Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2015 > 151109

Positives Fazit: 4.000 Besucher beim Weltdiabetestag

Kantersieg gegen den Landtag

diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe fordert zusammen mit seinen Mitgliedsorganisationen Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG), Verband der Diabetes-Beratungs- und Schulungsberufe (VDBD) und Deutsche Diabetes-Hilfe - Menschen mit Diabetes (DDH-M) seit langem eine Nationale Diabetesstrategie mit der Umsetzung von Diabetes-Registern auf Landesebene. 6 Mio. Menschen sind in Deutschland von der chronischen Krankheit betroffen, davon allein etwa 1,5 Mio. Menschen in Nordrhein-Westfalen. Anlässlich des medizinischen Fachkongresses der DDG und der Patientenveranstaltung zum Weltdiabetestag in Düsseldorf trat die Fußballmannschaft des FC Diabetologie gegen den FC Landtag NRW an, um im Umfeld des Fußballspiels auf die dramatische Entwicklung der Volkskrankheit hinzuweisen.

Das von Star-Trainer Christoph Daum hervorragend eingestellte und durch die beiden Schalker Ex-Profis Ingo Anderbrügge und Martin Max verstärkte Team des FC Diabetologie gewann souverän mit 8:4 gegen den FC Landtag NRW. In der "3. Halbzeit" forderte Christoph Daum in einer flammenden Rede die Landespolitiker zum Handeln auf, um den Tsunami der Erkrankten zu stoppen. Dass Diabetes auch in der Bevölkerung einen immer höheren Aufklärungsbedarf hat, zeigten die Besucherzahlen der am Sonntag stattgefundenen Informationsveranstaltung anlässlich des Weltdiabetestages: 4.000 Besucher strömten ins Congress Center Düsseldorf.

"Wir ziehen ein positives Fazit vom ersten Wochenende der Diabetesaufklärung in Düsseldorf: Politik, Medien und vor allem die Menschen mit Diabetes und ihre Angehörigen haben sich eingebracht, um sich gegen die Volkskrankheit Diabetes zu stellen", sagt Nicole Mattig-Fabian, Geschäftsführerin diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe. Auftakt der öffentlichen Veranstaltungen war das Fußballspiel des FC Diabetologie mit Ärzten, Wissenschaftlern, Diabetesberatern und Betroffenen gegen Landtagsabgeordnete aus NRW und deren Mitarbeiter. In den Dienst der guten Sache stellten sich dieses Mal auch die Schalker Ex-Profis Ingo Anderbrügge und Martin Max, die mit jeweils drei Toren Garanten für den Sieg waren. Die von Christoph Daum taktisch perfekt eingestellte Mannschaft brillierte mit schnellen Spielzügen und perfekter Abwehrleistung. Zwei Traumtore von Dr. Michael Rosenbaum und PD Dr. Erhard Siegel machten den Kantersieg klar, die Mannschaft führte bereits 8:1, ehe dem FC Landtag NRW eine Resultatsverbesserung gelang. "Da waren meine Spieler anscheinend schon in den Gedanken in der Kabine", schmunzelte Christoph Daum, der in der 3. Halbzeit mahnende Worte an die Politiker um Walter Kern (MdL, CDU) und Markus Weske (MdL, SPD) richtete.

Die Diabetesaufklärung wurde am Sonntag, den 8.11. mit der zentralen Veranstaltung zum Weltdiabetestag im CCD in Düsseldorf fortgesetzt: 4.000 Besucher strömten in die Ausstellung und informierten sich bei Fachvorträgen und Workshops über neueste Therapien, psychische Auswirkungen oder rechtliche Aspekte. Und auch das Rahmenprogramm stand im Zeichen der Diabetesaufklärung: das Musical um den kleinen Medicus, der Kindern die Vorteile von gesunder Ernährung und Bewegung aufzeigte, ein strammer Walk mit dem selbst von Typ-2-Diabetes betroffenen Moderator Harry Wijnvoord sowie ein Frage- und Antwort-Spiel rund ums Abnehmen mit Matthias Steiner (Typ 1) waren nur einige Highlights, die gut besucht waren.

Der stellvertretende Vorsitzende von diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe, PD Dr. Christian Berg hatte die große Ehre, die diesjährige Mehnert-Medaille für perfektes Selbstmanagement an Inge Lemke (74) aus Weilerswist zu verleihen, die seit 55 Jahren ihren Diabetes Typ 1 managt. Die Mehnert-Medaille wird gestiftet vom Industrieforum Diabetes.

Der Weltdiabetestag 2016 findet voraussichtlich am 20. November 2016 wieder in Berlin statt.

zuletzt bearbeitet: 09.11.2015 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.