Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2013 > 131016

Diabetiker – die drittgrößte "Bevölkerungsgruppe" der Welt

Pressemitteilung: Novartis Pharma GmbH

Die wichtigsten Risikofaktoren für Typ-2-Diabetes sind Bewegungsmangel und Übergewicht

Logo der Initiative 'Deutschland macht den Meisterbrief' Aktueller Anlass, um auf diese bei Betroffenen zunächst häufig unbemerkte Erkrankung hinzuweisen, ist der Weltdiabetestag am 14.11. Bewegungsmangel und Übergewicht sind die Risikofaktoren, um einen Diabetes Typ 2 zu entwickeln. In Deutschland leiden momentan rund 7 Millionen Menschen an der Stoffwechselstörung. Experten schätzen, dass weitere 1 Million Menschen einen noch nicht diagnostizierten Diabetes haben. Die Tendenz ist steigend: Weltweit sind so viele Menschen von Diabetes betroffen, dass dies die drittgrößte "Bevölkerung" nach China und Indien darstellt.

Mit dem jährlich stattfindenden Weltdiabetestag möchten die Vereinten Nationen über die Krankheit informieren und über die Präventionsmöglichkeiten aufklären. Dabei steht nicht nur die Vorbeugung von Diabetes im Vordergrund, sondern auch die Prävention von Folgeerkrankungen wie Nieren-, Herz- oder Nervenschäden. Beide Ziele können häufig schon durch eine geringfügige Anpassung im Lebensstil erreicht werden. So muss beispielsweise eine gesunde Ernährung gar nicht aufwändig sein. Mit sieben Rezeptvorschlägen (PDF; 1,2 MB) möchten wir Ihnen eine kleine Inspiration für leckere und einfache (Zwischen-)Mahlzeiten liefern.

Mit "Deutschland macht den Meisterbrief" Folgeerkrankungen vermeiden

Einen Beitrag dazu leisten will auch die Initiative "Deutschland macht den Meisterbrief", die von Novartis Pharma initiiert wurde und vom Deutschen Diabetiker Bund (DDB) sowie Nintendo unterstützt wird. Die Initiative möchte Typ-2-Diabetikern zeigen, dass Diabetes keine unlösbare Aufgabe ist, sondern wie ein Handwerk erlernt werden kann. Sie gibt konkrete Hilfestellungen rund um die Bereiche Ernährung, Bewegung, Motivation und im Gespräch mit dem Arzt. Schon durch kleine Lebensstiländerungen können Betroffene ihre Stoffwechseleinstellung verbessern und so Folgeerkrankungen vorbeugen.

Unter der Service-Hotline (040) 899699768 können sich Interessierte im Kampagnen-Büro für das kostenlose Meisterbrief-Programm anmelden. Alle begleitenden Materialien sind zudem unter www.gemeinsam-geht-es-leichter.de abrufbar.

Bildunterschrift: Logo der Initiative "Deutschland macht den Meisterbrief".
Bildquelle: Novartis Pharma GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

zuletzt bearbeitet: 16.10.2013 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.