Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2013 > 130830b

Rezepte für Diabetiker - Süß durch Stevia

Pressemitteilung: Georg Thieme Verlag KG

Zuckerfreie Leckereien für Naschkatzen

Himbeertorte mit Stevia Torten, Kuchen, Desserts - vielen fällt es schwer, hier zu widerstehen. Gerade Diabetiker sollten solche Zuckerbomben jedoch meiden. Für alle, die auf übermäßigen Zuckerkonsum, nicht aber auf die leckere Süße verzichten möchten, gibt es eine gute Alternative: Stevia. In ihrem neuen "Stevia-Buch für Diabetiker" (TRIAS Verlag, Stuttgart. 2013) hat Ursula Summ über 80 Rezepte zum süßen Naschen gänzlich ohne Zucker zusammengestellt.

"Ich bin eine Naschkatze und esse gern Süßes, bin aber auch gesundheitsbewusst und versuche, Zucker zu umgehen. Da war Stevia die Rettung", erklärt Summ. Stevia ersetzt nicht nur die Süße des Zuckers, sondern enthält gleichzeitig weder Kalorien noch Kohlenhydrate. Somit eignet sich das natürliche Süßungsmittel gut für Diabetiker. Denn der Blutzuckerspiegel bleibt trotz der leckeren Süße unbeeinflusst.

Da sich Stevia beim Backen anders verhält als Zucker, muss man in der Küche ein wenig umdenken. Im Stevia-Back-Einmaleis erklärt Summ, worauf beim Süßen mit Stevia zu achten ist. Dann lässt es sich trotz geringerem Volumen und weniger Klebrigkeit ohne Einschränkungen verarbeiten.

Ob Kuchen oder Torte, Dessert oder Getränk - Summ verrät für jeden süßen Anlass ihr persönliches Stevia-Rezept. Exotisches wie Chili-Schoko-Trüffel und Melonen-Ingwer-Sorbet, aber auch Klassiker wie Käsekuchen und Kaiserschmarren können Diabetiker und Gesundheitsbewusste dank Stevia lustvoll genießen.

Wissenswertes: Stevia

Der Süßstoff Stevia wird aus der Pflanze "Stevia rebaudiana Bertoni" gewonnen. Die Pflanze, zu deutsch "Süßkraut", stammt aus Südamerika und wird dort schon seit Jahrhunderten als Süßungsmittel und für medizinische Zwecke verwendet. Je nach Verarbeitungsart hat Stevia eine bis zu 300-fache Süßkraft von Zucker. Mittlerweile wird Stevia weltweit angebaut und ist in verschiedenen Formen erhältlich. Da Stevia gänzlich frei von Kalorien und Kohlenhydraten ist, eignet es sich besonders für Diabetiker, Übergewichtige und Menschen, die unter Krebs, Neurodermitis, Darmpilzen oder Magenproblemen leiden.

Die Autorin

Ursula Summ entdeckte Stevia für sich lange bevor es auf dem deutschen Markt erhältlich war. Mit Begeisterung probierte und experimentierte sie und entwickelte zuckerfreie Leckereien. Bekannt ist die Bestsellerautorin als Expertin für Trennkost. Ihre eigene Trennkost-Diät teilt sie in Kursen und über 70 Büchern mit der ganzen Welt.

Bildunterschrift: Für alle, die auf übermäßigen Zuckerkonsum, nicht aber auf die leckere Süße verzichten möchten, gibt es eine gute Alternative: Stevia.
Bildquelle: Georg Thieme Verlag KG
Photo: Chris Meier, TRIAS Verlag

zuletzt bearbeitet: 30.08.2013 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.