Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2013 > 130511c

Neuheiten im Kampf gegen Fettleibigkeit und Diabetes Typ 2

Pressemitteilung: TANITA

TANITA auf Adipositas-Kongress ECO 2013 in Liverpool

TANITA zeigt auf dem internationalen Fachkongress "European Congress on Obesity - ECO 2013" neue Lösungen im Kampf gegen Fettleibigkeit. Vom 12. bis 15. Mai 2013 treffen sich in Liverpool Mitglieder der europäischen Gesellschaft zur Erforschung von Adipositas (European Association for the Study of Obesity). In ihr sind Wissenschaftler, Ärzte und Industrievertreter zusammengeschlossen. Sie beraten in Liverpool neue Forschungsergebnisse zu Diabetes und Adipositas.

TANITA wartet auf dem Kongress mit neuen Ideen auf. Der Hersteller von Körperanalysewaagen kombiniert seine Geräte zu einem medizinischen Diagnosesystem, mit dem Fach- und Hausärzte Adipositas-Patienten noch besser beraten können. Dabei spielen die Komponenten Body-Composition-Analysis und Aktivity-Monitoring eine besondere Rolle.

TANITA Europe stellt dem internationalen Fachpublikum eine Kombination von Geräten und Software vor, mit der Arzt und Patient genauen Aufschluss über Körperfettwerte, insbesondere Viszeralfett, den täglichen Energiebedarf und tatsächliche Bewegungsaktivität bekommen. TANITA unterstützt so die ganzheitliche Beratung von der Diagnose bis hin zur Motivation für sportliche Aktivitäten.

Gerätekombination ermöglicht bessere Feldstudien

Jüngste Neuheit bei den Körperanalyse-Waagen ist die MC 780 MA, die erst vor wenigen Tagen ihre Europapremiere feierte. Sie ist das Einstiegsmodell in die Multifrequenzmessung, mit der Risikofaktoren wie hoher Bauchfettanteil oder Veränderungen im Wasserhaushalt des Körpers exakt gemessen werden.

Kombiniert wird die Waage in Liverpool erstmals mit dem Activity-Monitor AM 180, einem neuen Gerät zum Tracking von Bewegungsaktivität. Den kleinen Sensor können Ärzte ihren Patienten mitgeben und die gemessenen Daten später mit denen der Körperanalyse kombinieren. Zusammen mit der Software GMON wird nicht nur die langfristige Behandlung einzelner Patienten verbessert. Die auf dem Kongress in Liverpool gezeigte Kombination ist außerdem ideal für Feldstudien von medizinischen Fakultäten an Hochschulen und Universitäten, die zu Adipositas forschen.

Fachpublikum und Medienvertretern steht in Liverpool ein erfahrenes Team als Ansprechpartner zur Verfügung. Sie finden TANITA direkt im Kongresszentrum Arena and Convention Centre Liverpool (ACC). Weitere Informationen zum ECO 2013 erhalten Sie auf der Webseite http://www.easo.org/congress-information-eco-2013..

Über TANITA

Durch "Messen und Kontrollieren" hilft TANITA die Gesundheit von Menschen rund um den Globus zu verbessern. In der wissenschaftlichen Forschung sowie in den Bereichen Gesundheit und Fitness liefern Präzisionswaagen und Körperanalysegeräte genaue Messergebnisse, die ohne großen Aufwand einen tiefen Blick ins Innere des menschlichen Körpers erlauben. Zu den Innovationen von TANITA gehört die Segmentanalyse, die im medizinischen Beratungsausschuss von Wissenschaftlern aus aller Welt ständig weiterentwickelt wird. Das japanische Familienunternehmen wurde vor über 60 Jahren gegründet und ist global führend in dieser Technologie.

zuletzt bearbeitet: 11.05.2013 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.