Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2015 > 150224b

Presse-Statement: foodwatch zu Gesundheitsinitiative "ekip"

Pressemitteilung: foodwatch e. v.

Sponsoring von Mars

Schirmherrschaft von Staatsministerin Aydan Özoguz

Zur heutigen Forderung der Deutschen Diabetes Gesellschaft, Staatsministerin Aydan Özoguz müsse ihre Schirmherrschaft für die vom Süßwarenkonzern Mars gesponserte Gesundheitsinitiative "ekip" zurückziehen, erklärt Oliver Huizinga, Experte für Lebensmittelmarketing bei der Verbraucherorganisation foodwatch:

"Die Lebensmittelindustrie hat bei Initiativen gegen Übergewicht nichts verloren. Mars & Co. sind nicht Teil der Lösung, sondern Kern des Problems. Mit Bewegungsprojekten oder Ernährungsbildung versuchen Süßwarenkonzerne von ihrer eigenen Verantwortung für Übergewicht bei Kindern abzulenken. Wenn Staatsministerin Aydan Özoguz auch noch die Schirmherrschaft für ein solches Alibi-Projekt übernimmt, bietet sie Mars ein perfektes Feigenblatt. Wir unterstützen die Forderung der Deutschen Diabetes Gesellschaft: Staatsministerin Özoguz soll ihre Schirmherrschaft für die Gesundheitsinitiative 'ekip' zurückziehen."

Hintergrund:

Die "ekip"-Initiative soll die Gesundheit bei Familien mit Migrationshintergrund fördern und dem Übergewicht bei türkischstämmigen Kindern und Jugendlichen vorbeugen. Sponsor ist der Süßwaren-Hersteller Mars Deutschland. Staatsministerin Aydan Özoguz, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, ist Schirmherrin. Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) hat die Staatsministerin heute in einem Brief aufgefordert, ihre Schirmherrschaft zurückzuziehen.

Das könnte Sie auch interessieren:

zuletzt bearbeitet: 24.02.2015 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.