirtschaftlichen Situation hingewiesen. “Wir betreiben Apotheke 2012 zu den Kosten von heute und den Einnahmen von vor acht Jahren”, so ABDA-Präsident Heinz-Günter Wolf auf einer Pressekonferenz “Apothekenlandschaft 2012: Zahlen - Fakten - Trends” in Berlin. “Die Honorierung ist seit 2004 unverändert - gleichzeitig haben wir durch das Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz (AMNOG) zusätzliche Belastungen - etwa den erhöhten Zwangsabschlag”, so Wolf. Nachricht lesen

nach oben
Freitag, 30. März 2012

Fragen zum Diabetes mehrsprachig beantwortet

Patienteninformation erstmals in sechs Sprachen erschienen: Wenn Patienten nur wenig Deutsch können, ist das Gespräch mit dem Arzt für beide Seiten schwierig. Patienteninformationen in verschiedenen Sprachen sollen nun die Kommunikation unterstützen und das gegenseitige Verständnis fördern. Das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) lässt deshalb im Auftrag der Kassenärztlichen Bundesvereinigung und der Bundesärztekammer seine Informationen für Patienten künftig in mehrere Sprachen übersetzen. Den Auftakt bilden zwei Patienteninformationen zum “Diabetes mellitus”. Fragen zu den Themen “Diabetes und Füße” sowie “Diabetes und Augen” werden darin ab sofort auch auf Arabisch, Englisch, Französisch, Russisch, Spanisch und Türkisch beantwortet. Nachricht lesen

Deutschlands größte Laufbewegung für Diabetiker geht in die 2. Runde

Prof. Hans-Georg Predel, Dr. Michael Rosenbaum und Prof. Ingo Froböse Sport als Therapie - Diabetes Programm Deutschland verbessert Gesundheitswerte und Lebensqualität nachhaltig: Im April 2012 startet das größte Diabetes-Laufprogramm Deutschlands, unter der sportwissenschaftlichen Federführung der Deutschen Sporthochschule Köln (DSHS) und der medizinischen Leitung des Diabeteszentrums des Krankenhauses Köln-Weyertal. Ab sofort können sich Typ-1- und Typ-2-Diabetiker aller Altersklassen unter www.diabetes-programm-deutschland.de erneut zu einem fünfmonatigen Lauftraining unter medizinischer und sportwissenschaftlicher Betreuung anmelden. Ziel ist die Teilnahme an einer Disziplin (10km Staffel, 21km, 42km) des RheinEnergie Marathons am 14. Oktober 2012 in Köln. Nachricht lesen

Kostenlos in Sachen Diabetes informiert

Der Diabetes-Newsletter der DiabSite informiert inzwischen mehr als 4.300 Leser/innen regelmäßig über Neuigkeiten aus der Diabeteswelt und vom Diabetes-Portal DiabSite. Die aktuelle Ausgabe unseres Newsletters haben wir bereits am 14. März 2012 verschickt. Sie steht ab sofort online bereit. Schauen Sie doch mal rein. Schon in Kürze werden wir einen neuen Diabetes-Newsletter verschicken. Wollen Sie diesen kostenlos per E-Mail erhalten, sollten Sie schnell zur Anmeldung gehen, um ihn zu bestellen. Wir würden uns freuen, Sie im Kreis der Abonnenten begrüßen zu dürfen.

nach oben
Donnerstag, 29. März 2012

Der Diabetes Kongress 2012 in Stuttgart

Menschen mit Diabetes behandeln und begleiten: Neue wissenschaftliche Erkenntnisse zur Entstehung, Vorbeugung und Therapie des Diabetes mellitus sowie bewährte Therapiestandards sind die Themen des Diabetes Kongress 2012, der 47. Jahrestagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG). Unter dem Motto “MITmachen - Motivieren, Integrieren, Therapieren” findet die führende Jahresveranstaltung zur Stoffwechselerkrankung Diabetes im deutschsprachigen Raum vom 16. bis 19. Mai 2012 im Congresscenter Stuttgart statt. Nachricht lesen

Zahnprophylaxe ist Fitnesstraining und Diabetes-Prävention

Chronische bakterielle Entzündungen im Mund sind Risiken für Diabetes, Herzinfarkt und Schlaganfall: Ob Leistungssportler, Hobbyläufer, oder Fitness-Freak! Wer fit werden oder bleiben möchte, der benötigt ein gesundes Maß an Bewegung und Sport. Aber nicht nur die Muskulatur und das Herz-Kreislaufsystem sind auf das richtige Training angewiesen. Was viele nicht wissen: Die körperliche Leistungsfähigkeit hängt auch mit den Zähnen zusammen. Zähne und Zahnfleisch spielen im Gesundheitssystem Mensch eine wichtige Rolle. Nachricht lesen

nach oben
Mittwoch, 28. März 2012

Interesse an der Volkskrankheit Diabetes wächst

Aktionsstand in Wolfsburg In Deutschland bleibt das Diabetesrisiko unverändert hoch, die Erkrankungen nehmen weiter zu. Trotz dieser alarmierenden Zahlen ist eine positive Entwicklung zu beobachten: Bei der diesjährigen Auftakt-Veranstaltung der von Sanofi initiierten bundesweiten Aktion “Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7″ in Wolfsburg zeugten lange Besucherschlangen vor dem Diabetes-Risikocheck von einem steigenden Interesse der Bevölkerung, sich über ihr persönliches Risiko aufklären zu lassen. Menschen mit Diabetes informierten sich über ihre Werte und über Strategien zur Vermeidung von Folgeerkrankungen. Nachricht lesen

Neonataler Diabetes und andere Stoffwechselerkrankungen durch Gendefekte

Proteine, die zur wichtigen und großen Familie der ABC-Transporter gehören, können Stoffwechselkrankheiten und Antibiotikaresistenzen verursachen. Biochemikern der Universität Zürich und des NCCR Strukturbiologie ist es gelungen, die atomare Struktur eines neuen Transporters aufzuklären. Die gewonnenen Einsichten könnten zu neuen Therapien führen, beispielsweise gegen multiresistente Bakterien, zystische Fibrose oder Gicht. Diese Gendefekte können auch zu neonatalem Diabetes führen. Nachricht lesen

nach oben
Dienstag, 27. März 2012

Fischfilet mit Avocadoreis

Fischfilet mit Avocadoreis Jetzt ist es bald wieder soweit: Nach dem offiziellen Frühlingsanfang und dem Beginn der Sommerzeit naht Ostern. Eingeleitet wird das Fest mit der sogenannten Karwoche. Sie beginnt am Palmsonntag und endet am Karsamstag. Ihren Höhepunkt bildet der Karfreitag, an dem bis heute traditionell Fisch gegessen wird. Und damit Sie für die Feiertage rechtzeitig planen und einkaufen können, lautet unser heutiger Rezeptvorschlag: Fischfilet mit Avocadoreis. Dafür einfach eine fertige Mischung aus Reis und Wildreis kochen. Inzwischen das fettarme Filet vom Rotbarsch (Goldbarsch) braten und aus dem Fleisch der Avocado kleine Kügelchen ausstechen. Sollte gerade kein Ausstecher zur Hand sein, tun’s auch Avocado-Würfel. Sie werden dem gekochten Reis beigemischt. Das schnelle, scharfe Fischgericht lässt noch Zeit für Ostervorbereitungen. Trotz seines hohen Nährwertgehaltes ist es auch für Diabetiker geeignet. Sie profitieren von seiner lang anhaltenden Sättigung, vielen Vitaminen und der entzündungshemmenden Wirkung, die dem Wildreis nachgesagt wird. Weitere Infos zu Karfreitag und Ostern - inklusive Rezepten für die Feiertage - gibt’s in unseren Küchentipps. Was Sie an den Feiertagen sonst noch auf den Tisch bringen können, finden Sie in der Rezeptdatenbank auf dem Diabetes-Portal DiabSite - wie üblich mit allen wichtigen Nährwert- und BE-Angaben. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare und wünschen viel Spaß beim Kochen und guten Appetit!