Einträge aus Dezember 2009

nach oben
Donnerstag, 31. Dezember 2009

Neues für Diabetiker in den Lesetipps

Diabetes-Journal Wissenswertes zum Diabetes bietet nicht nur das Internet. Neben vielen aktuellen Beiträgen finden Sie auf der DiabSite deshalb auch zahlreiche Hinweise zu Diabetes-Infos in gedruckter Form. In diesen Tagen erschienen ist das Diabetes-Journal. Die “Rolle der Apotheken” in der Diabetes-Versorgung und -Prävention, das drohende Aus der Teststreifen für Typ-2-Diabetiker ohne Insulin und die rechtzeitige Erkennung des Schwangerschaftsdiabetes werden in der Januar-Ausgabe neben vielen anderen Themen beleuchtet. Am Samstag - in den dienstbereiten Apotheken sogar schon am Neujahrstag - liegt Diabetiker Ratgeber in vielen Apotheker der neue Diabetiker Ratgeber zur kostenlosen Mitnahme bereit. Das Titelthema der ersten Ausgabe für das Jahr 2010 lautet: “Gesunde Nieren - Was sie selbst tun können”. Außerdem bietet der Ratgeber nützliche Tipps zum “Diabetes in Schule und Hort” einen “Einkaufs-Test”, der der Frage nachgeht, ob in Vollkorn auch drin ist, wo Vollkorn draufsteht vieles mehr. Fragen Sie beim nächsten Besuch in Ihrer Apotheke nach dem Diabetiker Ratgeber. Diese und weitere Zeitschriften, sowie zahlreiche Bücher für Diabetiker und Experten finden Sie übersichtlich sortiert in den Lesetipps der DiabSite.

Fachzeitschriften für Diabetes-Experten

Der Diabetologe Aber auch Diabetes-Experten finden auf der DiabSite Lesenswertes. Bereits Mitte Dezember ist Der Diabetologe Das Titelthema des offiziellen Organs der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin, des Berufsverbandes Deutscher Internisten, des Berufsverbandes Deutscher Endokrinologen und der Arbeitsgemeinschaft niedergelassener diabetologisch tätiger Ärzte e. V. lautet “Diabetes und Schlaganfall: Risiken erkennen - rechtzeitig behandeln”. Außerdem ist zum Jahresende noch eine interessante Ausgabe der englischsprachigen Diabetes Voice Fachzeitschrift Diabetes Voice erschienen. Die wichtigste Publikation der International Diabetes Federation (IDF) informiert über die neusten Entwicklungen in der Diabetes-Behandlung, -Forschung und -Prävention, über aktuelle Tendenzen in der Diabetiker-Schulung und bietet darüber hinaus gesundheitspolitische Themen. Diabetes Voice steht online in Englisch, Französisch, Spanisch und Russisch zum kostenlosen Download bereit. Die aktuelle Ausgabe können Sie sich jetzt in englischer Sprache auch direkt von der DiabSite aus herunterladen. In den Lesetipps finden Diabetiker und Experten weitere Zeitschriften und Bücher zum Thema. Stöbern Sie doch wieder einmal in unserer umfangreichen Diabetes-Bibliothek!

nach oben
Mittwoch, 30. Dezember 2009

Zehn Tipps für 2010

Damit es mit den guten Vorsätzen diesmal klappt! Kaum sind die Weihnachtsfeiertage und die damit verbundenen Festessen verdaut, werden beim Blick auf die Waage die ersten guten Vorsätze für das neue Jahr gefasst. Auch wenn einige sich nur vornehmen, eine neue Waage anzuschaffen, steht bei den meisten Menschen in Deutschland das Ziel, im nächsten Jahr gesünder zu leben, ganz oben auf der Liste. Und das heißt weniger oder wenigstens gesünder essen, mehr Sport treiben, weniger Stress. Doch wie auch in den Jahren zuvor, liegt der innere Schweinehund bereits hinter dem Jahreswechsel auf der Lauer. Nachricht lesen

Stiftung “Der herzkranke Diabetiker” fördert wissenschaftlichen Nachwuchs

Bettina Wiegmann Innovative Forschung braucht nicht nur Ideen und Zeit, sondern auch Geld, um Projekte in die Tat umsetzen zu können. Deshalb hat die Stiftung DHD (Der herzkranke Diabetiker) im Dezember 2009 erstmals das Forschungsstipendium für Nachwuchswissenschaftler vergeben. Die Förderung ging an die Herzchirurgin Bettina Wiegmann der Medizinischen Hochschule Hannover. Wiegmann geht davon aus, dass zwischen der Konzentration der beiden Enzyme und dem optimalen Gewebe ein Zusammenhang besteht. Dieser scheint bei Diabetikern ausgeprägter zu sein als bei Nicht-Diabetikern. Nachricht lesen

Wo treffen sich Menschen mit Diabetes 2010?

Jede Menge Termine von Diabetesveranstaltungen finden Diabetiker und Diabetes-Experten auf der DiabSite. Im großen Diabetes-Kalender stehen Hinweise zu Diabetikertagen, Treffen von Selbsthilfegruppen, Kongressen und Symposien bereit, zum Beispiel:

  • 06.01.2010 - Bonn-Auerberg - Blutzuckermessgeräte
  • 04.02.2010 - Schorndorf - Hilfe für die Füße!
  • 08.03.2010 - Geithain - Gesund Leben mit Bluthochdruck

Diese und weitere Termine im DiabSite Diabetes-Kalender haben Ihnen 2009 gezeigt und werden Ihnen auch 2010 zeigen, wo sich Diabetes-Interessierte in Ihrer Nähe treffen. Mit der DiabSite bleiben Sie stets auf dem Laufenden!

nach oben
Dienstag, 29. Dezember 2009

Einmal dick - immer dick?

Dicke können nicht an Gewicht verlieren. Das behaupten zumindest einige Wissenschaftler, und die vergeblichen Diätversuche mancher Abnehmwilliger scheinen ihnen Recht zu geben. Genuss macht nicht dick, behauptet hingegen die Neue Apotheken Illustrierte in ihrer aktuellen Ausgabe vom 1. Januar 2010 und rät: Statt strenger Diäten besser einen eigenen Weg zum Abnehmen finden. Nachricht lesen

Diabetiker: Bei Unterzucker Traubenzucker besser als Schokolade

Schnelle Kohlenhydrate wenden einen drohenden Unterzucker ab. Cola, gesüßte Säfte oder Traubenzucker eignen sich dazu. Von Schokolade oder anderen fetthaltigen Süßigkeiten sollte man hingegen die Finger lassen, rät die Neue Apotheken Illustrierte in ihrer aktuellen Ausgabe vom 1. Januar 2010. Denn das enthaltene Fett bremst die Aufnahme des bei Unterzucker dringend benötigten Zuckers ins Blut. Nachricht lesen

Mit DiabSite-Tipps sicher ins neue Jahr rutschen

Ob Dancefloor, Party, 7-Gänge-Menü oder Fernsehabend - bei Menschen mit Diabetes kann Silvester die ETA zuschlagen. ETA steht für Essen, Tanzen und Alkohol - drei Zutaten, damit die Silvesterfeier gelingt. Die drei können jedoch den Blutzucker zum Entgleisen bringen, wenn man keine Sicherheitsvorkehrungen trifft. Wie diese aussehen, verrät die Ernährungsexpertin und Diabetesberaterin Heike Recktenwald im Gespräch mit DiabSite-Initiatorin Helga Uphoff im Diabetes-Radio (www.diabetes-radio.de). Nachricht lesen

Damit bei der Silvesterfeier der Blutzucker nicht knallt

Logo vom DiabSite Diabetes-Radio Ob Dancefloor, Party, 7-Gänge-Menü oder Fernsehabend - bei Menschen mit Diabetes kann Silvester die ETA zuschlagen. ETA steht für Essen, Tanzen und Alkohol - drei Zutaten, damit die Silvesterfeier gelingt. Die drei können jedoch den Blutzucker zum Entgleisen bringen, Heike Recktenwald wenn man keine Sicherheitsvorkehrungen trifft. Wie diese aussehen, verrät die Ernährungsexpertin und Diabetesberaterin Heike Recktenwald im Gespräch mit DiabSite-Initiatorin Helga Uphoff im Diabetes-Radio. Ihre Silvester-Tipps aus dem Jahr 2008 stehen auf der DiabSite jetzt auch zum Nachlesen bereit. Das Interview zum Anhören finden Interessierte noch immer im DiabSite Diabetes-Radio, dem Podcast der DiabSite.

nach oben
Montag, 28. Dezember 2009

Alzheimer lässt sich nicht mit Stammzellen heilen - Diabetes vielleicht

Die Alzheimerkrankheit lässt sich vermutlich nicht mit Stammzellen heilen. Das sagte der deutsche Stammzellforscher Rudolf Jaenisch, der im amerikanischen Whitehead-Institut für biomedizinische Forschung in Boston arbeitet, dem Tagesspiegel. Für Diabetes hält er eine Stammzelltherapie für möglich. Auf ein genaues Datum, wann es so weit sein werde, wolle er sich jedoch nicht festlegen. Nachricht lesen