Einträge aus Januar 2011

nach oben
Montag, 31. Januar 2011

Diabetiker-Demo in Berlin

Die Verordnungsfähigkeit von Blutzuckerteststreifen zu Lasten der Krankenversicherungen soll erheblich eingeschränkt werden. Von diesen Einschränkungen werden vor allem Typ-2-Diabetiker mit einer Tablettentherapie betroffen sein. Doch auch sie brauchen Teststreifen für die Blutzuckereinstellung, denn “Diabetes ohne Blutzuckermessung ist wie Fahren ohne Führerschein”, so der Deutsche Diabetiker Bund. Nachricht lesen

Autoimmunkrankheiten wie Diabetes auf der Spur

Regulatorische T-Zelle zwischen zwei T-Zellen des Immunsystems Asthma, Diabetes, Rheuma: Solche Krankheiten können entstehen, wenn das Immunsystem nicht richtig funktioniert. Neues Wissen über die Regulation der Immunabwehr haben jetzt Forscher der Universitäten Würzburg und Mainz erarbeitet. Greift das körpereigene Immunsystem den eigenen Organismus an, kann zum Beispiel ein Typ-1-Diabetes entstehen. Nachricht lesen

nach oben
Sonntag, 30. Januar 2011

Korkzieher mit Filet

Rezeptfoto Zartes, in Sojasauce und Sherry mariniertes Rinderfilet, knackig angebratener Lauch, frische Pilze und ein wenig Weißwein und Schnittlauch für den Geschmack - das sind die Zutaten für ein leckeres und schnelles Nudelgericht, das zudem mit nicht einmal 600 kcal auch noch diättauglich ist. Pikant abgeschmeckt und mit einer leichten fernöstlichen Note sorgen die Korkzieher mit Filet für Abwechslung auf dem Speiseplan und sind eine interessante Alternative für all jene, denen Nudeln mit Tomatensauce und/oder mit Käse überbacken zu langweilig geworden sind. Dazu ein schöner Salat, und fertig ist eine ebenso leckere wie gesunde Mahlzeit. Weitere Anregungen für mehr oder weniger figurfreundliche Pastagerichte finden Menschen mit und ohne Diabetes - inklusive aller wichtigen Nährwert- und BE-Angaben - in der DiabSite-Rezeptdatenbank unter dem Stichwort Nudeln. Wir wünschen guten Appetit!

nach oben
Samstag, 29. Januar 2011

Kennen Sie den DiabSite Diabetes-Newsletter?

Heute haben wir die aktuelle Ausgabe unseres Newsletters online gestellt. Und über 3.800 Leserinnen und Leser warten schon auf die nächste Ausgabe. Wollen auch Sie künftig früher informiert sein und unseren kostenlosen Diabetes-Newsletter per E-Mail erhalten? Hier geht’s zur Anmeldung. Wir würden uns sehr freuen, Sie im Kreis der Abonnenten begrüßen zu dürfen! Etwa zweimal im Monat erscheint die aktuelle Newsletter-Ausgabe mit Neuigkeiten aus der Diabeteswelt und vom Diabetes-Portal DiabSite.

nach oben
Freitag, 28. Januar 2011

Das neue Diabetes-Journal

Diabetes-Journal Wissenswertes zum Thema Diabetes bietet nicht nur das Internet. Neben vielen aktuellen Beiträgen finden Sie auf der DiabSite deshalb auch zahlreiche Hinweise zu Diabetes-Infos in gedruckter Form. In diesen Tagen erschienen ist das Diabetes-Journal. Das Titelthema der Februar-Ausgabe lautet: Diabetes im Internet. Erklärt wird hier auch, wie Sie seriöse Diabetesseiten im Netz finden. Zu diesem Thema bietet die DiabSite die Artikelserie Diabetes im Netz. Für Diabetes-Experten ist in diesen Tagen die aktuelle Ausgabe von “Diabetes, Stoffwechsel und Herz” ebenfalls im Kirchheim-Verlag erschienen. Diabetes, Stoffwechsel und Herz Diese finden Sie in den Lesetipps auf dem Diabetes-Portal DiabSite unter Fachzeitschriften. Psychische Belastungen und die Therapietreue von Patienten in diabetologischen Schwerpunktpraxen werden hier ebenso diskutiert, wie Informationen der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation oder der Gestationsdiabetes und seine Folgen. Diese und weitere Zeitschriften und Bücher für Diabetiker und Diabetes-Profis bietet Ihnen die DiabSite im Bereich Lesetipps. Wir wünschen eine interessante Lektüre!

Veranstaltungshinweise im Diabetes-Kalender

DiabSite informiert über Treffen von Selbsthilfegruppen, Diabetikertage, Kongresse und Symposien, zum Beispiel:

  • 03.02.2011 - Wien, Österreich - Tischtennis für Diabetiker und Angehörige
  • 01.03.2011 - Erlensee - Neue Erkenntnisse über die Ernährung bei Diabetes
  • 02.04.2011 - Bad Mergentheim - 24. Langzeitdiabetikertreffen für Typ-1-Diabetiker

Viele weitere Termine in unserem internationalen Diabetes-Kalender weisen auf Diabetes-Veranstaltungen auch in Ihrer näheren Umgebung hin.

nach oben
Donnerstag, 27. Januar 2011

Gesünder leben: Besser essen und mehr bewegen

Ernährungsumstellung und Sport als Schlüssel zum Wunschgewicht - Treppen statt Fahrstuhl nutzen: Normalgewicht, der Verzicht auf Nikotin und mindestens dreieinhalb Stunden körperliche Betätigung wöchentlich vermindern das Risiko, chronisch krank zu werden, um 78 Prozent. Dies hat das Deutsche Institut für Ernährungsforschung in der europäischen EPIC-Langzeitstudie zu Krebs und Ernährung im Jahr 2009 festgestellt. Dennoch steigt weltweit die Zahl krankhaft übergewichtiger Menschen. Nachricht lesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Diabetes und Fasten

Blutzuckermessung Am 9. März ist Aschermittwoch, es beginnt die siebenwöchige Fastenzeit. Viele Menschen wollen jetzt bewusst kürzer treten. Ob es Fleisch ist, Alkohol, Nikotin oder Süßigkeiten – fast die Hälfte aller Deutschen hält den Verzicht auf bestimmte Konsum- oder Genussmittel während der Fastenzeit für sinnvoll, wie eine Forsa-Umfrage(1) vom Februar 2010 im Auftrag der DAK zeigt. Nachricht lesen

nach oben
Mittwoch, 26. Januar 2011

Wie funktioniert eine Insulin-Patch-Pumpe?

Logo vom DiabSite Diabetes-Radio Neu für Menschen mit einem insulinpflichtigen Diabetes sind Insulinpumpen, die sich Diabetiker direkt auf die Haut kleben. Im Gegensatz zu herkömmlichen Insulinpumpen kommen sie ohne einen Katheter (Schlauch) aus. Wie sieht die weltweit erste Patch-Pumpe aus, die es seit 2010 auch in Deutschland gibt? Wie wird das Gerät gesteuert? Torsten Ermert Was gehört zum System mylif™ OmniPod®? Für wen ist eine Patch-Pumpe geeignet, und wer kann sie bekommen? Diesen und vielen weiteren Fragen zum neuen Insulin-Pumpen-System stellte sich Torsten Ermert, Produktmanager für Infusions- und Injektionssysteme bei Ypsomed Deutschland, im Interview mit DiabSite-Redakteurin Helga Uphoff. Das Interview steht ab sofort im DiabSite Diabetes-Radio zum Anhören bereit.

Das könnte Sie auch interessieren:

Impfempfehlung des RKI für Kinder mit Diabetes und anderen chronischen Krankheiten

Infektionsepidemiologische Forschung hat einen hohen Stellenwert, um Ursachen, Folgen und die Verbreitung von Infektionskrankheiten besser zu verstehen und gezielte Präventionsmaßnahmen zu empfehlen. In der amerikanischen Fachzeitschrift Emerging Infectious Diseases haben Infektionsepidemiologen des Robert Koch-Instituts eine Studie mit Daten zu schweren und tödlichen Erkrankungen durch pandemische Influenza (Influenza A(H1N1) 2009 oder “Schweinegrippe”) bei Kindern und Jugendlichen veröffentlicht. Nachricht lesen