Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2016 > 161111

Diabetes Herbsttagung in Nürnberg beginnt heute

(Über)lebenskunst bei chronischen Erkrankungen wie Diabetes mellitus

Unter dem Motto "Diabetes und Familie: Vorbeugen - Erkennen - Entlasten" beginnt heute, Freitag, den 11. November 2016, die Diabetes Herbsttagung in Nürnberg. Wie Menschen trotz hoher gesundheitlicher Belastung durch eine chronische Erkrankung wie Diabetes ihr Leben erfolgreich meistern und brillante Höchstleistungen erbringen können, erörtert Gastredner Professor Dr. med. Peer Abilgaard in der Eröffnungsveranstaltung am Werk von Johann Sebastian Bach. Der Komponist litt an mehreren Erkrankungen, darunter vermutlich auch an Diabetes Typ 2.

Die Diabetes Herbsttagung, an der mehrere tausend Ärzte, nichtärztliche Mitglieder des Diabetes-Behandlungsteams und Forscher teilnehmen, findet bis einschließlich dem 12. November 2016 im NCC NürnbergConvention Center statt.

Die Musik des Komponisten Johann Sebastian Bach bewegt bis heute sehr viele Menschen. Dabei musste Bach sein Leben lang mit vielen Belastungen fertig werden: Verlust-Erfahrungen, Versagung von Anerkennung und in seinem späteren Leben mit schweren chronischen Erkrankungen: Musikwissenschaftler nehmen an, dass Bach auch an Diabetes Typ 2 litt. Wie der Künstler es geschafft hat, angesichts dieser Belastungen musikalische Werke zu hinterlassen, die Menschen bis heute tief bewegen, erfreuen, manchmal auch trösten, steht im Mittelpunkt des Eröffnungsvortrags von Professor Dr. med. Peer Abilgaard. Er ist Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Gerontopsychiatrie und Psychotherapie am HELIOS-Klinikum-Duisburg sowie auch Professor für Musikermedizin an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln. Aus salutogenetischer Sicht zeigt er, welche Persönlichkeitseigenschaften Bach als Überlebenskünstler auszeichneten. Anhand von Musikbeispielen wird dies für die Zuhörer sinnlich erfahrbar und gibt Anregungen, sich selbst und andere in ihrer Überlebenskunst zu unterstützen und zu stärken.

Zu den Highlights der Herbsttagung gehören unter anderem Diskussionsveranstaltungen zu den Themen "Höchstleistung trotz Diabetes: Lernen von Spitzenkräften", "Adipositastherapie 2016 - konservativ versus chirurgisch" oder "E-Health und Datensicherheit in der Diabetologie". Eines der Symposien vertieft das Thema "Diabetes im sozialen Alltag - Schule, Führerschein, Beruf, Schwerbehindertenausweis, Hobby".

Eröffnet wird die Diabetes Herbsttagung heute, Freitag, den 11. November 2016, um 10:45 Uhr im NCC NürnbergConvention Center. Das Tagungsprogramm ist im Internet unter www.herbsttagung-ddg.de abrufbar.

zuletzt bearbeitet: 11.11.2016 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.