Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2014 > 140910b

Kleinlebewesen im Darm und Typ-1-Diabetes

Pressemitteilung: VolkswagenStiftung

Internationale Tagung zur Funktion des Mikrobioms

Unser Verdauungstrakt ist mit rund 100 Billionen Mikroorganismen besiedelt, die nicht nur bei der Verarbeitung von Nahrung helfen. Sie haben starken Einfluss auf Immun- und Nervensystem - der jedoch bis heute noch viele Geheimnisse für die Forschung birgt. Auf einer Herrenhäuser Konferenz zum intestinalen Mikrobiom widmen sich Experten aus aller Welt vom 8. bis 10. Oktober der Frage, welchen Einfluss das Mikrobiom, also die Gesamtheit aller den Menschen besiedelnden Mikroorganismen, auf unsere Gesundheit hat und wie man neue wissenschaftliche Erkenntnisse nutzen kann, um Krankheiten zu heilen.

Die Wissenschaft beginnt gerade erst zu verstehen, welche Verbindungen zwischen dem Mikrobiom und unserem Organismus an sich bestehen. Das Forschungsfeld erweitert sich stetig, diverse Fachrichtungen wie Pharmakologie und Infektionsbiologie sind inzwischen Teil davon. Wissenschaftlern steht dadurch bereits eine immense Datenmenge über die Keime zur Verfügung - doch wie lassen sich diese Informationen in ein großes Gesamtbild einordnen? Wie lassen sich durch neue Erkenntnisse Rückschlüsse auf die Funktion und vor allem das therapeutische Potenzial der Intestinalflora ziehen, um zur Prävention und zur Heilung beispielsweise von kardiovaskulären oder rheumatischen Erkrankungen, Autoimmunerkrankungen, Diabetes und nicht zuletzt Fettleibigkeit beizutragen?

Internationale Experten verschiedener Forschungsgebiete, unter anderem zu Entzündungserkrankungen, mikrobieller Kommunikation, evolutionärer Spieltheorie oder auch Diabetes, werden auf der Herrenhäuser Konferenz in Hannover Antworten auf die aktuell drängenden Fragen rund um das intestinale Mikrobiom suchen. Sie werden unter anderem innovative medizinische Behandlungswege und mögliche Perspektiven für die Forschung diskutieren.

Die Konferenzthemen umfassen u. a.:

Detaillierte Informationen zum Programm sind hier zu finden: http://www.volkswagenstiftung.de/microbiome.

zuletzt bearbeitet: 10.09.2014 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.