Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2014 > 140610d

Flash Glucose Monitoring

Abstract zum Vortrag von Udo Hoss, Director Sensor Chemistry, Research and Development, Abbott Diabetes Care, im Rahmen einer Pressekonferenz von Abbott Diabetes Care am 28. Mai 2014 anlässlich der 49. Jahrestagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft in Berlin,

Abbott entwickelt neue Kategorie der Glukosemessung für Menschen mit Diabetes

Udo Hoss Die derzeit verfügbaren Methoden zur Glukosemessung für Patienten mit Diabetes sind effektiv, haben aber auch wesentliche Einschränkungen. Die traditionelle Blutzuckermessung, bei der durch einen Stich in die Fingerbeere Blut gewonnen wird, ist Standard in der Praxis, jedoch schmerzhaft und mit erheblichem Aufwand verbunden. Regelmäßige Messungen während der Nacht sind praktisch nicht möglich. Die aktuell einzige Alternative - die kontinuierliche Glukosemessung (CGM) - erzeugt ein vollständiges Glukoseprofil. Sie hat aber aufgrund ihrer Komplexität, hoher Kosten und fehlender Kostenerstattung keine breite Anwendung gefunden.

Deshalb entwickelt Abbott eine neue Kategorie der Glukosemessung, genannt "Flash Glukose Monitoring". Die geplanten Merkmale für das Produktkonzept in dieser neuen Kategorie sind: Ein Sensor misst automatisch die Glukosewerte, welche vom Patienten jederzeit abrufbar sind. Ein Scan des Lesegerätes über den Sensor empfängt die gespeicherten Daten und zeigt den aktuellen Glukosewert, einen Trend und das Glukoseprofil über die letzten 8 Stunden an. Die Sensorlaufzeit soll 14 Tage betragen. Nach dieser Zeit kann der Sensor vom Patient entfernt und vollständig entsorgt werden. Die Applikation des Sensors soll dabei möglichst einfach und schmerzarm ablaufen und dem Patienten eine diskrete Kontrolle seiner Glukosewerte ermöglichen.

Der Sensor, der in das Unterhautfettgewebe eingesetzt wird, arbeitet mit der "Wired Enzyme™" Technologie, die bereits mit dem FreeStyle Navigator System verwendet wird. Erste Machbarkeitsstudien mit Flash Glukose Monitoring belegen die Genauigkeit des Sensorsystems über 14 Tage - das aufgrund einer Werkskalibrierung ohne eine Kalibrierung mit Blutzuckermessungen durch den Patienten auskommt. Flash Glukose Monitoring[*] wird mit dem Anspruch entwickelt die routinehafte Blutzuckermessung durch den Patienten zu ersetzen. Weitere Studien zur Zulassung im europäischen Markt und zur Effizienz des Systems in Personen mit Typ-2- und Typ-1-Diabetes sind bereits gestartet bzw. geplant.

(Es gilt das gesprochene Wort!)

Hinweis: Dieses Produkt befindet sich derzeit in der Entwicklung bei Abbott Diabetes Care und ist noch nicht zum Verkauf zugelassen.

Bildunterschrift: Udo Hoss
Bildquelle: Abbott Diabetes Care

zuletzt bearbeitet: 10.06.2014 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.