Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2015 > 150219

Neue Diabetes-Patientenbroschüre

Pressemitteilung: MSD SHARP & DOHME GMBH

Strategien und praktische Tipps für den Alltag mit Typ-2-Diabetes

Titelbild der Diabetes-Patientenbroschüre Mit dem 40-seitigen Magazin "Leben mit Diabetes" möchte die Firma MSD Menschen mit Typ-2-Diabetes dabei unterstützen, ihr Leben mit der Stoffwechselerkrankung zu meistern. Expertenrat, viele Tipps und Tricks, Erfahrungen von Betroffenen, hilfreiche Kontaktadressen, farbige Abbildungen sowie Hinweise auf Apps laden zum Lesen und Mitmachen ein. Die Broschüre kann über den MSD Außendienst angefordert werden und steht ebenso zum Download auf www.diabetes-behandeln.de zur Verfügung.

Den Einstieg bilden Fakten zur Entstehung und Diagnose des Typ-2-Diabetes, wobei Experten wie der Diabetologe Dr. med. Gerhard Klausmann in verständlichen Worten auf verschiedene Aspekte der Erkrankung eingehen. Bei der Beschreibung der Behandlungsmöglichkeiten werden alle Medikamentenklassen berücksichtigt.

Etwas Bewegung schafft jeder

Breiten Raum nehmen in der Broschüre die Empfehlungen zur Anpassung des Lebensstils als Basis jeder Diabetestherapie ein. Neben einfachen sportlichen Übungen mit dem Gymnastikband wird auch Yoga als Sport- und Entspannungstechnik vorgestellt. Es gibt detaillierte Ratschläge zur aktiveren Gestaltung des Alltags und auch Motivationstipps für das langfristige Durchhalten fehlen nicht.

Keine komplizierten Ernährungsregeln - aber eine einfache Zahl

Übergewichtigen Patienten wird eine allmähliche Gewichtsreduktion empfohlen. Ernährungsmediziner Prof. Dr. med. Johannes Erdmann weiß, dass strikte Diäten auf Dauer nicht funktionieren und rät: "Die Veränderungen sollten dort beginnen, wo sie am wenigsten wehtun. Drei regelmäßige Hauptmahlzeiten sind beispielsweise besser als ständig etwas zwischendurch, hoch-energetische Lebensmittel mit mehr als 250 Kilokalorien pro 100 g werden gegen Alternativen mit weniger Kalorien getauscht." Damit dies nicht zu abstrakt bleibt, folgen Rezepte von leckeren und zugleich gesunden Gerichten.

Hypoglykämien möglichst vermeiden

Ein Kapitel ist dem Thema Hypoglykämie gewidmet: Woran erkennt man einen beginnenden Glukosemangel? Wie steuern Betroffene rechtzeitig gegen und warum ist es wichtig, dass Familie und Umfeld über den Diabetes Bescheid wissen? Neben der Beantwortung solcher Fragen wird erläutert, wie sich das Risiko für Unterzuckerungen durch kluge Balance von Ernährung, Aktivität und Medikamenten reduzieren lässt.

Das Magazin wird abgerundet durch nützliche Reisetipps und Hinweise auf Smartphone-Apps, die man gleich vom QR-Code abscannen kann.

Bildunterschrift: Titelbild der Diabetes-Patientenbroschüre
Bildquelle: MSD SHARP & DOHME GMBH

zuletzt bearbeitet: 19.02.2015 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.