Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2015 > 150517

Powered by Insulin

Pressemitteilung: Lauf zwischen den Meeren

Typ-1-Diabetiker nehmen an 100-Kilometer-Staffellauf teil

Lauf zwischen den Meeren
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Am Samstag, dem 30. Mai 2015, brodelt es wieder an den Küsten Schleswig-Holsteins. Beim zehnten "Lauf zwischen den Meeren" gehen bereits zum dritten Mal zwei Lauf-Teams unter dem Namen "Powered by Insulin", ausschließlich bestehend aus Typ-1-Diabetikerinnen und Diabetikern, an den Start.

Der "Lauf zwischen den Meeren" ist ein einzigartiges Lauferlebnis. Der Staffelstab geht in Husum an der Nordsee auf seinen Weg und endet nach 9 Übergaben an die Läufer der jeweiligen Teams in Damp an der Ostsee mit einem furiosen Zieleinlauf direkt am Strand. Dabei versuchen insgesamt über 700 Teams - sprich mehr als 7.000 Läufer - die besten Zeiten zu erzielen. Der Lauf verbindet nicht nur die Nord- mit der Ostsee, sondern stärkt auch Teamgeist und Gemeinschaftsgefühl.

Für die 20 Läuferinnen und Läufer mit Typ-1-Diabetes, von denen jeder durchschnittlich 10 Kilometer zurücklegt, stellt dieses sportliche Großereignis eine ganz besondere Herausforderung dar: ihr Blutzuckerlevel muss optimal eingestellt und kontrolliert sein! Dabei ist das Steuern von Insulingabe und Energiezufuhr entscheidend. Unterstützt werden die Teams durch innovative Technik für kontinuierliche Blutzuckerkontrolle (CGM) durch die Firma "Nintamed" als Hauptsponsor. Zu den weiteren Sponsoren zählen die Firmen "Dexcom" und "MyLife Diabetescare".

"Wir, die 20 Läuferinnen und Läufer sind Typ-1-Diabetiker(innen), die seit vielen Jahren aktiv mit Diabetes leben. Mit der Beteiligung am "Lauf zwischen den Meeren" möchten wir Aufmerksamkeit schaffen für das Thema Typ-1-Diabetes und Gesicht zeigen. Wir möchten ein positives Beispiel dafür geben, dass sportliche Leistung und Diabetes sich nicht ausschließen.

Bildunterschrift: Auch in diesem Jahr freuen sich die Veranstalter auf viele Teilnehmer und Besucher beim "Lauf zwischen den Meeren".
Bildquelle: Privat
Foto: Ilka Gdanietz

zuletzt bearbeitet: 17.05.2015 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.