Einträge aus September 2007

nach oben
Sonntag, 30. September 2007

Sahnige Kürbissuppe mit Kokos

Sahnige Kürbissuppe mit Kokos Kürbisse sind derzeit wieder überall zu sehen - im Supermarkt wie auf dem Wochenmarkt oder auf Verkaufsständen an der Straße. Und weil die Saison nicht so sehr lang dauert, bietet es sich an, jetzt reichlich zuzugreifen. Jedoch trauen sich viele Deutsche noch nicht so recht heran an den exotisch anmutenden Kürbis. Daher möchten wir Ihnen heute ein ideales Rezept für Einsteiger vorstellen: Sahnige Kürbissuppe mit Kokos. Der etwas nussige Eigengeschmack des Hokkaidokürbisses - des bekanntesten Speisekürbisses, bei dem übrigens auch die Schale mitgegessen werden kann - wird hier durch Kokosflocken und Schmand abgerundet. Die Zubereitung ist schnell und super einfach, und die fertige Suppe ist dank ihrer appetitanregenden Farbe ein Schmaus für die Augen wie für die Geschmacksnerven. Viele, viele weitere Rezeptvorschläge für Menschen mit und ohne Diabetes bietet Ihnen das Diabetes-Portal Diabsite, inklusive aller relevanten Nährwert- und BE-Angaben.

Überbackener Brokkoli mit Salami

Überbackener Brokkoli mit Salami Als wahrer “Nährstoffprotz”, wie der ursprünglich aus Kleinasien stammende Brokkoli häufig bezeichnet wird, sollte der enge Verwandte des Blumenkohls am besten möglichst häufig auf den Tisch kommen. Neben zahlreichen sekundären Pflanzenstoffen und Mineralstoffen - insbesondere Kalzium und Kalium - ist Brokkoli nämlich besonders reich an Vitaminen. Vor allem versorgt er uns mit großen Mengen Vitamin C. Bei 115 mg Vitamin C im rohen bzw. 90 mg im gekochten Gemüse können Sie so mit nur 100 g Brokkoli unter Umständen schon Ihren gesamten Tagesbedarf abdecken. Der beträgt laut den D-A-CH-Referenzwerten (den Empfehlungen der deutschen, österreichischen und Schweizer Gesellschaften für Ernährung) für gesunde Erwachsene 100 mg, für Raucher und Stillende jedoch bereits 150 mg. Menschen mit akuten und chronischen Krankheiten benötigen noch mehr. Es kann also nicht schaden, öfter einmal eine große Portion möglichst schonend gegarten Brokkolis zu genießen. Unser heutiger Rezeptvorschlag - Überbackener Brokkoli mit Salami - sieht 200 g Brokkoli vor und ist mit nur 452 kcal zudem ausgesprochen kalorienarm. Mit anderen Worten: Das Gericht ist bestens geeignet für die gesunde Küche ohne Kompromisse in punkto Geschmack geeignet. Weitere Rezeptideen, auf die dieses Kriterium zutrifft, finden Sie unter Rezepte für die schlanke Linie. Lassen Sie sich’s schmecken!

nach oben
Samstag, 29. September 2007

Aktuelle Veranstaltungen zum Thema Diabetes

Sie wollen sich über neue Entwicklungen informieren? Oder sich mit anderen Diabetikern zum Erfahrungsaustausch treffen? Der Diabetes-Kalender der DiabSite informiert Sie über Veranstaltungen rund um den Diabetes mellitus. Zum Beispiel:
04.10.2007 - Traismauer, Österreich - Blutdruck.
05.11.2007 - Bielefeld - Diabetikertreffen für Typ 1 und Insulinpflichtige.
06.12.2007 - Wunstorf - Ich komme ins Krankenhaus - Was nun?.
Bestimmt findet sich in unserem umfangreichen Diabetes-Terminkalender auch eine interessante Veranstaltung in Ihrer Nähe. Stöbern Sie doch einfach einmal!

nach oben
Freitag, 28. September 2007

ISPAD 2007: Kinderdiabetologie in Bewegung

Das DiabSite Diabetes-Radio Zurzeit findet in Berlin die 33. Jahrestagung der International Society for Pediatric and Adolescent Diabetes (ISPAD, Internationale Gesellschaft für Diabetes bei Kindern und Jugendlichen) statt. Dr. Olga Kordonouri DiabSite-Redakteurin Helga Uphoff sprach mit der Kinderdiabetologin und Tagungspräsidentin PD Dr. Olga Kordonouri unter anderem über das Motto der diesjährigen Veranstaltung, “Diabetes in Motion in the Year of the Child“, und die “DAWN Youth“-Initiative, die die Wünsche und Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen mit Diabetes mehr in den Blickpunkt der Öffentlichkeit rücken will. Podcast-Episode anhören

Ernährungsbeurteilung leicht gemacht

Die richtige Ernährung spielt neben dem Blutzuckermanagement und einer ausreichenden Bewegung eine entscheidende Rolle in der Behandlung des Typ-1- und Typ-2-Diabetes. BD Medical - Diabetes Care bietet jetzt auf seiner Internetpräsenz www.bddiabetes.de ein interaktives Ernährungsprogramm an, das einfach zu bedienen und für alle Interessierte frei zugänglich ist. Nachricht lesen

Neues in den Lesetipps für Diabetiker

Diabetes in der Schwangerschaft Diagnose Schwangerschaftsdiabetes! Etwa fünf Prozent der werdenden Mütter entwickeln einen so genannten Gestationsdiabetes. Sie brauchen besondere Aufmerksamkeit, damit weder Mutter noch Kind durch zu hohe oder zu niedrige Blutzuckerwerte gefährdet werden. Heute stellen wir Ihnen den neuen Ratgeber Diabetes in der Schwangerschaft vor. Er informiert über Ursachen, Risiken und Behandlung des Schwangerschaftsdiabetes und ist im Kirchheim Verlag erschienen. Weitere Bücher und Zeitschriften zum Thema Diabetes finden Sie in der Rubrik Lesetipps auf der DiabSite. Besuchen Sie unsere umfangreiche Diabetes-Bibliothek - die zahlreichen Publikationen warten nur darauf, von Ihnen entdeckt zu werden!

Das neue Diabetes-Journal ist da

Diabetes-Journal Da außer dem Internet auch viele Bücher und Zeitschriften interessante Diabetes-Informationen bieten, finden Sie auf der DiabSite neben den zahlreichen aktuellen Beiträgen auch Hinweise zu Printmedien, die sich mit dem Thema beschäftigen. Heute erscheint das neue Diabetes-Journal. Die aktuelle Ausgabe des offiziellen Organs des Deutschen Diabetiker Bundes informiert unter anderem über die Vorteile der Insulinpumpentherapie, natürliche Zuckersenker aus dem Garten, Krafttraining für Typ-2-Diabetiker und die Ursachen und Symptome einer Unterzuckerung. Außerdem finden Sie im Diabetes-Journal schon jetzt Hinweise zum Deutschen Diabetikertag 2008 in Kassel und zum Weltdiabetestag 2007. Die Deutsche Diabetes-Union ist auch in diesem Jahr wieder Ausrichter der Zentralveranstaltung in Deutschland, die anlässlich des Weltdiabetestages in Saarbrücken stattfinden wird. Diesen und viele weitere Lesetipps für Diabetiker und Diabetes-Profis finden sie übersichtlich sortiert auf der DiabSite. Einige Kundenmagazine können sogar für die Offline-Lektüre direkt heruntergeladen werden.

Großer Diabetes-Risikotest

Viele Menschen leben mit einem hohen Diabetes-Risiko, ohne es zu wissen. Die Betroffenen zu finden und ihnen zu helfen, haben sich viele Partner im Gesundheitswesen - unter anderem die Apotheken - zur Aufgabe gemacht. Die “Neue Apotheken Illustrierte” bietet dazu in ihrer aktuellen Ausgabe vom 1. Oktober 2007 einen Fragebogen an, mit dem jeder sein Risiko abschätzen kann. Wer es kennt, kann dem Ausbruch der Zuckerkrankheit rechtzeitig gegensteuern und so gefährliche Folgeschäden vermeiden. Nachricht lesen

nach oben
Donnerstag, 27. September 2007

Apotheker, Kassen, Ärzte, Hersteller und Patientenverbände fordern ermäßigte Mehrwertsteuer auf Arzneimittel

Auf Initiative der Apotheker fordern insgesamt 15 Verbände und Organisationen aus dem deutschen Gesundheitswesen, die Mehrwertsteuer auf Arzneimittel von 19 auf 7 Prozent zu senken. Die ermäßigte Mehrwertsteuer, die in vielen Ländern bereits üblich ist, würde das deutsche Gesundheitssystem um 2,5 Milliarden Euro pro Jahr entlasten. Nachricht lesen

Kurzwirksame Insulinanaloga: Bloß nicht das Rad der Zeit zurückdrehen

Das DiabSite Diabetes-Radio Wie bereits in unserem letzten Interview mit Herrn Prof. Sawicki, dem Leiter des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG), geht es auch heute wieder um die kurzwirksamen Insulinanaloga für Typ-1-Diabetiker, denen möglicherweise ein ähnliches Schicksal droht wie jenen für Typ-2-Diabetiker. Prof. Thomas Danne Diesmal haben wir Herrn Prof. Dr. Danne, Chefarzt der Abteilung Diabetologie/Endokrinologie am Kinderkrankenhaus auf der Bult in Hannover, zum Thema befragt. Als Kinderdiabetologe, der tagtäglich Kinder und Jugendliche mit Diabetes behandelt und der sich “mit Grausen an die Zeit erinnert, als es noch keine Analoga gab”, wollten wir von ihm unter anderem wissen, ob denn Insulinanaloga tatsächlich so problemlos durch Humaninsulin ersetzt werden können, wie es vom IQWiG dargestellt wird. Das ausführliche Interview hören Sie ab sofort im DiabSite Diabetes-Radio. Podcast-Episode anhören