Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2016 > 160905b

Gesunde Ernährung auf der Apfelplantage lernen

Unterricht einmal anders

Das "Apfelparadies Wittlaer" unterstützt die Initiative "SMS. Sei schlau. Mach mit. Sei fit." des Deutschen Diabetes-Zentrums gegen Übergewicht und seine Folgeerkrankungen im Kindesalter

Kinder bei der Apfelernte
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Sich ausgewogen zu ernähren, kann nicht nur gut schmecken, sondern auch Spaß machen. Dies erfahren die teilnehmenden Grundschüler der Initiative "SMS. Sei schlau. Mach mit. Sei fit." bei ihrem Besuch im "Apfelparadies Wittlaer". Bei diesem außerschulischen Lernort lernen die Kinder, warum Obst wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung ist, und erleben die Vorzüge des Apfels mit all ihren Sinnen. Nach der gemeinsamen Ernte werden die Äpfel geschält, entsteint und in Scheiben geschnitten, um einen saftigen Apfelkuchen zu backen. Schon beim Schneiden können die Kinder die knackigen Äpfel probieren. "Wir möchten den Kindern mit dieser Aktion vermitteln, woher unsere Nahrung stammt und wie schmackhaft unsere regionalen Obst- und Gemüsesorten sind.", begründet Gabi Hollmann vom "Apfelparadies Wittlaer" ihr Engagement. "Indem die Kinder sich so intensiv mit natürlichen Nahrungsmitteln beschäftigen, möchten wir die Akzeptanz, aber auch Wertschätzung gegenüber Obst und Gemüse steigern.", ergänzt Projektleiter Prof. Dr. Karsten Müssig.

Nach der gemeinsamen Ernte werden die Äpfel geschält, entsteint und in Scheiben geschnitten, um einen saftigen Apfelkuchen zu backen. Schon beim Schneiden können die Kinder die knackigen Äpfel probieren. "Wir möchten den Kindern mit dieser Aktion vermitteln, woher unsere Nahrung stammt und wie schmackhaft unsere regionalen Obst- und Gemüsesorten sind.", begründet Gabi Hollmann vom "Apfelparadies Wittlaer" ihr Engagement. "Indem die Kinder sich so intensiv mit natürlichen Nahrungsmitteln beschäftigen, möchten wir die Akzeptanz, aber auch Wertschätzung gegenüber Obst und Gemüse steigern.", ergänzt Projektleiter Prof. Dr. Karsten Müssig.

Mit der von Prof. Dr. Karsten Müssig geleiteten Initiative "SMS. Sei schlau. Mach mit. Sei fit." sollen Kinder in Düsseldorfer und Kölner Grundschulen für gesunde Ernährung und mehr Bewegung sensibilisiert werden. Die teilnehmenden Kinder führen den aid-Ernährungsführerschein in Kooperation mit dem Bildungszentrum für Diätassistenz der Kaiserswerther Diakonie und das von der Sportwissenschaftlerin Prof. Dr. Kerstin Ketelhut für Grundschulen entwickelte Bewegungsprogramm "Fitness für Kids" durch.

Die beiden Krankenkassen IKK classic und KKH, diabetesDE - Deutsche Diabetes Hilfe, das Sportamt Düsseldorf sowie weitere namhafte Partner und Persönlichkeiten unterstützen das Projekt und ermöglichen den teilnehmenden Schülern attraktive außerschulische Lernorte. Schirmherr ist Thomas Geisel, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Bildunterschrift: Kinder bei der Apfelernte
Bildquelle: Deutsches Diabetes-Zentrum (DDZ)

zuletzt bearbeitet: 05.09.2016 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.