Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2015 > 150520

Accu-Chek Mobile

Neues Sticker-Set stimmt auf Sommer und Sonne ein

Sticker-Sommer-Edition für Blutzuckermessgerät Accu-Chek Mobile Sommer, Sonne, Urlaub - die Vorfreude auf Ferien ist einfach die schönste Freude. Mit der limitierten Aufkleber-Sonderedition "Sommer" für Accu-Chek® Mobile erinnert nun auch der Blick auf das Messgerät an den bevorstehenden Sommer - Hawaii-Muster und Strandimpression laden zum Träumen ein. Ab sofort kann die limitierte Sticker-Sonderedition unter www.accu-chek.de/mydesign unentgeltlich bestellt werden.

Einfache Blutzuckermessung bei Wanderung
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Ob spannende Fernreisen, Wanderungen oder spontane Ausflüge - Accu-Chek Mobile enthält Blutzuckermessgerät, Stechhilfe und 50 Tests in einem System, so dass Menschen mit Diabetes jederzeit und überall "Alles in einem" dabei haben. Das Hantieren mit Teststreifendose, separater Stechhilfe, einzelnen Teststreifen und die Suche nach einem Abfalleimer für die gebrauchten Streifen und Lanzetten entfallen. Selbst bei der Wanderung ist Blutzuckermessen in nur vier einfachen Schritten möglich: Einfach stehen bleiben und Spitzenschutz öffnen, Blut gewinnen, Blut auftragen, Spitzenschutz schließen.

Unbeschwert Urlaub machen

Für Menschen mit Diabetes ist das eigene Blutzuckermessgerät ein fester Reisebegleiter. Im Urlaub herrschen jedoch häufig andere Bedingungen als zu Hause: zum Beispiel ein anderes Klima. Deshalb ist es wichtig, dass Menschen mit Diabetes sich auch in der neuen Umgebung jederzeit auf ihre Messwerte verlassen können. Accu-Chek Mobile erfüllt bereits heute schon sämtliche Anforderungen an Messgenauigkeit und Handhabung der verschärften ISO-Norm 15197:2013, die ab dem kommenden Jahr für alle Blutzuckermessgeräte verpflichtend sein wird.

Tipps für den Urlaub mit Diabetes:

Entspannt anreisen

Ob nun per Flugzeug oder mit dem Auto - die Anreise will geplant sein. Vor einer Autofahrt zum Beispiel ist es Pflicht, den Blutzucker zu kontrollieren, um Über- oder Unterzuckerungen zu vermeiden. Ausreichende Flüssigkeitszufuhr und regelmäßige Pausen sorgen zudem für eine entspannte Anreise. Traubenzucker und Proviant für Zwischenmahlzeiten sollten immer griffbereit sein. Für Flugreisende gilt: viel Mineralwasser und Tee trinken, kalorienarm essen. Kurzes Auf- und Abgehen zwischen den Sitzreihen kann darüber hinaus Thrombosen vorbeugen. Selbst größere Zeitverschiebungen sind für die meisten Menschen mit Diabetes heute kein Problem mehr. Ein Flug in Richtung Osten jedoch verkürzt den Reisetag, während Flüge in westliche Richtungen den Reisetag verlängern: Das kann sich auf die Therapie, insbesondere den Insulinbedarf, auswirken. Das Diabetikerzubehör inklusive Insulin gehört daher immer ins Handgepäck. Ein Arzt stellt bei Flugreisen ein entsprechendes Attest aus, das bei Bedarf vorgezeigt werden kann.

Guten Appetit!

Im Urlaub schmeckt das Essen immer besonders gut. Doch wenn BE- oder KE-Gehalt von Speisen nicht eingeschätzt werden kann, ist ein langsames Herantasten ratsam. Durch gezielte Messungen kurz vor und anderthalb bis zwei Stunden nach dem Essen bekommen Menschen mit Diabetes ein Gefühl dafür, wie ihr Stoffwechsel auf die ungewohnten Köstlichkeiten reagiert. Besonders in warmen Ländern ist es wichtig, viel zu trinken - mindestens zwei Liter pro Tag. In kleinen Mengen und als genussvoller Begleiter zum Essen darf es auch mal Alkohol sein.

Bildunterschriften: Sticker-Sommer-Edition für Blutzuckermessgerät Accu-Chek Mobile (Bild 1) und Blutzuckermessung während einer Wanderung (Bild 2).
Bildquelle: Roche Diagnostics Deutschland GmbH

zuletzt bearbeitet: 20.05.2015 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.