Einträge von Dienstag, 4. Oktober 2011

nach oben
Dienstag, 4. Oktober 2011

Die Markenlösung für selbstzahlende Diabetiker

Blutzuckermessgerät HEA-221 Blutzuckermessgerät HEA-221 für die Selbstzahler unter den Menschen mit Diabetes: Seit 1. Oktober 2011 entfällt die Erstattung von Teststreifen für 4,7 Millionen nicht-insulinpflichtige Typ-2-Diabetiker in Deutschland. Fast zeitgleich erweitert der Blutdruck Spezialist OMRON Medizintechnik seine Produktpalette um das Blutzuckermessgerät HEA-221, welches nicht allein durch Technik und Optik überzeugt. Eine attraktive Preisgestaltung bei den Teststreifen dürfte für Betroffene von besonderem Interesse sein, denn mit einer UVP von 24,95 Euro liegen die OMRON Blutzuckerteststreifen (50 Stück) mehr als 30 % unter der Preisempfehlung führender Hersteller. Nachricht lesen

Laufen auch Sie schon dem Weltdiabetestag entgegen?

Ich weiß nicht, ob Sie sich von uns zum Laufen motivieren lassen. Der große Weltdiabetestag sollte Sie aber schon motivieren. Mich spornt er jedenfalls an. Bis zum 14. November will ich nicht nur mindestens 3.000 Schritte täglich schaffen, sondern genau diese Zahl zusätzlich zur normalen Bewegung. Heute ist es mir gelungen! Nach einem Power Walk von 3.264 Schritten am Morgen komme ich für heute schon jetzt auf insgesamt über 6.400 Schritte.

Und wie viele Schritte haben Sie heute schon auf dem Schrittzähler? Schreiben Sie uns einen Kommentar, indem Sie einfach auf die Überschrift dieses Beitrages klicken und das Kommentarfeld ausfüllen.

Aktionstag “Gesund leben mit Diabetes”

Der herzkranke Diabetiker Ärzte aus Klinik und Praxis diskutierten mit Krankenkassen: Interessante Themen von A bis Z lockten gut 200 Patienten und Besucher am 24. September 2011 zum Aktionstag “Gesund leben mit Diabetes” ins Herz- und Diabeteszentrum NRW nach Bad Oeynhausen. Die Stiftung DHD hatte in diesem Rahmen zu einer Podiumsdiskussion mit niedergelassenen wie klinisch tätigen Ärzten und Krankenkassen eingeladen. Dabei wurde die Fragestellung diskutiert, was auf ambulanter Ebene geleistet wird, wann die Indikation für einen Klinikaufenthalt gegeben ist und was Krankenkassen ihren Versicherten bieten können. Nachricht lesen

Drei starke Kinder bieten dem Diabetes die Stirn

Fine Star Kids 2012 Die Fine Star Kids 2012 heißen Milo, Vivien und Maximilian: Einen aufregenden Tag verbrachten der fünfjährige Milo, die zehnjährige Vivien und der vierzehnjährige Maximilian Anfang Juli in Köln. Vor der Kamera von Profi-Fotograf Paul Schmitz zeigten sie eindrucksvoll, wie selbstbewusst und stark Kinder mit Diabetes sein können. Die drei Kids sind die Gewinner eines bundesweiten Kinder-Modelcastings, zu dem Bayer anlässlich des diesjährigen Fine Star Preises für kreative Kinderdiabetes Projekte aufgerufen hatte. Nachricht lesen

G-BA Website bildet ab sofort die frühe Nutzenbewertung von Arzneimitteln ab

Erstes Dossier und erste IQWiG-Bewertung zur Stellungnahme veröffentlicht: Die Website des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) hat einen neuen Bereich, der die aktuellen Verfahren der frühen Nutzenbewertung von Arzneimitteln (gemäß Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz, AMNOG, § 35a SGB V) vollständig und nach verschiedenen Kriterien sortierbar zeigt. Nachricht lesen

Die Blutzuckermessung bei Diabetes wird jetzt bunter

OneTouch VerioPro mkit Sticker Acht neue Motivaufkleber für das Blutzuckermesssystem OneTouch® Verio®Pro bringen Farbe in die moderne Diabetestherapie. Bunte Motive wie Ornamente machen das Messsystem von LifeScan zum Hingucker. Wer es dezent und trotzdem individuell mag, wählt ein klassisches Motiv. Aufkleber mit beispielsweise Schmetterlingen eignen sich besonders für Kinder. Das neue Messsystem wurde speziell für die Bedürfnisse von Patienten mit intensivierter Insulintherapie entwickelt, die regelmäßig eigene Entscheidungen für ihre Insulinanpassung treffen. Nachricht lesen

Verkehrsmedizinische Gutachten für Diabetiker

Deutsche Diabetes-Gesellschaft passt Arztsuche an EU-Führerscheinrichtlinien an: Menschen mit Diabetes mellitus müssen bei einem Antrag auf Erteilung der Fahrerlaubnis künftig möglicherweise ein medizinisches Gutachten vorlegen. Denn die EU-Führerscheinrichtlinien werden bis 2013 in nationales Recht umgesetzt: Unter Umständen fordert die Fahrerlaubnisbehörde EU-Bürger dann dazu auf, eine gutachterliche Stellungnahme eines Facharztes mit verkehrsmedizinischer Qualifikation vorzulegen. Dabei sollte es sich bei dem Gutachter nicht um den behandelnden Arzt handeln. Der Ausschuss Soziales der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) hat deshalb eine Liste von diabetologisch tätigen Fachärzten mit verkehrsmedizinischer Qualifikation erstellt, um die Suche nach einem geeigneten Gutachter zu erleichtern. Nachricht lesen

Leiterin des diabetesDE Spendenprojektes “MDSH” geehrt

Dr. Simone von Sengbusch Bundesverdienstkreuz für Dr. Simone von Sengbusch: Im Schloss Bellevue wird heute die Fachärztin für Kinderheilkunde und Diabetologin Dr. med. Simone von Sengbusch für ihr Engagement in der Versorgung diabeteserkrankter Kinder und Jugendlicher in Schleswig-Holstein von Bundespräsident Christian Wulff mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Nachricht lesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Erhöhter Bedarf an Vitalstoffen bei Diabetes

Vitamin- und Mineralstoffmangel begünstigt Folgeerkrankungen: Diabetiker und Diabetes-Gefährdete sollten unbedingt auf eine optimale Versorgung mit Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen achten. Darauf wies die Gesellschaft für Biofaktoren e.V. (GfB) auf einer Veranstaltung beim Kongress des Zentralverbands der Ärzte für Naturheilverfahren (ZAEN) in Freudenstadt hin. “Durch die Stoffwechselstörung und die Einnahme von Medikamenten ist der Bedarf an bestimmten Vitalstoffen teils deutlich erhöht. Wird dieser Mehrbedarf nicht gedeckt, kann das den Diabetes verschlimmern, die Blutzuckereinstellung erschweren und Folgeerkrankungen wie Nervenstörungen (Neuropathien) oder Herz-Kreislauferkrankungen fördern,” so das Fazit der Wissenschaftler von der GfB. Nachricht lesen

Das könnte Sie auch interessieren: