Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2014 > 140122

Omnican fine Penkanülen von B. Braun

Pressemitteilung: B. Braun Melsungen AG

Die Omnican fine Penkanülen jetzt auch in 4 mm erhältlich

Omnican fine Penkanülen Omnican fine Penkanülen ermöglichen eine nahezu schmerzfreie Injektion. Diese kommt durch den Einsatz dreier Technologien zustande: erstens durch den hochfeinen Drei-Facetten-Schliff, zweitens die Silikonbeschichtung und drittens die Thin-Wall-Technologie, die selbst bei den dünnsten Kanülen mit einem großen Innendurchmesser für einen guten Insulinfluss sorgt. Diese Kombination ermöglicht es, dass der Einstich für den Patienten kaum spürbar ist.

Die Omnican fine Penkanülen gibt es in 5 verschiedenen Größen und sie sind mit allen gängigen Insulin-Pens kompatibel. Außerdem verfügen alle Penkanülen über eine innere Schutzkappe. Die im Omnican fine Set enthaltene Omnican Box zur sicheren Entsorgung ist gratis.

Einen Infoflyer gibt es zum Bestellen und zum Download unter www.diabetes.bbraun.de im Bereich Services.

Bildunterschrift: Omnican fine Penkanülen
Bildquelle: B.Braun Melsungen AG

zuletzt bearbeitet: 22.01.2014 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.