Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2013 > 131221

Neues Blutzucker- und Keton-Messsystem für Diabetiker

Pressemitteilung: Abbott Diabetes Care

Abbott erhält CE-Zeichen für das FreeStyle Precision Neo

Blutzuckermessgerät FreeStyle Precision Neo Abbott gab bekannt, dass das Unternehmen das CE-Zeichen der Europäischen Gemeinschaft für sein FreeStyle Precision Neo Blutzucker- und Keton-Messsystem erhalten hat. Das neue symbolgesteuerte Messsystem kommt mit schlankem Design, visuellen Blutzucker-Trendindikatoren und Insulinprotokoll - alles in einem einzigen System zur Unterstützung des täglichen Diabetesmanagements.

Nach Informationen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) nimmt die Prävalenz von Diabetes im europäischen Raum zu. Fast 10 Prozent der Frauen und Männer im Alter ab 25 Jahren leben heute in Europa mit Diabetes. Damit ist die Zuckerkrankheit eine der häufigsten chronischen Krankheiten.

FreeStyle Precision Neo von Abbott verfügt über folgende Funktionen

"Das FreeStyle Precision Neo Messsystem ist unsere neueste Entwicklung basierend auf der innovativen Technologie, die die Grundlage unserer Precision und Optium Messsyteme bildet. Diese Technologie kombiniert unverzichtbare Funktionen für das Blutzuckermanagement, einfache Bedienbarkeit und die wichtige Fähigkeit, den Verlauf des Blutzuckerspiegels in einem einzigen System zu analysieren", sagte Heather Mason, Senior Vice President, Diabetes Care, Abbott. "Das moderne Design und die neueste Technologie des Systems ermöglichen es, Glukoseverläufe zurückzuverfolgen, die Insulindosen zu protokollieren und dabei das tägliche Diabetesmanagement von Patienten zu unterstützen. Dieses System ist ein weiteres Beispiel dafür, wie Abbott sich dafür einsetzt, den Bedürfnissen unserer Patienten gerecht zu werden."

Das Messsystem wurde zur Verwendung mit den FreeStyle Precision Blutzucker- und Blutketon-Teststreifen konzipiert, die aktuell in Europa erhältlich sind. Abbott feierte kürzlich den 25. Jahrestag der Erfindung der kommerziellen Biosensortechnologie für Diabetespatienten, Vorläufer der heutigen FreeStyle Precision Teststreifen.

FreeStyle Precision Neo wird ab Dezember 2013 in Deutschland erhältlich sein. Personen mit Diabetes, die sich für das FreeStyle Precision Neo Messsystem interessieren, sollten sich von ihrem betreuenden Arzt beraten lassen.

Über Abbott Diabetes Care

Abbott Diabetes Care mit Sitz in Alameda, Kalifornien, USA, ist ein Marktführer in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Systemen für die Blutzucker-Überwachung, die Diabetiker dabei unterstützen, besser mit ihrer Krankheit zu leben. Weitere Informationen über Abbott Diabetes Care finden Sie unter www.abbottdiabetescare.com.

Über Abbott

Abbott ist ein weltweit tätiges Gesundheitsunternehmen, das sich für die Gesundheit der Menschen weltweit einsetzt - durch fortschrittliche und ständig weiterentwickelte Produkte und Technologien in allen Bereichen der Gesundheitsversorgung. Abbott vertreibt ein breites Portfolio an führenden, wissenschaftlich entwickelten Produkten in den Bereichen Diagnostik, Medizintechnik, medizinischer Ernährung und etablierten Markenmedikamenten in über 150 Ländern und beschäftigt rund 70.000 Mitarbeiter weltweit. In Deutschland ist Abbott mit ca. 2.600 Mitarbeitern in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Logistik und Vertrieb vertreten. Neben dem deutschen Hauptsitz in Wiesbaden hat Abbott Standorte in Ettlingen, Hannover, Ludwigshafen, Neustadt am Rübenberge, Wetzlar und Witten.

Mehr zu Abbott finden Sie im Internet unter www.abbott.de und www.abbott.com oder via Twitter unter @AbbottNews.

Quellen

Bildunterschrift: FreeStyle Precision Neo
Bildquelle: Abbott Diabetes Care

Das könnte Sie auch interessieren:

zuletzt bearbeitet: 21.12.2013 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Dr. phil. Axel Hirsch

Dr. phil. Axel Hirsch

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.