Einträge aus dem Jahr 2010

nach oben
Freitag, 31. Dezember 2010

Silvester: Ein Beitrag des Diabetes-Portals DiabSite

Logo vom DiabSite Diabetes-Radio Damit bei Menschen mit Diabetes der Blutzucker auch bei der Silvesterfeier nicht “knallt”, sollten sie ein paar Tipps beherzigen. Heike Recktenwald Welche das sind, erklärte die Ernährungsexpertin Heike Recktenwald den Hörerinnen und Hörern des DiabSite Diabetes-Radios bereits im Dezember 2008. Ihre Silvester-Tipps stehen heute sowohl zum Anhören im DiabSite Diabetes-Radio, als auch zum Nachlesen auf dem Diabetes-Portal DiabSite bereit. Wir wünschen Ihnen einen gelungenen Rutsch ins neue Jahr!

nach oben
Donnerstag, 30. Dezember 2010

Die erste Patch-Pumpe in Deutschland

mylife OmniPod Seit über 25 Jahren wird die Diabetestherapie durch Insulinpumpen unterstützt. Neu in Deutschland ist allerdings die erste sogenannte Patch-Pumpe, die ohne einen Katheter auskommt. Das Unternehmen Ypsomed stellt seine mylife™ OmniPod® jetzt mit Bildern, einem Funktionsdatenblatt und Zusatzinformationen auf dem Diabetes-Portal DiabSite vor. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an den Anbieter. Die Kontaktdaten zur Ypsomed GmbH finden Sie natürlich ebenso auf dem Diabetes-Portal DiabSite wie - im Bereich Medizinische Geräte - eine umfangreiche Übersicht über weitere Hilfsmittel für die Diabetestherapie.

nach oben
Mittwoch, 29. Dezember 2010

Schutz vor Atherosklerose und Insulinresistenz

Ariane Melchior-Becker Stiftung DHD fördert Forschung zu Biglykan und Atheroprogression mit 20.000 Euro: Das Stipendium der Stiftung “Der herzkranke Diabetiker” (Stiftung DHD am HDZ NRW) ging an die Biologin Ariane Melchior-Becker vom Universitätsklinikum in Essen. Sie möchte den potentiellen Nutzen von Biglykan zum Schutz vor Atherosklerose und Insulinresistenz überprüfen. Innovative Forschungsideen werden von der Stiftung DHD (Der herzkranke Diabetiker) mit einem Stipendium unterstützt. Nachricht lesen

Junge Wissenschaftlerin untersucht das epikardiale Fettgewebe bei Diabetes

Sabrina Greulich Sabrina Greulich aus Düsseldorf wurde mit dem Preis der Stiftung “Der herzkranke Diabetiker” (Stiftung DHD am Herz- und Diabeteszentrum (HDZ) NRW) ausgezeichnet. Die Doktorandin untersucht das epikardiale Fettgewebe bei Diabetes und dessen Folgen für das Herz. Für ihre Forschung zur Entstehung der diabetischen Kardiomyopathie hat Sabrina Greulich im Dezember 2010 den Förderpreis der Stiftung DHD (Der herzkranke Diabetiker) erhalten. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wird einmal jährlich für herausragende wissenschaftliche Forschungsprojekte verliehen. Nachricht lesen

Wo gibt es Diabetes-Infos?

Natürlich auf der DiabSite, aber auch bei den zahlreichen Treffen der Selbsthilfegruppen und Tagungen für Diabetes-Experten, die wir in unserem Diabetes-Kalender ankündigen. Hier finden Diabetiker und Interessierte Termine und Themen von Veranstaltungen, die sich mit dem Thema beschäftigen, zum Beispiel:

  • 03.01.2011 - Bayreuth - Besprechung des Jahresprogramms 2011
  • 01.02.2011 - Syke - Diabetes und Fußpflege
  • 03.03.2010 - Heidelberg - Ernährungsempfehlungen für Gewichtsbewusste

Die Termine im DiabSite-Diabetes-Kalender zeigen, wo und wann man sich in Sachen Diabetes trifft.

nach oben
Dienstag, 28. Dezember 2010

Diabetes-Infos per E-Mail

Auch bei noch so viel Interesse am Diabetes und persönlichem Engagement ist es in der Hektik des Alltags kaum zu schaffen, sich ständig auf dem Laufenden zu halten. Denn Interessantes zum Thema gibt es täglich. Damit Sie dennoch nichts verpassen, verschicken wir das Neueste in Kürze etwa zweimal im Monat per E-Mail. Nutzen doch auch Sie diesen kostenlosen Newsletter-Service der DiabSite. Die Anmeldung für unseren Diabetes-Newsletter ist unkompliziert und schnell erledigt. Ihr E-Mail-Postfach ist sowieso schon immer zu voll? Dann können Sie unsere Newsletter etwas später auch online im Archiv nachlesen. Hier geht’s direkt zur neuesten Newsletter-Ausgabe, die wir bereits vor einer Woche verschickt haben. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

nach oben
Montag, 27. Dezember 2010

Fisch-Fondue “Atlantik”

Rezeptfoto Für viele gehört ein Fondue zu Silvester wie die Gans zu Weihnachten. Aber muss es wirklich immer die klassische Variante mit Fleisch und Fett sein? Versuchen Sie doch einmal unser Fisch-Fondue “Atlantik”. Hierbei werden verschiedene Fischsorten wie Lachs, Kabeljau oder Rotbarsch besonders schonend und gesund in Gemüsebrühe gegart, die Sie anschließend zu einer schmackhaften Fischsuppe verarbeiten können. Dazu gibt es verschiedene Dips und frisches oder frisch aufgebackenes Baguette. Selbstverständlich passt auch ein knackiger Salat ausgezeichnet. Das Fisch-Fondue ist sowohl für eine größere Runde (gegebenenfalls mit mehreren Fonduetöpfen) als auch für ein entspanntes Essen zu zweit geeignet und ideal für alle, die sich an Silvester keinen Stress in der Küche machen möchten. Weitere Rezepte für jede Gelegenheit sowie für Fondues, Raclettes und für die Party mit Nährwert- und BE-Angaben finden Sie auf dem Diabetes-Portal DiabSite. Wir wünschen allen DiabSite-Besuchern einen guten Rutsch in ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2011!

nach oben
Sonntag, 26. Dezember 2010

Salat mit Schritten verdient

Die Sonne lacht, über ganz Berlin liegt eine weiße Decke aus frischem Schnee. Da muss man raus. Gestern bin ich zwar auch ein paar Schritte gelaufen, aber mit einer weiteren Runde könnte trotz der zusätzlichen Feiertagskalorien noch eine Belohnung drin sein. DiabSite-Unterstützerin Birgit ist auch für etwas frische Luft. So muss ich nicht alleine laufen.

Nach ein paar Schritten begegnet uns ein grimmig dreinschauender Mann. Ich wünsche ihm “Schöne Weihnachten!”, und er lächelt. “Frohe Weihnachten” kommt es zurück - und als wir schon einige Schritte weiter sind “… und einen guten Rutsch ins neue Jahr!”. So verwirren wir mit guten Wünschen noch ein paar Menschen, die es bei diesem schönen Wetter auch nicht in der Wohnung hält. Das macht Spaß!

Die Pizzeria um die Ecke hat auch schon wieder geöffnet. So können wir uns für die rund 2.000 Schritte und ca. 30 Minuten Bewegung mit einem kleinen Thunfischsalat vom Italiener belohnen. Erfrischt und gestärkt gehen wir wieder gut gelaunt an die Arbeit für das Diabetes-Portal DiabSite.

Laufen mit und gegen Diabetes

Jeder Schritt zählt - für Diabetiker und im Sinne der Diabetes-Prävention gleichermaßen. Denn neben der richtigen Ernährung gehört vor allem viel Bewegung zu einem gesunden Lebensstil.

In dieser Kategorie des DiabSite Diabetes-Weblogs möchte ich Sie zu mehr Bewegung motivieren, indem ich über persönliche Erfahrungen berichte. Denn vor einiger Zeit habe ich mit dem Laufen, das heißt eigentlich eher dem strammen Spazierengehen, begonnen. Dabei erlebe ich immer wieder nette kleine Episoden. Diese können Sie hier künftig lesen.

Motiviert zum Laufen hat mich übrigens ein Schrittzähler. Er zählt tatsächlich jeden Schritt, den ich mache. Der Name dieser Kategorie bekommt somit einen doppelten Sinn: Schließlich weiß jeder, dass Schritte für die Gesundheit allgemein und die Diabetes-Prävention im Besonderen zählen - sprich von Bedeutung sind.

nach oben
Samstag, 25. Dezember 2010

Das DiabSite-Team wünscht Ihnen ein frohes Weihnachtsfest!

Kerze Der Adventskalender verabschiedet sich nun bis zum 1. Dezember 2011. Wir freuen uns über den unglaublichen Rekord von 30.551 Teilnahmen und gratulieren allen Gewinnerinnen und Gewinnern herzlich. Sie können die Türchen im Adventskalender 2010 noch ein paar Tage öffnen und Ihr Wissen testen. Der Gewinn beschränkt sich nun allerdings auf die Spielfreude, den Spaß an lustigen Antworten und zusätzliches Diabeteswissen. Freuen Sie sich mit uns auf die Jubiläumsausgabe, den 10. Adventskalender mit Diabetes-Quiz, im kommenden Jahr.