Einträge von Montag, 7. September 2009

nach oben
Montag, 7. September 2009

Risotto mit Meeresfrüchten

Risotto mit Meeresfrüchten Risotto, der Klassiker aus dem Norden Italiens, ist in vielen Variationen bekannt. Der Reis wird im Allgemeinen mit Zwiebeln und Fett angedünstet. So auch bei unserem heutigen Rezeptvorschlag Risotto mit Meeresfrüchten, zu dem es heute einmal Meeresfrüchte statt Fleisch gibt. Die Muscheln, Krabben, Langusten und Tintenfische werden mit kaltem Wasser abgespült und mit Zitronensaft beträufelt. Sie können den Reis auch mit Safranfäden gelb einfärben. Schließlich isst das Auge auch mit. Reis enthält fast kein Fett, dafür hochwertige Kohlenhydrate und Vitamine - vor allem viele B-Vitamine zum Schutz vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Außerdem macht Reis schlank, denn er enthält weniger Kalorien als Nudeln, wirkt entwässernd und macht satt. Dieses und weitere Rezepte bietet das Diabetes-Portal DiabSite mit allen wichtigen Nährwertangaben für Menschen mit und ohne Diabetes. Wir wünschen guten Appetit!

Radeln für “Insulin zum Leben”

Das Projekt “Insulin zum Leben” gibt es seit 1986. Ihren Ursprung hat die renommierte Non-Profit-Initiative in Australien. Weltweit gibt es derzeit 6 Zentren, die Insulin und Hilfsmittel für die Diabetes-Therapie, welche in den Industriestaaten nicht mehr benötigt werden, sammeln und bedürftigen Menschen mit Diabetes in zahlreichen Schwellen- und Entwicklungsländern zur Verfügung stellen. “Im Rahmen meiner internationalen Arbeit im FEND-Vorstand habe ich allerdings immer wieder feststellen müssen, dass viele meiner Kolleginnen und Kollegen überhaupt nicht über ‘Insulin zum Leben’ informiert sind”, betont Diabetesberaterin DDG Claudia Leippert. Nachricht lesen