Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2013 > 131119

5.500 Besucher auf dem Weltdiabetestag in Berlin

Pressemitteilung: diabetesDE

Preisträgerin der Mehnert-Medaille seit 76 Jahren Typ-1-Diabetikerin

Unter dem Motto: "Mit Diabetes gut leben" kamen am Sonntag, den 17. November 2013, rund 5.500 Besucher zur zentralen Veranstaltung von diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe anlässlich des Weltdiabetestags nach Berlin. Von 10.00 bis 16.00 Uhr hielten Experten in voll besetzten Sälen des Internationalen Congress Centrums (ICC) Vorträge rund um Diagnose und Therapie der chronischen Stoffwechselerkrankung. Großes Interesse weckten neben den Fachvorträgen auch die Kochshow und der Shanty-Chor Luv & Lee aus Kiel. Höhepunkt der Veranstaltung war die erstmalige Verleihung der Mehnert-Medaille: Die Preisträgerin Christa Uhlig lebt seit 76 Jahren mit Diabetes Typ 1.

Über 30 Fachvorträge, viele Prominente, ein buntes Rahmenprogramm und eine große Ausstellung sorgten bei der zentralen Veranstaltung zum Weltdiabetestag dafür, dass rund 5.500 Menschen mit Diabetes und ihre Angehörigen ins Berliner ICC strömten. "Mit dieser Teilnehmerzahl war der diesjährige Weltdiabetestag der bislang erfolgreichste überhaupt", zieht Nicole Mattig-Fabian, Geschäftsführerin von diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe, ein positives Resümee.

Die Erkrankung Diabetes mellitus, ihre Therapie, Ernährung, Bewegung und Soziales standen wie auch in den vergangenen Jahren im Mittelpunkt. Am Diabetes-Walk für den guten Zweck, der von den Firmen Novo Nordisk, Abbott, Omron und Mediq Direkt unterstützt wurde, beteiligten sich 100 Personen, die sich vor und nach dem 30-minütigen Walk auf der Dachterrasse des ICC mit herrlichem Blick über Berlin den Blutzucker messen ließen. 25 Euro pro Teilnehmer stiftete die Firma Mediq Direkt für das Spendenprojekt "Diabetesberatung auf Rädern".

Höhepunkt der Veranstaltung war die Verleihung der Mehnert-Medaille, benannt nach dem 'Diabetes-Papst' Professor Dr. med. Hellmut Mehnert: Damit zeichnete diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe dieses Jahr erstmals einen Menschen aus, der seit über 50 Jahren mit der Erkrankung lebt. Die beiden Laudatoren Privatdozent Dr. phil. Dipl.-Psych. Bernhard Kulzer, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Diabetes und Psychologie der DDG, Diabetes-Zentrum Bad Mergentheim, und Dr. med. Jens Kröger, Vorstandsmitglied von diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe und Internist und Diabetologe aus Hamburg, verliehen die vom Industrieforum Diabetes gesponserte Medaille an Christa Uhlig. Sie erhielt im Alter von fünf Jahren die Diagnose Diabetes Typ 1 und blickt auf 76 Jahre mit der Erkrankung zurück: "Ich fühle mich besonders geehrt, weil Herr Professor Mehnert genauso gebürtiger Sachse ist wie ich", so die Preisträgerin. Professor Mehnert konnte der Verleihung wegen einer Terminüberschneidung selbst nicht beiwohnen.

Durch das Rahmenprogramm des Weltdiabetestags führte die ZDF-Moderatorin Andrea Ballschuh: Bestsellerautor Patric Heizmann ("Ich bin dann mal schlank") präsentierte eine Ernährungs-Show mit viel Humor und die 12-jährige Finalistin von "The Voice Kids", Rita Gueli, sang live. Ein weiteres musikalisches Highlight war der größte Shanty-Chor "Luv & Lee" aus Kiel, bestehend aus 35 Sängern. Darüber hinaus bot die Ernährungsexpertin Dagmar von Cramm zusammen mit TV-Köchin Jaqueline Amirfallah eine Kochshow mit anschließender individueller Ernährungsberatung an.

In diesem Jahr fand die zentrale Veranstaltung rund um den Weltdiabetestag zum letzten Mal im Berliner ICC statt. 2014 wird sie am 23. November im Anschluss an die Herbsttagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft in Leipzig ausgerichtet.

zuletzt bearbeitet: 19.11.2013 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.