Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2015 > 150717

Strukturierte Geriatrische Diabetes-Schulung 2.0

Pressemitteilung: BERLIN-CHEMIE AG

Frischer Anstrich für SGS

Dr. Dr. Andrej Zeyfang Die Strukturierte Geriatrische Schulung (SGS) steht ab sofort als überarbeitete 2.0-Version zur Verfügung. Sowohl inhaltlich als auch im Layout wurden die Materialien des Schulungsprogramms für ältere Menschen mit Diabetes aktualisiert. Die Inhalte des bislang eingesetzten Flip-Charts werden erstmals auch in digitaler Form angeboten. Das Gruppenschulungsprogramm SGS wurde von der Arbeitsgemeinschaft Diabetes und Geriatrie der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) mit Unterstützung der BERLIN-CHEMIE AG entwickelt.

"Menschen mit Diabetes im höheren Lebensalter haben das Ziel, möglichst lange fit und selbstständig zu bleiben", erläutert Dr. Dr. Andrej Zeyfang, Stuttgart. Um ihren Alltag mit Diabetes besser bewältigen zu können, benötigten sie das dazu nötige Wissen zu ihrer Erkrankung sowie grundlegende Fähigkeiten. "Themen wie Ernährung, Insulintherapie oder Fußpflege", so Zeyfang, "spielen bei Patienten im höheren Lebensalter zum Beispiel eine wichtige Rolle." Eine eigene Schulung für ältere Menschen mit Diabetes könne dazu beitragen, die Lebensqualität der Patienten auch im hohen Alter zu erhalten.

Große Schrift, große Wirkung

Mit SGS steht seit 2007 eine Schulung speziell für Menschen mit Typ-2-Diabetes im höheren Lebensalter zur Verfügung, die auf die besonderen Bedürfnisse der geriatrischen Patienten ausgerichtet ist. Beeinflussende Faktoren wie die verminderte Lern- und Gedächtnisleistung sowie eine veränderte Wahrnehmung bei dieser Patientengruppe werden in dem Schulungsprogramm berücksichtigt. Alle Materialien sind zudem altersgerecht in großer, leicht lesbarer Schrift aufbereitet.

SGS umfasst 6 Kursstunden ohne bzw. 7 Kursstunden mit Insulintherapie à 45 Minuten und findet in Kleingruppen von vier bis sechs Teilnehmern statt. "Bei der kleinen Gruppengröße bleibt genügend Raum und Zeit für den Austausch untereinander", erläutert Zeyfang. "Aber auch eine individuelle Betreuung und Zielvereinbarung ist so möglich." Auch Angehörige werden in die Schulung integriert.

SGS 2015: Materialien überarbeitet

Nun wurde das Material des Gruppenschulungsprogramms nochmals aktualisiert - sowohl inhaltlich als auch im Layout. "Wir erhalten auch regelmäßig Rückmeldungen aus den Schulungskursen zu den Materialien", berichtet Zeyfang. Neben der Berücksichtigung von Anmerkungen des Bundesversicherungsamtes wurden auch einige Inhalte - zum Beispiel zu Ernährung oder Therapie - aktualisiert. Einzelne Grafiken, die sich in der Praxis nicht bewährten, wurden modifiziert. Die Inhalte des bisher eingesetzten Flip-Charts sind nun auch in digitaler Form als Präsentation auf CD verfügbar. Das Schulungsset beinhaltet darüber hinaus zwei Exemplare des Leitfadens für das Schulungsteam sowie fünf Exemplare des Handbuches für Schulungsteilnehmer.

Seit 2014 ist SGS auch in türkischer Sprache verfügbar. Kulturelle Besonderheiten wie Ess- und Trinkgewohnheiten oder das Verhalten mit Diabetes während des Ramadans wurden berücksichtigt.

SGS ist seit 2011 durch das Bundesversicherungsamt (BVA) akkreditiert und ist bereits in Bayern, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt über die KV abrechenbar.

Alle Materialien zum Strukturierten Geriatrischen Schulungsprogramm (SGS) sind bei ELSEVIER unter http://shop.elsevier.de erhältlich.

Bildunterschrift: Dr. Dr. Andrej Zeyfang
Bildquelle: Berlin-Chemie AG

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Diabetes im Alter - Ein Interview im DiabSite Diabetes-Radio mit Dr. med. Andrej Zeyfang

zuletzt bearbeitet: 17.07.2015 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.