Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2015 > 151229

Blutzucker im Alter nicht zu stark senken

Medikamentöse Therapie bei älteren Menschen mit Diabetes oft nicht ausreichend angepasst

Bei älteren Menschen mit Diabetes sollten sowohl die Blutzucker- als auch die Blutdruckwerte nicht zu stark gesenkt werden. Das bestätigt nun eine retrospektive Kohortenstudie amerikanischer Wissenschaftler, die im Fachmagazin 'JAMA Internal Medicine' veröffentlicht wurde.

Für die Studie analysierte das Team um Jeremy Sussman von der University of Michigan die Daten von rund 200.000 Menschen mit Diabetes im Alter von über 70 Jahren. Die Werte stammen aus den Ergebnissen der ACCORD-Studie (Action to Control Cardiovascular Risk in Diabetes), die untersucht hatte, ob eine Senkung der HbA1c-Werte unter 6,0 Prozent im Vergleich zu 7,0 bis 7,9 Prozent die Sterblichkeit älterer Patienten beeinflusst, was damals nicht bestätigt werden konnte. Bei strenger Einstellung von Blutzucker- und Blutdruckwerten steigen die Überlebensvorteile nicht, dagegen kann es bei zu stark gesenkten Werten zu Verwirrung oder Schwindel kommen.

Mit der aktuellen Untersuchung fand das Forscherteam heraus, dass die medikamentöse Therapie bei älteren Patienten noch zu selten angepasst wird. Nur bei 27 Prozent der Patienten, die HbA1c-Werte von unter 6,4 oder sogar unter 6,0 Prozent erreicht hatten, wurde die Medikation heruntergefahren. Etwa die Hälfte der Patienten hatte einen sehr niedrigen (unter 120/65 mmHg) oder moderat niedrigen (unter 120-129 mmHg) -Blutdruck, was aber nur bei 19 Prozent zu einer Reduktion der Dosis führte. Ferner zeigte sich, dass auch bei Menschen, die nur noch eine geringe Lebenserwartung hatten, die intensive Therapie aufrechterhalten wurde.

"Eine Mäßigung der medikamentösen Behandlung aufgrund sehr niedriger Werte für Blutdruck und HbA1c ist selten, selbst bei alten Patienten, die deutlich unter den empfohlenen Werten liegen", schreiben die Studienautoren. Sie rufen dazu auf, stärker auf die Folgen einer Unterzuckerung (Hypoglykämie) oder eines zu niedrigen Blutdrucks bei älteren Patienten zu achten.

Quellen

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Diabetes im Alter - Ein Interview mit Dr. med. Andrej Zeyfang im DiabSite Diabetes-Radio.

zuletzt bearbeitet: 29.12.2015 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.