Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2015 > 150508c

Gestiegene Qualitätsanforderungen in der Blutzuckermessung

Accu-Chek Systeme erfüllen bereits heute alle Kriterien der neuen und verschärften ISO-Norm 15197:2013

Gute Neuigkeiten für Accu-Chek® Nutzer: alle Blutzuckermesssysteme des Mannheimer Unternehmens erfüllen bereits heute sämtliche Anforderungen der verschärften DIN EN ISO 15197:2013, die ab Mai 2016 verbindlich ist. Neben einer höheren Messgenauigkeit ist erstmals auch die Bedienerfreundlichkeit der Geräte Bestandteil der neuen, verschärften ISO-Norm.

Bereits ein Jahr bevor die neue Norm für jedes Gerät zur Blutzuckerselbstmessung verpflichtend wird, erfüllt Accu-Chek® Mobile - zusammen mit allen aktuellen Accu-Chek Geräten - sämtliche Anforderungen der verschärften ISO-Norm. Damit entsprechen sowohl die Messgenauigkeit als auch die Handhabung den strengen Vorgaben des Deutschen Instituts für Normung. Das Blutzuckermessgerät liefert verlässliche Werte für einen besonders flexiblen, individuellen und abwechslungsreichen Alltag. Denn Accu-Chek Mobile enthält Blutzuckermessgerät, Stechhilfe und 50 Tests in einem System. Das Hantieren mit Teststreifendose, separater Stechhilfe, einzelnen Teststreifen und die Suche nach einem Abfalleimer für die gebrauchten Streifen und Lanzetten entfallen.

Neue Norm: Genauere Messung bei mehr Testchargen

Accu-Chek Blutzuckermesssysteme erfüllen bereits heute alle Kriterien der neuen und verschärften ISO-Norm 15197:2013
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Für Menschen mit Diabetes, die mehrmals täglich ihren Blutzucker überprüfen müssen und ihre Insulindosis daraufhin ausrichten, ist ein zuverlässig arbeitendes Blutzuckermessgerät von essentieller Bedeutung. Seit dem 14. Mai 2013 definiert die neue ISO-Norm 15197:2013 strengere Qualitätsstandards bei der Systemgenauigkeit von Blutzuckermesssystemen. So dürfen beispielsweise nach der Neuregelung die Messwerte über 100 mg/dl (5,6 mmol/l) nur noch 15 %, statt bisher 20 %, gegenüber der Labormethode abweichen. Grundlage für die Bewertung der analytischen Leistung von Blutzuckermesssystemen ist die Systemgenauigkeit. Diese setzt sich zusammen aus der Präzision (Streuung der Messwerte) und der Richtigkeit (Vergleich der Messwerte mit einer Laborreferenzmethode). Zudem müssen nun auch die Teststreifen von drei unterschiedlichen Produktionschargen überprüft werden. Damit soll sicher gestellt werden, dass auch über längere Zeiträume verlässliche Messergebnisse gewährleistet sind. Accu-Chek Blutzuckermesssysteme zeigen besonders geringe Abweichungen verschiedener Teststreifenchargen.

Handhabung als zusätzlicher Qualitätsaspekt

Unter Punkt 4.5 (Risikomanagement) der neuen ISO-Norm werden außerdem Restrisiken bei der Blutzuckerselbstmessung wie das unsachgemäße Einführen von Teststreifen, das fehlerhafte Betätigen der Bedienknöpfe oder die Größe der Displays aufgelistet. Daher wird in der neuen ISO-Norm explizit auch eine patientenfreundliche Handhabung gefordert und dieser Qualitätsaspekt erstmals berücksichtigt. Die Messgeräte der Marke Accu-Chek erfüllen auch hinsichtlich dieser Vorgaben die neue Norm in ihrem gesamten Umfang.

Die Zahl der verfügbaren Blutzuckermessgeräte ist in den vergangenen Jahren stark angestiegen. Wie eine Studie zeigte, erfüllen bei weitem nicht alle die Qualitätskriterien der Normen: während circa 80 % der getesteten Geräte die noch gültige, alte ISO-Norm von 2003 erreichen, konnte beinahe jedes zweite System den Standard der neuen ISO-Norm von 2013 nicht einhalten. Wer sicher gehen möchte, ob ein Gerät die Norm erfüllt, kann beim Hersteller anfragen, ob ein sogenannter Evaluierungsbericht nach den Kriterien der neuen ISO-Norm für sein Gerät vorliegt.

Quellen

  • Alle aktuellen Accu-Chek® Blutzuckermesssysteme mit den bewährten Teststreifen: Accu-Chek Aviva Nano, Accu-Chek Aviva Connect, Accu-Chek Aviva, Accu-Chek Aviva Combo und Accu-Chek® Aviva Expert sowie Accu-Chek® Mobile mit der Testkassette.
  • Baumstark A et. al. Lot-to-Lot Variability of Test Strips and Accuracy Assessment of Systems for Self-Monitoring of Blood Glucose according to ISO 15197. J Diabetes Sci Technol. 2012;6(5):1076-86.
  • Evaluierungsbericht: Accu-Chek Aviva Blutzuckermesssysteme; Mannheim 2015 und Evaluierungsbericht Accu-Chek Mobile Blutzuckermesssystem, Mannheim 2015.
  • Freckmann G et al. System Accuracy Evaluation of 43 Blood Glucose Monitoring Systems for Self-Monitoring of Blood Glucose According to DIN EN ISO 15197. J Diabetes Sci Technol. 2012;6(5):1060-75.

Bildunterschrift: Accu-Chek Blutzuckermesssysteme erfüllen bereits heute alle Kriterien der neuen und verschärften ISO-Norm 15197:2013
Bildquelle: Roche Diagnostics Deutschland GmbH

zuletzt bearbeitet: 08.05.2015 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.