Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2014 > 140827

Diabetes: MyDesign-Wettbewerb für schönere Blutzuckermessgeräte

Kreative Sticker für Accu-Chek Testsysteme entwerfen

Wer mehr Farbe und Individualität in seinen Alltag mit Diabetes bringen möchte, kann jetzt selbst kreativ werden. Denn der MyDesign-Wettbewerb von Accu-Chek ruft dazu auf, den ganz persönlichen Lieblingsaufkleber für die Blutzuckermessgeräte Accu-Chek Mobile oder Accu-Chek Aviva zu gestalten. Mitmachen lohnt sich, denn die besten Entwürfe werden nicht nur veröffentlicht, sondern anschließend auch produziert und bei Accu-Chek bestellbar sein. Begleitet wird die Aktion exklusiv von den beiden Diabetes-Medien "Diabetes-Journal" und "Diabetes-Eltern-Journal".

Ob bunte Handyhülle oder Schlüsselanhänger mit persönlichem Erinnerungswert - Dinge, die wir täglich in den Händen halten, sind oft ein Spiegel unserer Persönlichkeit. Bei Blutzucker-Messgeräten, die für Menschen mit Diabetes treue Alltagsbegleiter sind, war Individualität bisher meist kein Thema. Jetzt bietet Accu-Chek mit dem MyDesign-Wettbewerb erstmals die Möglichkeit, den Accu-Chek Messgeräten eine ganz individuelle Note zu verleihen. Jeder, der gern einmal kreativ werden möchte, kann seinen ganz persönlichen Sticker-Entwurf für Accu-Chek Mobile oder Accu-Chek Aviva einreichen.

Mitmachen ist ganz einfach: Unter www.accu-chek.de/mydesign kann man eigene Ideen direkt online verwirklichen und einsenden. Wer lieber mit Papier arbeitet, hat die Möglichkeit, einen Flyer mit den Geräteumrissen beim Accu-Chek Kundenservicecenter unter der kostenfreien Telefonnummer: 0800-4466800 (Mo - Fr, 8:00 - 18:00 Uhr) zu bestellen.

Unter allen eingereichten Entwürfen wählt dann eine prominente und fachkundige Jury die zwei besten Designs aus. Der Olympiasieger im Gewichtheben und Typ-1-Diabetiker Matthias Steiner ist ebenso stimmberechtigt, wie die Redakteure des Diabetes-Eltern-Journals und des Diabetes-Journals sowie die Mitglieder des Accu-Chek Teams.

Neben dem Preis der Jury wird es auch eine Wahl zum "Publikumsliebling" geben. Dabei kann jeder ab dem 15. September auf www.accu-chek.de/mydesign für seinen persönlichen Lieblingsentwurf abstimmen. Die Top-3-Designs werden im Diabetes-Journal, Diabetes-Eltern-Journal und auf Accu-Chek-Seite veröffentlicht. Der eigentliche Clou aber ist, dass die drei Gewinner-Entwürfe im Anschluss als gedruckte Aufkleber in Serie gehen und die Messgeräte von Accu-Chek Nutzern in ganz Deutschland verschönern können.

Jury-Mitglied Matthias Steiner: "Mein Sohn hatte schon einen Riesenspaß daran, mein Accu-Chek Messgerät und die Pumpe mit bunten Aufklebern zu verzieren, daher freue ich mich auf viele kreative Ideen! Schließlich muss man bei Diabetes jeden Tag am Ball bleiben - wenn das etwas bunter und individueller geht, macht es doch gleich viel mehr Spaß."

Der Wettbewerb startet am 28. August, Einsendeschluss ist der 14. November 2014.

Über Roche Diabetes Care

Roche Diabetes Care ist ein Pionier in der Entwicklung von Blutzuckermessgeräten und weltweit führend in den Bereichen Diabetes Management Systeme und Services. Es Menschen mit Diabetes zu ermöglichen, ein fast normales und aktives Leben zu führen - dafür setzt sich die Marke Accu-Chek® seit mehr als 35 Jahren engagiert ein. Zudem unterstützt sie Ärzte und andere medizinische Fachkräfte darin, ihre Patienten optimal zu betreuen. Accu-Chek® bietet Menschen mit Diabetes und ihren Versorgern innovative Produkte und umfassende Lösungen für ein komfortables, effizientes und effektives Diabetes Management - von der Blutzuckermessung über die Dokumentation und Interpretation der Daten bis hin zur Insulingabe. Das Accu-Chek Portfolio umfasst Blutzuckermessgeräte, Insulinpumpen-Systeme, Stechhilfen sowie Lösungen im Bereich Informations-Management und Schulungsprogramme für Ärzte, Diabetesberaterinnen und Menschen mit Diabetes - die zu einem verbesserten Therapieergebnis beitragen können.

Alle erwähnten Markennamen sind gesetzlich geschützt.

Das könnte Sie auch interessieren:

zuletzt bearbeitet: 27.08.2014 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.