Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2016 > 160411

Fußball für die Diabetesaufklärung in Zwickau

Christoph Daum engagiert sich in seinem Geburtsort

Er ist in Zwickau geboren und in Oelsnitz aufgewachsen: Star-Trainer Christoph Daum kehrt im Rahmen seines karitativen Engagements für die Diabetesaufklärung an seinen Geburtsort zurück: Am 15.4. ist er als ehrenamtlicher Trainer des FC Diabetologie dabei, wenn seine Mannschaft um 17.30 Uhr im Westsachsenstadion in der Geinitzstraße gegen den FC Landtag Sachsen antritt. Ärzte, Diabetesberater und Diabetesbetroffene spielen gegen die Parlamentarier des Landtags, um das Thema Diabetesprävention durch Bewegung in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. 6,7 Mio. Menschen in Deutschland sind aktuell an Diabetes erkrankt, Tendenz steigend. Christoph Daum wird vor dem Anstoß auf die Oberbürgermeisterin von Zwickau, Dr. Pia Findeiß (SPD) treffen, selbst gelernte Diplom-Sportlehrerin. In der sogenannten 3. Halbzeit werden einerseits politische Maßnahmen diskutiert, die dringend ergriffen werden müssen, um den Diabetes-Tsunami aufzuhalten. Andererseits werden Spenden für das Diabetesprojekt "Kids-Kurs" gesammelt.

"In Deutschland gibt es 6,8 Mio. aktive Fußballspieler in Vereinen. Was keiner weiß: Es gibt genauso viele Menschen mit Diabetes in Deutschland. Während Fußball omnipräsent ist, wird die Krankheit Diabetes in der Gesellschaft viel zu wenig wahrgenommen", erklärt Christoph Daum sein Engagement für die gemeinnützige Organisation diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe und deren politische Kampagne "Diabetes Stoppen - jetzt!", die sich für einen Nationalen Diabetesplan und eine breite Diabetesaufklärung einsetzt (www.diabetes-stoppen.de). Er ergänzt: "Diabetes mit den dramatischen Folgeerkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Amputation und Erblindung wird total unterschätzt. Ich setze mich daher gerne für eine breite Aufklärung der Bevölkerung ein. Und Fußball erreicht nun mal eine breite Bevölkerung." Diabetes mellitus Typ 2 ist eine schleichende Krankheit, bei der der Blutzuckerspiegel - unbehandelt - über Jahre hinweg ansteigt, ohne dass die Betroffenen es merken, bis die ersten Folgeerkrankungen eintreten. Risikofaktoren, an Diabetes Typ 2 zu erkranken, sind neben der genetischen Disposition Übergewicht sowie ungesunde Ernährung und Bewegungsmangel.

"Meine Spieler und auch die Politiker wollen mit gutem Beispiel vorangehen, und die Freude an der Bewegung als Präventionsmaßnahme in den Vordergrund stellen. Und die machen das richtig gut", kommentiert der gebürtige Zwickauer Daum die Idee, sportlichen Wettkampf mit politischen Botschaften zu verbinden.

"Das Engagement von Christoph Daum und seinen Spielern vom FC Diabetologie kann man nicht genügend bewundern. Diabetes ist eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung, die wir nur durch Änderung der Verhältnisse und nicht durch Appelle an die Verhaltensänderung lösen werden. Dazu gehört z. B. schon im Schulalter die Etablierung von täglichen Bewegungseinheiten", sagt die Oberbürgermeisterin der Stadt Zwickau, Dr. Pia Findeiß, selbst gelernte Diplom-Sportlehrerin. Frau OB Dr. Findeiß wird Christoph Daum am 15.4. in seiner Geburtsstadt willkommen heißen und um 17.30 den Anstoß zum Fußballspiel FC Landtag Sachsen - FC Diabetologie vornehmen.

Das Spiel und die 3. Halbzeit wird mit finanzieller Unterstützung des Sportparks Zwickau und Sparkasse Zwickau, Ambulante Physiotherapie Zwickau durchgeführt, die Spende für das Projekt "Kids-Kurs“, ein 14tägiger Behandlungs- und Schulungskurs für Kinder und Jugendliche mit Typ-1-Diabetes, erfolgt durch den Rotary Club Zwickau/Glauchau.

zuletzt bearbeitet: 11.04.2016 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.