Einträge aus dem Jahr 2011

nach oben
Samstag, 31. Dezember 2011

Neues für Diabetiker in den Lesetipps

Diabetes-Journal Wissenswertes zum Diabetes bietet nicht nur das Internet. Neben vielen aktuellen Beiträgen finden Sie auf der DiabSite deshalb auch zahlreiche Hinweise zu Diabetes-Infos in gedruckter Form. In diesen Tagen erschienen ist das Diabetes-Journal. Welcher Arzt nach der Diabetes-Diagnose hilft, die kontinuierliche Blutzuckermessung und die Teststreifen-Verordnung bei Diabetes werden in der Januar-Ausgabe der Zeitschrift beleuchtet. Ab Montag liegt in vielen Apotheken Diabetes Ratgeber der neue Diabetiker Ratgeber zur kostenlosen Mitnahme bereit. Das Titelthema der ersten Ausgabe für das Jahr 2012 lautet: “Diagnose Diabetes - wie Spezialisten helfen”. Außerdem bietet der Ratgeber nützliche Tipps zur Vermeidung von Fehlern bei der Blutzuckermessung, einen Überblick über die wichtigsten Untersuchungsverfahren bei Diabetes und Informationen zum Ausverkauf der Diabetiker-Lebensmittel, die Ende 2012 aus den Regalen verschwinden werden. Diese und weitere Zeitschriften, sowie zahlreiche Bücher für Diabetiker und Experten finden Sie übersichtlich sortiert in den Lesetipps auf dem Diabetes-Portal DiabSite.

Tipps für Diabetiker und die Diabetes-Prävention

Damit es mit den guten Vorsätzen diesmal klappt! Kaum sind die Weihnachtsfeiertage und die damit verbundenen Festessen verdaut, werden beim Blick auf die Waage die ersten guten Vorsätze für das neue Jahr gefasst. Bei den meisten Menschen in Deutschland steht das Ziel, im nächsten Jahr gesünder zu leben, ganz oben auf der Liste. Und das heißt weniger oder wenigstens gesünder essen, mehr Sport treiben, weniger Stress. Doch wie im letzten Jahr, liegt der innere Schweinehund bereits hinter dem Jahreswechsel auf der Lauer.

Weniger Stress kann durch den Eintrag von vielen Pausen in den Terminkalender erreicht werden. Mehr Bewegung bedeutet in jedem Fall, dass Sie den Kampf mit Ihrem inneren Schweinehund aufnehmen müssen. Dabei hilft diese Kategorie “Schritte zählen” im DiabSite Diabetes-Weblog. DiabSite-Redakteurin Helga Uphoff berichtet hier über ihre Erfahrungen beim Laufen und gibt viele Tipps zur Überwindung des inneren Schweinehunds. Sie können diese Beiträge kommentieren. Nutzen Sie dieses kostenlose Angebot für Ihre eigene Motivation und die von anderen Leserinnen und Lesern. Zum Ziel, weniger zu essen, gehört ebenfalls Bewegung, wie ich heute lesen konnte. Denn die wichtigste Sportart zum Abnehmen heißt: “Rechtzeitig vom Essen aufstehen!”

Für Diabetiker und im Sinne der Diabetes-Prävention zählt jeder Schritt. Jedes Pfund weniger reduziert das Diabetes-Risiko und erhöht die Lebensqualität bei Diabetes.

Wir wünschen Ihren guten Vorsätzen viel Erfolg und Ihnen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

nach oben
Freitag, 30. Dezember 2011

Gesucht: Neue Geschichten, die das Leben mit Diabetes schreibt

Bestimmt haben Sie 2011 Geschichten mit Ihrem Diabetes (oder mit Diabetikern) erlebt. Erzählen Sie doch mal. Alltägliche, komische, traurige, dramatische, skurrile, Situationen, die man nie vergisst. Schreiben Sie sie auf. Auch Ihre Story kann Anlass zum Lernen wie zum Lachen sein und Mut machen. Lassen Sie sich von unseren gesammelten Diab-Stories inspirieren, und schicken Sie Ihre Geschichte per Post (s. Impressum) oder E-Mail an die DiabSite-Redaktion. Wir wünschen Ihnen einen guten Rutsch in ein glückliches, interessantes und erfolgreiches Jahr 2012!

Webkater-Weihnachten steht ganz im Zeichen der Diabetes-Prävention

Dimi und Juri Heute sind wir - die Webkater des Diabetes-Portals DiabSite - wieder mal an der Reihe. Fast fünf Monate mussten mein Bruder Juri (rechts) und ich, Dimi (links), darauf warten. Das DiabSite-Team gönnte sich keine freie Minute, in der wir hätten Muse spielen können. Erst gab es viele Nachrichten zum Weltdiabetestag, dann folgten die Vorbereitungen für den traditionellen Adventskalender mit Diabetes-Quiz auf der DiabSite.

Wir hatten alle Pfoten voll zu tun, der Redaktion mit unserem Schnurren wenigstens ein paar ruhige Minuten am Tag zu bescheren. Jede einzelne Streicheleinheit mussten wir uns mühsam erkämpfen. Ein Weihnachtsgeschenk hatten wir längst abgeschrieben, als der Heilige Abend näher rückte. Und wie erwartet gingen wir leer aus.

Sprotten Doch am 1. Feiertag startete die Chefredakteurin Helga Uphoff, assistiert von der DiabSite-Unterstützerin Birgit Ruben, heimliche Aktionen auf dem Balkon. Es wurde umgeräumt und eine Schale aus dem Kühlschrank geholt, die verdammt gut nach Fisch roch. Was Sie jetzt links sehen, blieb Juri und mir noch verborgen. Wir kratzten neugierig an der Balkontür. Die Überraschung war groß, als diese endlich aufging.

Webkater genießen Fisch im Sinne der Diabetes-Prävention Zu Weihnachten gab es kein langweiliges Spielzeug oder fetttriefendes Katzenfutter, sondern einen richtigen Fisch. Eine fettarme Sprotte mit reichlich Omega-3-Fettsäuren, Vitamin D und Vitamin B12. Sie schmeckte köstlich und war besonders für mich - denn ich bin etwas kräftiger als Juri - ideal im Sinne der Diabetes-Prävention. Auf der Stelle haben wir dieses Weihnachtsgeschenk genossen, auch wenn wir nicht wussten, wie die Redaktion das noch auf die Beine gestellt hat.

Ihnen wünschen wir einen guten Start in ein glückliches, erfolgreiches und gesundes Jahr 2012!

Ihre Webkater Dimi und Juri,
die Sie sich mit einem Klick auf die Bilder auch genauer ansehen können.

nach oben
Donnerstag, 29. Dezember 2011

Mit Diabetes Silvester feiern

So können Diabetiker Stoffwechselentgleisungen vermeiden: Ob Party, 7-Gänge-Menü oder Fernsehabend - bei Menschen mit Diabetes kann Silvester die ETA zuschlagen. ETA steht für Essen, Tanzen und Alkohol - drei Zutaten, damit die Silvesterfeier gelingt. Die drei können jedoch zu gefährlichen Blutzuckerentgleisungen führen, wenn Diabetiker keine Sicherheitsvorkehrungen treffen. Wie diese aussehen, verrät die Ernährungsexpertin und Diabetesberaterin Heike Recktenwald im Diabetes-Radio, dem Podcast des Diabetes-Portals. Nachricht lesen

nach oben
Mittwoch, 28. Dezember 2011

Überbackene Baguettescheiben

Überbackene Baguettescheiben An keinem Tag im Jahr wird so ausgelassen gefeiert, wie an Silvester. Kaum einer, der sich der allgemeinen Partystimmung entzieht und das neue Jahr nicht in geselliger Runde begrüßen will. Wer Gäste erwartet, möchte diesen natürlich auch in kulinarischer Hinsicht etwas bieten. Wir haben die passenden Rezeptideen, z. B. für Fondues und Raclettes, bei denen man bis zum Feuerwerk gerne mit Freunden zusammensitzt. Ideal für die große Silvesterparty ist ein Buffet, an dem sich jeder selbst bedienen kann. Neben einer großen Salatauswahl sind dabei auch Käsehäppchen, Frikadellen und belegte Brote aller Art beliebt, die wir in der Rubrik Partyrezepte vorstellen. Für viel Abwechslung auf dem Buffet sorgt unser heutiger Rezeptvorschlag: Überbackene Baguettescheiben. Sie lassen sich sehr gut vorbereiten und kurz vor dem Servieren im Ofen überbacken. Viele weitere Rezepte für fast jede Gelegenheit bietet das Diabetes-Portal DiabSite mit allen wichtigen Nährwert- und BE-Angaben. Wir wünschen Ihnen guten Appetit und einen gelungen Silvesterabend!

nach oben
Dienstag, 27. Dezember 2011

Kostenloser Diabetes-Newsletter

Abonnenten haben unseren neuen Diabetes-Newsletter längst gelesen. Ab sofort steht die aktuelle Newsletter-Ausgabe mit den wichtigsten Nachrichten aus der Diabeteswelt und vom Diabetes-Portal DiabSite auch online bereit. Sie möchten in Sachen Diabetes künftig früher informiert sein? Kein Problem. Gerne schicken wir Ihnen etwa 14-täglich unseren Diabetes-Newsletter gratis per E-Mail zu. Hier geht’s zur Anmeldung. Wir würden uns sehr freuen, Sie im Kreis der Abonnenten begrüßen zu dürfen!

nach oben
Montag, 26. Dezember 2011

Aktuelle Veranstaltungen zum Thema Diabetes

Sie wollen sich über neue Entwicklungen informieren? Oder sich mit anderen Diabetikern zum Erfahrungsaustausch treffen? Der Diabetes-Kalender der DiabSite informiert Sie über Veranstaltungen rund um den Diabetes mellitus. Zum Beispiel:

  • 02.01.2012 - Bocholt - Diabetikertreffen mit unterschiedlichen Themen
  • 06.02.2012 - Neuenstein - Stoffwechselentgleisungen - Ursachen und Behandlung
  • 05.03.2012 - Bad Düben - Der Diabetiker und sein Herz

Wollen auch Sie als Veranstalter bekannt geben, wo sich Diabetes-Interessierte treffen, nutzen Sie das Formular unter Termine! Gerne veröffentlichen wir Ihre Veranstaltungen, weil der Informations- und Erfahrungsaustausch für Diabetiker und Diabetes-Experten gleichermaßen wertvoll ist.

Weihnachten mit Diabetes laufen

1. Weihnachtsfeiertag - Berlin, 5 Grad, Nieselregen und noch nicht einmal richtig hell: An meinem Blutzuckerwert ist unschwer abzulesen, dass ich das Weihnachtsessen unterschätzt habe. Bei diesem Wetter laufen? Ja, denn wie sagt man in meiner alten norddeutschen Heimat? “Es gibt kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung!” Also Regenjacke mit Kapuze anziehen und los geht’s.

Kein Mensch auf der Straße. Von mir aufgeschreckt, flüchtet eine Ratte unter ein parkendes Auto. Das fängt ja gut an, denke ich, und suche nach einem Grund für einen ausgiebigen Spaziergang. Die rettende Idee lässt nicht lange auf sich warten: Ich könnte Claire Waldoff frohe Weihnachten wünschen.

Auf dem Weg zu ihrem Wohnhaus kommt mir der erste Gassigänger entgegen. Er sieht miesepetrig aus. Kann ich ihm ein Lächeln ins Gesicht zaubern? “Guten Morgen und frohe Weihnachten!”, rufe ich ihm freundlich zu. Es hat geklappt. Er lächelt und erwidert etwas überrascht: “Ja, Ihnen auch frohe Weihnachten!”. Dieser kleine Zaubertrick funktioniert noch einige Male während meines Power Walks.

Vor der Gedenktafel am Wohnhaus von Claire Waldoff bleibe ich einen Moment stehen, um der Berliner Vortragskünstlerin, Kabarettistin und Schauspielerin frohe Weihnachten zu wünschen. Vielleicht hört sie es irgendwo und freut sich ebenso, wie die Menschen, die ihre Hunde ausführen. Ich laufe weiter und wünsche neben einigen Gassigängern noch fünf Vögeln, zwei Kaninchen, Christopher Isherwood und der Schriftstellerin Nelly Sachs, die in der Maaßenstraße 12 gewohnt hat, frohe Weihnachten.

Nach gut 4.500 Schritten und einem heißen Tee liegt mein Blutzuckerspiegel bei 128 mg/dl oder (7,1 mmol/l). Jetzt ist der Kopf frei, die Laune nach den vielen lächelnden Gesichtern hervorragend und bevor ich mich wieder an den Computer setze, lasse ich mir das wohlverdiente Frühstück schmecken.

Auch Ihnen wünsche ich frohe Weihnachten!
Ihre Helga Uphoff

nach oben
Sonntag, 25. Dezember 2011

Fröhliche Weihnachten

DiabSite-Tannenbaum Das Redaktions-Team des Diabetes-Portals DiabSite wünscht Ihnen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest! Wir sind auch an den Feiertagen und in der Zeit zwischen den Jahren für Sie da und freuen uns auf Ihren Besuch auf dem Diabetes-Portal DiabSite, in diesem Diabetes-Weblog und im DiabSite Diabetes-Radio. Dort wird es in Kürze ein weiteres interessantes Interview zum Anhören geben. Hören Sie doch mal rein!
(Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.)