Einträge aus Oktober 2006

nach oben
Dienstag, 31. Oktober 2006

Nachhaltig mehr körperliche Aktivität im Diabetesalltag

Die Ergebnisse einer Untersuchung des DiSko-Projekts, ein Schulungsprogramm für Typ-2-Diabetiker mit dem Titel “Wie Diabetiker zum Sport kommen”, sind durchaus positiv zu bewerten. Die geschulten und motivierten Studienteilnehmer zeigten eine nachhaltige Verbesserung des Lebensstils durch vermehrte Bewegung im Alltag. Sie erhöhten ihre Alltags- und Freizeitaktivitäten durchschnittlich von 6 auf 10 Stunden pro Woche. Nachricht lesen

Deutsche Diabetes-Gesellschaft kommentiert Vorbericht des IQWiG

Nach der umstrittenen Entscheidung für Typ-2-Diabetiker müssen zukünftig möglicherweise auch Patienten mit Diabetes Typ 1 auf kurzwirksame Insulinanaloga verzichten. Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) kommt in seinem Vorbericht für den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) zum vorläufigen Ergebnis, dass diese Insuline auch bei Diabetes mellitus Typ 1 im Vergleich zu Humaninsulinen keinen Zusatznutzen haben. Die Deutsche Diabetesgesellschaft kritisiert das Vorgehen des IQWiG und weist auf die besondere Bedeutung der Insulinanaloga in der Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes hin. Nachricht lesen

Abbott bietet BD-Logic-Anwendern kostenlosen Test seiner Blutzuckermessgeräte

Blutzuckermesssysteme FreeStyle Freedom Seit einem Monat steht es fest: Die Firma Becton Dickinson wird sich weltweit aus dem Geschäftsbereich Blutzuckermessgeräte zurückziehen und entsprechende Teststreifen nur noch bis zum Frühjahr 2007 anbieten (DiabSite berichtete). Abbott Diabetes Care bietet Diabetikern eine Alternative. BD-Kunden können ab sofort kostenfrei ein Freestyle- oder Precision-Testgerät bei der Firma Abbott bestellen und ausprobieren. Nachricht lesen

nach oben
Montag, 30. Oktober 2006

Nicht nur Blutzuckerkontrolle bei Diabetes

Eine steigende Zahl von Menschen, die bereits in jungen Jahren an einem Alterszucker erkranken, bereitet den Diabetes-Spezialisten in Deutschland Sorgen. Je früher Typ-2-Diabetes mellitus auftritt, desto größer ist die Gefahr von Spätfolgen, die überwiegend die Blutgefäße betreffen. Experten fordern deshalb eine umfassendere fachärztliche Betreuung. Nachricht lesen

Lebkuchen in den BE-Tabellen

Korb mit Lebensmitteln Kaum hat der Oktober den Sommer in den Winterschlaf geschickt, sind in den Kaufhäusern Weihnachtsmänner und Lebkuchen nicht mehr zu übersehen. Und wer die weihnachtlichen Süßwaren gerne isst, der wird vielleicht schon jetzt den leckeren Lebkuchen nicht widerstehen können. Aus diesem Grund haben wir in den BE-Tabellen für Menschen mit Diabetes die Produkte der Firmen Lebkuchen Schmidt und Max Weiss Lebkuchen auf den neusten Stand gebracht. Denn uns reicht es nicht, mit über 7.300 Produkten von rund 100 Herstellern eine der größten BE-Tabellen im Internet zu haben. Wir aktualisieren diese nach zwölf oft schon nach sechs Monaten. Die letzte Änderung zeigt das Datum am Seitenende an. Und damit unsere BE-Tabellen noch nützlicher sind, stehen Ihnen natürlich auch wieder die aktualisierten Download-Versionen zur Verfügung.

nach oben
Sonntag, 29. Oktober 2006

Frittiertes Gemüse mit Feta-Dip

Frittiertes Gemüse mit Feta-Dip Eine gelungene Kombination aus gesundem Gemüse und Gaumenfreude ist: Frittiertes Gemüse mit Feta-Dip. Brokkoli, Champignons, Zucchini und rote Paprika werden in einen Teig getaucht und frittiert. Dazu gibt es einen köstlichen, mit Knoblauch und feinen Kräutern gewürzten Dip aus Feta und saurer Sahne. Ein Genuss für Feinschmecker, die sich dieses Gaumenvergnügen trotz des hohen Fettgehaltes leisten können. Aber auch wer auf die Figur achten muss, findet auf dem Diabetes-Portal DiabSite in der Rubrik Rezepte eine große Auswahl. Das DiabSite-Team wünscht guten Appetit!

Salat mit gebratener Entenbrust

Salat mit gebratener Entenbrust Der goldene Oktober neigt sich dem Ende. Schon bald wird es draußen regnerisch, kalt und vielleicht sogar stürmisch werden. Die Lust auf einen ausgiebigen Spaziergang sinkt deutlich, und das Fahrrad haben viele von uns bereits im Keller verstaut. Doch wer sich jetzt weniger bewegt, sollte unbedingt seine Ernährung darauf einstellen, damit sich der Winterspeck nicht schon vor Weihnachten auf die Hüften legt. Unser Rezeptvorschlag für heute lautet daher: Salat mit gebratener Entenbrust. Der gesunde Mix aus Mineralstoffen, Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen wird dabei raffiniert mit dem zarten Fleisch der Entenbrust kombiniert. Menschen mit Diabetes können diesen leckeren Salat sogar anrechnungsfrei zum Beispiel als Vorspeise genießen.

nach oben
Samstag, 28. Oktober 2006

Mit DiabSite erfolgreich surfen

Für die Suche nach Diabetes-Informationen im “Internet-Dschungel” bietet DiabSite mehr als 130 kommentierte Links zu nationalen und internationalen Diabetes-Seiten im Netz. Die Kommentare erleichtern Ihnen die Auswahl. Außerdem wird unsere Liste mit Links im Rahmen der Qualitätssicherung regelmäßig geprüft, damit kein Link ins Leere führt.

nach oben
Freitag, 27. Oktober 2006

Diabetische Neuropathie

Viele Diabetiker erleiden unnötige Schmerzen und Einschränkungen durch Nervenleiden, die sich im Verlauf ihrer Zuckerkrankheit entwickeln. Diese Nervenleiden führen nicht immer zu Schmerzen. Und vielfach wird diese diabetische Neuropathie von Ärzten nicht erkannt. Grund genug, sie zu einem zentralen Thema auf dem diesjährigen Symposium für praktische Diabetologie in Berlin zu machen. Nachricht lesen

Der Diabetes-Kalender auf DiabSite informiert

Diabetiker, Interessierte und Diabetes-Experten informieren sich im großen Diabetes-Kalender auf DiabSite. Regelmäßig stellen wir Ihnen hier exemplarisch drei Veranstaltungen vor:
02.11.2006 - Linz, Österreich - Venendruckmessung.
02.12.2006 - Bad Mergentheim - Nikolaus-Seminar für Typ-1-Diabetiker.
03.01.2007 - Hamburg - Treffen der Bezirksgruppe Bergedorf, Reinbek.
Diese Termine und Monat für Monat rund 300 weitere Hinweise zu Diabetikertagen, Treffen von Selbsthilfegruppen, Kongressen und Symposien zeigen, wo und wann sich Diabetes-Interessierte treffen.