Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2014 > 141029b

Mehr Aufmerksamkeit für die Volkskrankheit Diabetes

Pressemitteilung: Sanofi

Die Kraft der Farben

"Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7" motiviert zu gesundem Lebensstil

Malaktion im Rahmen von 'Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7' Bei der von Sanofi initiierten Diabetes-Aktion "Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7" sorgte eine Malaktion am Aktionsstand für noch mehr Aufmerksamkeit für die Volkskrankheit. Diese Beachtung ist dringend nötig, denn die Auswertung von fast 25.000 Risikochecks, die bei der Aufklärungsaktion analysiert wurden, zeigen alarmierende Zahlen: Mehr als die Hälfte aller Teilnehmer hatte ein erhöhtes Risiko, an Diabetes zu erkranken. Menschen mit Diabetes waren mit einem Langzeitblutzuckerwert über sieben Prozent häufig schlecht eingestellt.

Signiert wurde das kreative Ergebnis der Besucher von den beiden Botschaftern der Aktion, Starkoch Johann Lafer und Daniel Schnelting. Der dreifache Deutsche Meister im 200m-Sprint lebt seit frühester Kindheit selbst mit Diabetes und übergab das Bild an die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des St. Franziskus-Hospitals in Münster. Unter dem Motto "Mein gesundes Lieblingsgericht" entstand eine Leinwand mit vielen bunten und gesunden Lebensmitteln.

"Für jeden Menschen - ob mit oder ohne Diabetes - ist es wichtig, sich ausgewogen zu ernähren und mehr zu bewegen", so Schnelting bei der Übergabe an PD Dr. Michael Böswald, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des St. Franziskus-Hospitals, in der zusammen mit der kinderdiabetologischen Schwerpunktpraxis Dr. Ralph Ziegler seit über 10 Jahren in einem einzigartigen Konzept die ambulante und stationäre kinderdiabetologische Versorgung im Münsterland auf- und ausgebaut wurde. "Aktionen wie diese helfen, ein Bewusstsein für die Erkrankung zu schaffen", ergänzte Ziegler, zudem Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung "Das zuckerkranke Kind".

Rund um den Weltdiabetestag am 14. November machen immer viele Aktionen auf die Erkrankung aufmerksam. "Wir wollen noch mehr erreichen und zeigen, dass Diabetes das ganze Jahr ein Thema sein muss", so Daniel Schnelting. Das große Interesse der Bevölkerung bestärkt alle Beteiligten, sich weiterhin unermüdlich für ein besseres Leben mit Diabetes einzusetzen und über Früherkennung, Prävention und Therapie zu informieren. Bis heute wurden über eine halbe Million Besucher an 45 Standorten gezählt. Über 30.000 ausgewertete Risikocheck-Bogen liefern fundierte Daten.

Diabetesrisiko erkennen, Werte verbessern: Bewusstsein für die Volkskrankheit Diabetes schaffen - Aktionstage in Potsdam, Viernheim und Berlin

Sechs Millionen Menschen leben in Deutschland mit Diabetes, die Dunkelziffer ist hoch: Dies zeigen auch die Erfahrungen bei der bundesweiten Diabetesaktion "Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7" immer wieder: Viele Menschen werden von ihrem Diabetesrisiko überrascht oder wissen nicht, dass sie bereits erkrankt sind. Dies zeigte sich an unseren Aktionstagen in Potsdam, Viernheim und zuletzt mitten in Berlin am 20. September 2014: Direkt im Sony Center sorgte der Stand erneut für hohe Aufmerksamkeit und Gedränge am Diabetes-Risikocheck. Menschen mit Diabetes konnten ihren Langzeitblutzuckerwert überprüfen lassen. Begleitet wurde die Aktion von einem bunten Programm, durch das der aus Funk und Fernsehen bekannte Moderator Markus Appelmann führte. Weitere Eindrücke zu den Veranstaltungen finden Sie direkt auf unserer Seite unter Impressionen.

Bessere Blutzuckerwerte durch einen aktiven Lebensstil

Menschen mit Diabetes müssen stets ihre Blutzuckerwerte im Blick haben. Um Gefäßerkrankungen vorzubeugen, müssen Menschen mit Diabetes ihre Blutzuckerwerte mehrmals täglich kontrollieren, insbesondere zwei Stunden nach einer Mahlzeit. Blutzuckerspitzen nach dem Essen haben großen Einfluss auf die Entstehung von diabetischen Folgeerkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall. Was die einzelnen Werte bedeuten und wie man sie mit Lebensstiländerungen und Therapieoptionen in den Griff bekommt, darüber informiert "Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7".

Bildunterschrift: Malaktion - Das Bild halten v.l.n.r. Ralph Ziegler, PD Dr. Michael Böswald und Daniel Schnelting.
Bildquelle: Sanofi

zuletzt bearbeitet: 29.10.2014 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.